Topseller: Top 20 der meistverkauften Waren im Internet

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (4 Stimmen, Durchschnitt: 4,75 von 5)
Loading...

Online Handel Statistik
Im Internet mal schnell den nächsten Bestseller zu bestellen oder aber die neueste Mode des Lieblingsdesigners zu kaufen, gehört für die meisten längst zur Selbstverständlichkeit. Doch wenn man sich die Top 20 der meistverkauften Produkte genauer ansieht, stellt man die eine oder andere Überraschung fest.

Was mit Büchern begann, liefert nun Topseller bei der Kleidung

Eigentlich hat ja alles mit dem Online Warenhaus für Bücher und CDs begonnen. Gerade wer Bestseller in fremden Sprachen setzte, war gut beraten, die einfach im Internet zu bestellen. Mittlerweile hat die Bekleidungsbranche diese Branche überholt und überzeugt durch meistverkaufte Produkte. Egal ob es sich dabei um aktuelle Trendteile oder aber Basics wie Jeans oder T-Shirts handelt, die Kunden wissen die bequeme Einkaufsmöglichkeit zu schätzen. Zumal das Angebot meist größer ist als im Laden, wenn es um extravagante Mode oder Kleidung in Übergrößen geht, ist die Auswahl größer.

Auch die Unterhaltungselektronik liefert meistverkaufte Waren, meist geht es dabei um Spielekonsolen und deren Ausstattung oder aber zu Zeiten besonderer Sportereignisse auch Flachbildschirm-Fernseher oder sogar 3D-Geräte. Wer sich bei den großen Onlinehändlern umsieht, findet auch immer wieder eine große Angebotspalette bekannter Schuhmarken. Auch wenn hier manchmal das Problem besteht, dass keine genaue Größenkenntnis vorliegt, gehören gerade aktuelle Schuhe oder aber bekannte Sportschuhe zu den Topsellern und machen immerhin noch einen Umsatzwert von 2,8 Millionen aus. Auf dem Vormarsch ist eine Branche, die den Boom der Interneteinkäufe eher mit Skepsis betrachtet. Die Rede ist von Onlineapotheken, die landläufig mit dem Problem zu kämpfen haben, zu ihren verkauften Produkten keine Beratung anbieten zu können.

Topseller: meistverkauften Warengruppen im Online-Handel

Meistverkaufte Waren im Internet Statistik
Die Statistik zeigt die umsatzstärksten Warengruppen im Online-Handel in Deutschland im Jahr 2013 und im Vorjahreszeitraum. Einer der größte Umsatzbringer im Online-Handel war im Jahr 2013 die Warengruppe Bekleidung. Das Umsatzvolumen dieser Warengruppe lag 2013 bei rund 7.089 Milliarden Euro. (Quelle: Interaktiver Handel in Deutschland 2013)

Top 20 der Lieblingsprodukte online sind vielfältig

Wer sich eine Liste der Topseller für Onlineprodukte ansieht, der sollte saisonale Ausnahmen berücksichtigen. Denn klar ist, dass gerade um die Weihnachtszeit etwa Spielzeug oder Computer und Zubehör massiv in der Beliebtheit steigen, während der Gartensektor eher im Frühjahr und Sommer beliebt ist.

Haus- und Heimtextilien sind grundsätzlich immer gefragt, wobei hier natürlich auf der Hand liegt, dass man sich eher ein neues T-Shirt kauft als eine neue Wohnungseinrichtung. Auch hier gilt es also meistverkaufte Waren unter dem Aspekt zu sehen, dass man zwar weniger oft, dafür dann umso mehr diese Gegenstände wie kuschelige Sofadecken oder Vasen und Bilder einkauft. Hört man sich bei Onlinehändler um, so sind diese mit ihrem Umsatz durchaus zufrieden, zumal nach wie vor Steigerungen absehbar sind.

Einziges Problemfeld vieler Anbieter ist der Onlinehandel mit frischen Lebensmitteln. Hier gibt es zwar immer wieder Versuchsprojekte, doch die Kundenakzeptanz lässt hier offenbar zu wünschen übrig. Allerdings sind Wein, Delikatessen oder haltbare Lebensmittel, aber auch die allseits bekannte Kaffeekapsel, durchaus beliebte Lebensmittel, auch wenn meistverkaufte Produkte andere sind.

Denn allein schon von der Erwartungshaltung bestellen die meisten einfach eher Kosmetik und Parfums, Schmuck oder Uhren sowie klassischerweise den Bürobedarf.

Video: Wem gehört die Zukunft – Onlinehandel vs. Stationären Handel?

Achtung aufgepasst!

Individueller Onlinehandel mit gebrauchten Sachen im Vormarsch

Marketingexperten nennen das neue Phänomen „Trade-in“, Verbraucher bezeichnen es als günstige Möglichkeit, Dinge aus dem Alltag zu akzeptablen Preisen wieder zu verkaufen. Dies betrifft vor allem die Unterhaltungsbranche mit DVDs oder Spielekonsolen, aber auch Bücher sind sehr beliebt. Das Prinzip ist einfach, Anbieter wie momox.de bieten den Kunden an, DVDs, die noch in gutem Zustand sind, gegen einen durchaus akzeptablen Preis oder Gutscheine zurück zu nehmen. Immerhin kommt es oft genug vor, dass man Bücher oder Filme einmal liest oder sieht, aber das reicht dann auch. Aber wohin damit?

Da bietet sich die neue Marktidee einiger Onlinehändler an, um Sachen wieder los zu werden und dafür Neues kaufen zu können. Gerade die Top 20 der beliebtesten Onlineartikel bieten gute Optionen, um hier auch einmal das eine oder andere unliebsame Geschenk oder Parfum, das gar nicht den Geschmack trifft, los zu werden und sich zu kaufen, was einem wirklich gefällt oder man immer schon haben wollte. Denn so viele Vorteile der Onlinehandel auch hat, individueller Geschmack spielt für meistverkaufte Waren meist keine Rolle.

Topseller sind traditionelle Onlineprodukte

Meistverkaufte Produkte im Internet sind nach wie vor diejenigen, mit denen der „Onlineshoppingboom“ auch begonnen hat. Auch wenn manche großen Anbieter mittlerweile mit Eigenmarken punkten und vor allem technische Geräte als Topseller anbieten, sind Bücher, CDs und Bekleidung nach wie vor sehr beliebt und verantwortlich, dass das boomende Geschäft der Onlinehändler nicht nachlässt.

Empfohlener Artikel zum Weiterlesen: Kalaydoo Kleinanzeigen Erfahrungsbericht

Foto © gst – Shutterstock.com

Hinterlassen Sie ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*