Modetrends 2014: die beliebtesten 20 Modemarken (Umfrage)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (4 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Beliebte Modemarken 2014

Mode ist etwas Wundervolles, sie ist einzigartig und facettenreich zugleich. Umso aufregender ist es da zu wissen, was die Top 20 der angesagten Modetrends 2014 der beliebtesten Modemarken zu bieten haben: Highlights, die sich sehen lassen können! Ob Adidas, H & M, S.Oliver, Esprit oder Lacoste: die weite Welt der Trends macht auch in 2014 wieder Lust auf mehr!

Die Top 20 der beliebtesten Modemarken

Wer sich für die neuesten Modetrends interessiert und mehr über die beliebtesten Modemarken 2014 wissen will, wird überrascht sein, wie sich der Markt jüngst entwickelt hat. Wie in dem Artikel Welche Modelabels gefallen den Deutschen am besten? – WiWo.de zu sehen, hält die Fashionbranche hochinteressante News bereit. Ob sportlich oder chic, ob elegant oder lässig – erlaubt ist in diesem Jahr, was auch gefällt.So liegt

H&M liegt bei 37,8 Prozent der Verbraucher auf dem ersten Platz, wenn es um die Bereitschaft bzw. den Wunsch geht, noch einmal beim selben Anbieter zu kaufen.

Empfohlener Artikel: ZDF-Test: C&A und H&M im Vergleich

Adidas steht dem in so gut wie nichts nach: Mit einem Anteil von immerhin 31,4 Prozent liegt das Unternehmen auf dem zweiten Platz mit Blick auf die Kundenzufriedenheit.

Andere Sportmarken wie Nike mit einem Anteil von 16,1 Prozent oder Puma mit 12 Prozent rangieren ebenfalls relativ weit oben auf der Liste der begehrtesten Modetrends 2014 im Zusammenhang mit dem bekundeten Kaufinteresse der Verbraucher. Erwähnenswert ist allerdings, dass die klassischen Modemarken im Mittelfeld sowie auch im unteren Segment des Listings so gut wie gar nicht mehr zu finden sind.

Hier rangieren eher Namen wie Esprit, s.Oliver, New Yoker oder Tom Tailer.

Umfrage: Top 20 der beliebtesten Modemarken

Statistik Top 20 beliebte Modemarken in Deutschland

Diese Statistik zeigt das Ergebnis einer Umfrage in Deutschland zu den beliebtesten Bekleidungsmarken. Im Jahr 2013 hatten rund 31,4 Prozent der deutschsprachigen Bevölkerung ab 14 Jahren in den letzten 2 Jahren Kleidung von Adidas gekauft. (Herkunftsverweis: www.b4p.de)

Sportlichkeit hat Vorrang in Sachen Modetrends

Fakt ist, dass sich Modetrends von Adidas, Nike und Co. nach Angaben des Geschäftsführers Philip Hauberg vom Onlineshop für Sneaker „Sneaxs.de“ überzeugen diese…

„…seit Jahren durch ihre bahnbrechende Qualität und die hohe Langlebigkeit der Produkte. (…) Diese Aspekte tragen sicherlich im Wesentlichen dazu bei, dass sie sich nach wie vor bei qualitätsbewussten Verbrauchern einer nahezu stetig wachsenden Beliebtheit erfreuen. Schließlich spricht diesbezüglich auch das attraktive Preis-Leistungsverhältnis der renommierten Marken eine sehr deutliche Sprache.

Apropos Preis: Auch Discount-Anbieter wie zum Beispiel H & M oder gängige Marken wie TCM stehen hoch im Kurs. Einzig an den vergleichsweise niedrigen Verkaufspreisen liegt dies sicherlich nicht. Sondern immer wieder zeigt sich auch hier, dass diese Labels durchaus auch aufgrund ihrer ansehnlichen Qualität ganz zu Recht zu den beliebtesten Modemarken zählen. Ganz anders verhält es sich in dem Zusammenhang freilich mit Modetrends aus dem Hause Boss, Lacoste, Vögele, Betty Barclay oder Diesel.

Im Billig-Segment sind diese Marken zwar keineswegs angesiedelt. Aber dennoch sind sie für den durchschnittlichen, qualitätsbewussten Verbraucher seit Jahren von großem Interesse. Und so gehören diese auch im Jahr 2014 zu den Modetrends, die man einfach im gut sortierten Kleiderschrank haben sollte.

Achtung aufgepasst!

Für jeden Geschmack und jedes Budget

Mode ist Verführung, ohne Zweifel. Und so verführen in der bunten und schillernden Fashion-Welt mannigfaltige Trends, die sich generell nur schwerlich einsortieren lassen. Und so wird es ganz gewiss auch im nächsten Jahr schwierig sein, aus der breiten Vielfalt die Top 20 Modemarken zu ermitteln. Denn so facettenreiche Fashion an sich ja nun einmal ist, so breit gefächert sind bekanntlich auch die Ansprüche und der individuelle Geschmack der Verbraucher.

Aber genau das ist es auch, was die Modetrends stets aufs Neue so heiß begehrt und buchstäblich so „anziehend“ macht. Niemand ist in der heutigen, modernen Zeit mehr bereit, sich „dem einen Modediktat zu unterwerfen„. Sondern viel mehr Freude und Lust auf mehr machen doch eben die geschmackliche Vielfalt, die die beliebtesten Modemarken generell einfach zu bieten haben. Die Freude am Ausprobieren, am Entdecken und die Neugier, immer neue Styles und Looks zu erkunden… – was gibt es Schöneres, als immer wieder – ganz nach Lust und Laune – in die schillernde Welt der faszinierenden Mode einzutauchen?

Video: Fashiontrends Made in Poland

Weiterlesen: Uhrentrends 2014: Zeit für Neues! (Fotostrecke)

Foto © Subbotina Anna – Shutterstock.com

Delikate Artikel zum Weiterlesen:

Kommentieren via:

Loading Facebook Comments ...

Hinterlassen Sie ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*