Wie wir kochen wollen – Die Küche der Zukunft

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...
Moderne Küche der Zukunft

Moderne Küche der Zukunft

Die Küche der Zukunft – ein spannendes Thema. Mittlerweile wird sogar davon gesprochen, dass man weder kochen noch am Tisch sitzen wird, um sein Essen einzunehmen. Diesen Pessimisten kann man aber einige Modelle entgegen setzen, die der Küche und dem Zubereiten von Speisen eine große Zukunft voraussagen.

Dass die Küche nicht mehr der kleine abgedrängte Raum ist bzw. sein wird, in dem die Hausfrau ihre einsamen Runden zieht, ist klar. Die moderne und ganz sicher die Küche der Zukunft sieht vor, dass alle den Bereich, in dem gekocht wird, auch für andere Zwecke nutzen. Die offene Küche wird immer öfter Teil von Neubauten sein und einen Kommunikationsort darstellen, an dem man sich ganztägig gerne aufhält.

Intelligente Küchengeräte versus Handgemachtes

Dass viele Geräte heute sogar ferngesteuert per SmartPhone ihren Dienst versehen, man zu Hause die fertige Pizza oder gar einen Braten vorfindet, ist nützlich und angenehm. Dennoch werden gerade die „Sessions“, bei denen sich eine Familie oder Gruppe zum gemeinsamen Kochen zusammen findet, zunehmen. Etwas von Anfang an herzustellen, schneiden, würzen, braten und gemeinsam verzehren, das wird gerade in den offenen Küchen zu einem beliebten Hobby.

Die Küche der Zukunft: gemütlich und funktional

Am seit Jahren beliebten Landhausstil kann man ermessen, dass auch die Küche nicht nur als moderner Funktionsraum gewertet wird. Eine altes Büffet, schöne Holzregale, Korb und Steingut ergänzen eine „High-Tech“ Ausstattung, bei der das Kochen stark erleichtert wird. Gemütlich das Gekochte verzehren, in einer Umgebung, die gerne etwas Nostalgie ausstrahlen kann, so wird der Trend der Zukunft auch weiter aussehen.Schließlich möchte niemand in einem Labor leben, auch wenn natürlich intelligente Geräte, die ein Anbrennen verhindern, mehrere Gerichte parallel zubereiten helfen, sehr geschätzt sind.

Bevorratung leicht gemacht

Auch Kühlschränke bzw. -truhen werden noch etwas „cleverer“ agieren, man wird immer genau wissen, welche Lebensmittel vorrätig sind, was sich dem Verfallsdatum nähert, etc. Damit ist Ausschuss ausgeschlossen, und man hat immer einen guten Überblick. Die Küche der Zukunft ist intelligent, spart Arbeit, lädt aber auch zu gemeinsamem Aktionen ein.

Finden Sie hier eine anschauliche Grafik.

Hinterlassen Sie ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*