Stille Nacht, goldige Nacht – funkelnde Geschenke unterm Weihnachtsbaum

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Goldige WeihnachtenWeihnachten ist das Fest der Liebe, da darf es auch ein besonderes Geschenk sein. Gold als außergewöhnliches Präsent eignet sich gut – einzigartig in der Ausführung, persönlich und wertvoll.

Gold als Weihnachtsgeschenk – darum lohnt es sich

Spielkonsolen, Küchengeräte, Werkzeugkasten – sie gehören zu den üblichen Geschenken, deren Edelkeit früher oder später verblasst. Gold dagegen ist und bleibt unvergänglich und von beständigem Material. Zudem ist das glänzende Metall ansehnlich und zeichnet sich als sogenannter Wertspeicher aus. Der Wert der Kaufkraft bleibt dadurch erhalten und ist jederzeit zugänglich und anwendbar. Als Weihnachtsgeschenk wird Gold als kleine sichere Wertanlage übergeben, sozusagen als risikolose Geldanlage. Des Weiteren zeigt der Schenker dem Empfänger die Wertschätzung, welche ihm entgegengebracht wird; mit Worten ausgedrückt: Mein Goldstück.

Neben den genannten Eigenschaften ist die Schenkung von Gold Tradition und gehört andernorts als Brauch etwa zu Hochzeiten und Geburten dazu. Für junge Menschen ist Geld ein sensibles Thema. Mit einem Goldgeschenk besteht die Möglichkeit, den Wert einer Sache zu verdeutlichen. Zudem ist die symbolische Strahlkraft, welche dem edlen Metall zugesprochen wird, unangefochten. Die Auswahl an Goldgeschenken ist breit gefächert; Anbieter finden sich zahlreich, insbesondere im Internet. Der Schenker hat die Gelegenheit, das passende Stück herauszusuchen.

Video: Gold als Geschenk – Darauf müssen Sie achten

Die unterschiedlichen Erscheinungen des Goldes

GoldmünzenWer an Gold denkt, wird sich womöglich ein anderes Bild im Kopf zusammensetzen als andere Menschen. Goldbarren beispielsweise lassen sich gut verschenken. Verschiedene Maßen und Größen bieten genügend Raum für die richtige Entscheidung. Münzsammler freuen sich vor allem über ausgefallene Goldmünzen aus der ganzen Welt. Diverse Herkünfte und Prägungen machen jedes Modell zum Unikat. Nicht zuletzt dient Schmuck als beliebtes Weihnachtsgeschenk – Ketten, Ringe und andere Teile finden überall Anklang. Darüber hinaus lassen sich Goldstücke mit einer Gravur individueller gestalten. Insbesondere Schmuckteile erhalten durch die Verzierung eine persönliche Note. Wer sich für den Goldbarren als Geschenk entscheidet, wählt zwischen einem puren Barren und verarbeiteten Metallen. Die verarbeiteten Stücke finden sich meist in kleinen Plaketten wieder, welche sich als zierendes Elemente, zum Beispiel am Weihnachtsbaum, anbringen lassen.

Wichtige Ratschläge zum Kauf des goldenen Geschenkes

In der Entscheidung für Goldbarren sollte beachtet werden, dass kleinere Ausführungen oft einen höheren Aufpreis kosten als größere Stücke. Der Grund liegt in der Aufwendigkeit der Goldbarren als WeihnachtsgeschenkProduktion – kleinere Barren sind umfangreicher in der Herstellung. Oft lassen sich größere Barren zu Aufpreisen der kleineren Vertreter finden. Da die Angebotsvielfalt groß ist, sollte zum Kauf nicht ohne vorherige Gedankengänge zur Aufmachung des Stücks übergegangen werden. Münzen, Barren und Schmuckteile überzeugen durch Mannigfaltigkeit und  Einzigartigkeit. Insbesondere Münzen weisen unterschiedliche Prägungen auf, welche auf die Herkunft schließen lassen. Dabei deuten die aufgedruckten Motive nicht immer auf die Herkunft. Gerade Sammlermünzen werden mit verschiedenartigen Bildern versehen, zum Beispiel mit Tieren. Derlei Aufdrucke können jährlich wechseln.

Achtung aufgepasst!

Gold als Weihnachtsgeschenk – die Gabe mit persönlicher Note

Als Geschenk zum heiligen Abend ist Gold eine willkommene Abwechslung zu den Gaben, welche am besagten Fest sonst die Besitzer wechseln. In aller Regel wissen Menschen um den Wert des Metalls und schätzen diese Geschenke daher umso mehr. Neben der Schönheit, welche ein solches Präsent mit sich bringt, erhält der Beschenkte eine Sicherheit. Der Wert des Goldes ist nach wie vor hoch, weshalb viele Menschen mit dem ersten Gold beginnen, sich ein Vermögen aufzubauen. Gold als Geschenk spricht für sich – im Wert wie im Erscheinungsbild.

Ebenfalls interessant: Promi Kochkurse als besondere Geschenkidee

Titelbild: © iStock.com/Sasha_Suzi
Textbild 1: © iStock.com/dawe
Textbild 2: © iStock.com/nobeastsofierce

Delikate Artikel zum Weiterlesen:

Hinterlassen Sie ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*