Liebesdrama nach dem Bachelorfinale – Olli hat drei Beziehungen in vier Monaten

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Schockierte Frau beim Auto fahren

22 Frauen waren angetreten, um 2015 das Herz des Bachelor Oliver Sanne zu erobern. Doch am Schluss waren es gleich zwei, mit denen sich der ehemalige Mister Germany eine traute Zukunft vorstellen konnte – in einem dramatischen Finale fiel seine Wahl auf Liz Kaeber. Zu früh? Bereits wenige Wochen nach dem Drehende ist die Beziehung wieder beendet, aber Single blieb Olli angeblich nicht einmal eine Stunde.

Die Stimmung war gespalten

Es wurde im Vorfeld bereits länger spekuliert, wer am entscheidenden Tag wohl die letzte Rose von Olli überreicht bekommen würde. Die Stimmung war gespalten – sowohl im Internet wie in den Medien und nicht zuletzt auch in der Familie des Bachelors. Über Facebook behielt Liz dabei klar die Nase vorn – die Anzahl ihrer Unterstützer war deutlich höher und Likes wie Freundschaften regneten geradezu auf die sympathische Krankenschwester herab.

In der Presse hingegen war die Stimmung eindeutig zweigeteilt. Zum Verhängnis wurden Liz dabei gerade die Eigenschaften, für die sie ihre Anhänger so schätzten: Bodenständigkeit und eine gewisse Naivität, die von manchen Beobachtern auch als Unreife interpretiert wurde. Sicher eine gute Kombination für eine dauerhafte Zukunft – doch ob die Kombination zu Mister Germany mit seinem eher unbeschwerten Gemüt auch passt?

Die Spaltung reichte bis durch die Familie – Mama Oliver sah in Liz die ideale Kandidatin, während sein Vater Caro bevorzugte und das unter anderem mit dem Charakter seines Sohnes begründete.

Ein dramatisches Finale mit vielen Tränen

Die Entscheidung hat sich Olli deshalb nach eigenen Aussagen nicht leicht gemacht. Er wolle keine der Finalistinnen verletzen und beide seien ihm ans Herz gewachsen. Das behauptete Olli zumindest noch vor der Sendung, doch sein Versuch, die zweitplatzierte Carolin Ehrensberger zu trösten, scheiterte kläglich. Die Sekretärin, die in Wirklichkeit Steuerfachangestellte ist, schlug ihm die Tür vor der Nase zu.

Liz hingegen war überglücklich, doch leider erwies sich auch ihr Glück als ausgesprochen kurzfristig. Bereits vor der Ausstrahlung der letzten Folge verriet ein Insider, dass die Beziehung schon seit Monaten wieder zerbrochen sei.

Der entscheidende Grund:

Caro, mit der Oliver nach ihrem Abgang weiter Kontakt gehalten hat.

Der stellt die Situation selbstverständlich etwas anders dar. Laut ihm hätten sich Liz und er im Alltag auseinandergelebt – nicht zuletzt wegen des Schichtdienstes der Krankenschwester hätten sie sich immer seltener sehen können. Die „gemeinsame Zukunft„, die Olli nach eigenem Bekunden „aufbauen“ wollte, scheiterte deshalb bereits am Frühstückstisch.

Video: Unspektakuläres Bachelor-Finale: Darum kriegt Liz die letzte Rose

Achtung aufgepasst!

Gibt es eine lachende Dritte?

Nach seiner Entscheidung blieb Oliver allerdings nicht lange Single. Nach angeblichen Insider-Informationen machte er sich hingegen direkt auf den Weg zu Caro, um mit ihr eine neue Zukunft zu planen. Allerdings scheint ihm auch diese Entscheidung nicht das gewünschte Glück gebracht zu haben. Nicht auszuschließen, dass der mittlerweile 28 Jahre alten Oliver die Verantwortung zurückschrecken ließ.

Immerhin hatte Carolin bereits früh angekündigt, dass sie sich ein Kind wünschen würde, falls sie wirklich dem Richtigen begegnen sollte.
Als Papa kann Sanne sich selbst aber wahrscheinlich derzeit noch nicht sehen. Offiziell war die Beziehung mit Caro deshalb auch bereits nach wenigen Wochen ebenfalls wieder beendet.

Doch im Hintergrund scheint noch eine Frau eine wichtige Rolle in seinem Leben zu spielen. Vivien Konca – ihres Zeichen ehemalige Miss Germany und angeblich eine Ex-Freundin von Oliver, der jedoch eine feste Beziehung vehement abstreitet. Allerdings sagen Zeugen aus, Gebrochenes Herzdie beiden hätten zusammen nicht nur Silvester gefeiert, sondern auch den Valentinstag miteinander verbracht.

Aber auch in diesem Fall soll die offiziell nur platonische Freundschaft eine sehr kurze Halbwertszeit besessen haben – bereits wenige Wochen ist von offener Feindschaft die Rede.

Der unbeliebteste Bachelor aller Zeiten

Eines hat Oliver Sanne mit Sicherheit geschafft:

Er hat sich in kürzester Zeit vom Frauenschwarm zum unbeliebtesten Junggesellen des deutschen TV entwickelt.

Was an Sympathien noch übrig geblieben war, verspielte Olli schließlich am 8. März 2015 – dem offiziellen Weltfrauentag. Dort schrieb er als Trost an alle Männer, dass ab morgen das Männerjahr wieder weitergeführt werden könnte. Die Empörung war groß, besonders als kurz darauf bekannt wurde: Bereits zu Beginn der Dreharbeiten war der Bachelor kein Single und wollte seine damalige Freundin überzeugen, sich bei der Show zu bewerben.

Hier weiterlesen: Promis – Selfie immer gefragter

Bildquellen:

©iStock.com/ValuaVitaly
©iStock.com/alfimimnill

Hinterlassen Sie ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*