Top 10: Die beliebtesten Freizeitaktivitäten der Deutschen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (5 Stimmen, Durchschnitt: 4,60 von 5)
Loading...

Freizeitaktivitäten in Deutschland: Fitnessstudio

Des Deutschen Freizeitverhalten ist sein Königreich – so könnte man die Entwicklungen im Freizeitsektor der vergangen Jahre zutreffend auf den Punkt bringen. Denn: Die Deutschen sind keineswegs die Couch Potatoes, als die sie noch vor einiger Zeit gerne tituliert wurden. Fraglos mag die Aussage, dass viele Kinder und Jugendliche lieber vor dem TV oder der Spielekonsole hocken, als Sport im Verein zu treiben oder die Zeit an der frischen Luft zu verbringen, ihre Berechtigung haben.

Dennoch darf diese Erkenntnis nicht als Pauschalaussage verstanden werden. Neue Portale im Web bieten ein ständig erweitertes Angebot an Freizeitaktivitäten in Deutschland. Und die Zahl der registrierten Nutzer solcher Portale, die endlich den ersten Fallschirmsprung in Angriff nehmen oder ähnliche exotische Sportarten ausprobieren möchten, steigt weiterhin spürbar.

Repräsentative Auswertung des deutschen Freizeitverhaltens

Doch was sind tatsächlich die beliebte Freizeitaktivitäten und welche Gestaltungsmöglichkeiten werden zu Unrecht als besonders gefragt eingestuft? Eine aktuelle Statista-Statistik widmet sich aktuell genau dieser Frage. Die Experten des bekannten Instituts für Demoskopie Allensbach haben im Rahmen der repräsentativen Befragung zum Thema „beliebte Freizeitaktivitäten in Deutschland“ insgesamt 24.543 junge Menschen im Alter ab 14 Jahren nach ihrem Freizeitverhalten befragt.

Die Daten wurden im Zeitraum von Herbst 2011 bis Frühjahr 2013 erhoben. Im persönlichen Interview wurden Umfrage-Teilnehmer eingehend befragt, wie sie die ihnen zur Verfügung stehende Freizeit am liebsten verbringen. Um die ausgewerteten Ergebnisse in vollen Umfang auf sich wirken zu lassen, sei Lesern empfohlen, sich einen Moment Zeit zu nehmen und zu überlegen, welche beliebten Freizeitaktivitäten Sie in der Top 10 erwarten.

Deutschlands beliebteste Freizeitaktivitäten

Fußball? Passiv ja, aber aktiv keineswegs die beliebteste Sportart

Ein frühzeitiger Tipp an dieser Stelle: Sie werden im Einzelfall überrascht sein, welche Freizeitaktivitäten in Deutschland hoch im Kurs stehen. Vieles, was man Blick auf einem der vorderen Plätze vermuten würde, liegt eher im Mittelfeld oder gar am Ende der Statistik. Andere Tätigkeiten wiederum, an die man kaum gedacht hätte, etablieren sich in der Führungsgruppe. Eine der großen Überraschungen ist, dass Fußball mit 4,9 % keineswegs die beliebteste Hobby-Sportart ist.

Auch wenn aktives Fußballspielen noch vor Moutainbiken (4,7 %) und Rennrad fahren (lediglich 2,6 %) liegt – Tanzen (5,3 %), Walking(5,6 %) sowie Turnen/Gymnastik (6,1 %) schneiden in der Statistik besser ab. Aber: Keine der genannten Sportarten landete in der Top 10. Sportlich aber sind die Deutschen dennoch, wie wir im weiteren Verlauf feststellen werden!

Video: (Fast) kostenlose Freizeitaktivitäten

Überblick: Die 10 beliebten Freizeitaktivitäten in Deutschland:

Platz 10: Joggen

Deutschland on the run! Bewegung an der frischen Luft liegt den Deutschen zunehmend. Joggen belegt knapp vor Gesellschaftsspielen mit 8,1 % den zehnten Platz im Ranking.

Platz 9: Schwimmen

Immerhin 8,7 % der Umfrage-Teilnehmer bezeichnen Wasser als ihr liebstes Element. Zur Freude aller Orthopäden. Denn Bewegung im Wasser ist nun einmal besonders schonend und ideal geeignet, um überflüssige Pfunde abzubauen.

Platz 8: das Fitnessstudio

9,3 % der fast 25.000 befragten Deutschen gaben an, regelmäßig Sport im Fitnessstudio zu betreiben. Eine weise Entscheidung, bedenkt man den hierzulande deutlichen Anstieg der Zahl berufsbedingter Rückenerkrankungen aufgrund mangelnder Bewegung!

Platz 7: Wandern

Das Wandern ist des Müllers Lust? Nicht nur – 9,8 % der Deutschen nennen das Naturerlebnis Wandern als beliebte Freizeitaktivitäten. Irrelevant, ob als einzige oder eine von vielen gerne ausgeübten Freizeitbeschäftigungen.

Platz 6: einfache Reparaturarbeiten

Hätten Sie nicht geglaubt? Doch! Reparaturarbeiten im Haushalten und handwerkliche Arbeiten nennen immerhin 11,4 Prozent der Befragten als eine ihrer Freizeitaktivitäten.

Kind beim Computerspielen

Platz 5: Computer spielen

PC und Spielekonsole liefern sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit Platz 4, haben dabei mit 13,1 Prozent aber knapp das Nachsehen. Zudem sind Ausflüge in die virtuelle Welt vermutlich bei jüngeren Deutschen am beliebtesten.

Platz 4: Karten spielen

Eine weitere kleine Überraschung, denn wer hätte gedacht, dass das klassische Kartenspiel mit 13,2 Prozent zumindest knapp vor den digitalen Spiele-Medien landen würde. Es geht doch nichts über einen gemütlichen Spiele-Nachmittag!

Platz 3: Essen gehen

Wir alle müssen essen. Auswärts essen und sich etwas gönnen, fällt für 13,4 Prozent der Befragten in die Rubrik „beliebte Freizeitaktivität“. Die Deutschen sind eben doch Genießer.

Platz 2: Rätsel lösen

Sudoku, Kreuzworträstel, Wissensquiz und Co. – das Rästeln schafft es auf den zweiten Rang. Da sag noch jemand, in der Freizeit suchte man hierzulande nicht nach geistigen Herausforderung.Kommen wir zur mit Abstand beliebtesten aller Freizeitaktivitäten in Deutschland!

Platz 1 geht an: das Shopping

Achtung aufgepasst!
Bei genauer Betrachtung ist es eigentlich naheliegend, dass mit 27 Prozent mehr als jeder Vierte Shopping als beliebteste Freizeitaktivität angibt. Was könnte eine bessere Verbindung aus sportlicher Betätigung, Erledigung notwendiger Einkäufe und Ansprache des eigenen Belohnungszentrums sein als ein ausgiebiger Einkaufsbummel.

Ebenfalls interessant: Top 10 – die besten Boybands aller Zeiten

Bildquelle: Wallenrock – Shutterstock.com / Lucky Business – Shutterstock.com

Hinterlassen Sie ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*