Modetrends aus Polen: THE GALLERY Berlin 2014

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Modenschau in PolenUnter dem Motto „Fashion meets Lifestyle“ fand im vergangenen Januar in den historischen Opernwerkstätten in Berlin die renommierte Fashion Trade Show THE GALLERY statt. An mehreren Tagen konnten modebegeisterte Fashion-Fans einen Ausblick auf die kommende Saison erhaschen. Hoch im Kurs stehen abwechslungsreiche Modestücke aus dem Nachbarland Polen. Wie ein Blitz schlugen diese in der Branche ein. Modetrends aus Polen kristallisierten sich als Must-haves der THE GALLERY heraus -sowohl jene von Profi-Designern als auch von talentierten Nachwuchskünstlern.

Schwerpunkt Made in Poland: Mode- und Lifestyle-Produkte aus polnischer Schöpfung

Wer Mode liebt, kommt an den neuen Modetrends aus Polen nicht vorbei. An erster Stelle dieses Phänomens, das in Berlin auf der Fashion Show großen Anklang fand, steht der deutsch-polnische Star-Designer Dawid Tomaszewski, der in Danzig geboren wurde und Berlin zu seinem Lebensmittelpunkt gemacht hat. Einen großen Namen hat sich der Star-Designer bereits verschafft. Mit viel Fingerspitzengefühl stattet er Stars wie Eva Padberg und Iris Berben mit seinen neuesten Schöpfungen aus.

Der 34-Jährige legt großen Wert auf Kleidungsstücke, die mit einer gewissen Liebe zum Detail faszinieren. Seine avantgardistischen Entwürfe fanden auch auf der THE GALLERY in Berlin in Windeseile neue Anhänger. Kein Wunder, spielt der Designer nur zu gerne mit Materiamixen und einer Vielzahl an Schnittformen, die der Figur schmeicheln.

Erstmalig wurden neben stylishen Fashiontrends bei THE GALLERY auch Lifestyle-Trends präsentiert. Unter dem Motto „NOT COUTURE-HOT COUTURE“ haben sich 45 Newcomer-Designer zusammengeschlossen, um einem breiten Publikum ihre eigens entworfenen Accessoires, Interior-Trends und Beauty-Neuheiten vorzustellen. Egal ob extravagante Taschen, hippe Gürtel oder angesagte Anhänger für Schuhe: Der Phantasie der Designer wurden keine Grenzen gesetzt. Raffinierte Schmuckstücke entstanden, die Fashionistas in ihren Bann ziehen. Vor allem das jüngere Publikum ist angetan von den Accessoire-Schöpfungen aus Polen, die mit einer unvergleichbaren Raffinesse punkten. Zum Verlieben!

Video: Deliciously – Fashiontrends made in Poland

Schon heute dürfen Modeliebhaber in den Kollektionen der Herbst-/Wintersaison stöbern. Eines steht fest: Mode aus Polen ist facettenreich. Die Produktlinien reichen von schrillen und bunten Kleidungsstücken bis hin zu minimalistisch reduzierten Basics, die jede Garderobe stilvoll erweitern. Und nicht nur auf den Laufstegen nimmt die polnische Mode Einfluss – auch im Alltag.

Achtung aufgepasst!
Im Kommen sind Schwarz-Weiß-Kombinationen, die einen hübschen Kontrast herausarbeiten. Darüber hinaus begeistern Camel-Töne, die in allen denkbaren Schattierungen die Branche erobern. Ebenso up to date sind Rottöne wie beispielsweise Beerenfarben und dunkles Orange.

Diese Farbvariationen lassen sich kinderleicht miteinander kombinieren und sorgen auch an tristen Wintertagen für Aufsehen und nebenbei für gute Laune. Stylische Accessoires runden den modernen Style ab. THE GALLERY Berlin zeigt Vorbilder, umsetzen darf jeder für sich selbst. Der Anfang ist gemacht. Modetrends aus Polen haben den Schritt in die erste Reihe geschafft.

Ebenfalls interessant: Besuch auf der Berlin Fashion Week

Bildquelle: Anton Oparin / Shutterstock.com

Hinterlassen Sie ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*