Kino-Orakel 2015 – Welche Filme werden die Kino-Kassen sprengen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Glückliches Pärchen sieht sich im Kino einen Film an

Zwar ist es erst Februar und das Kinojahr ist bisher eher gemächlich gestartet, aber die größten Hits des Jahres stehen bereits in den Startlöchern. Dabei sind es vor allem Fortsetzungen, die in diesem Jahr an der Kinokasse ordentlich abräumen werden.

Die ersten Kassenschlager sind schon gestartet

Über „Fifty Shades of Grey“ mag man geteilter Meinung sein, die literarische Qualität der Vorlage ist die eine Sache, der Erfolg aber unstrittig. Ebenso dürfte es auch mit dem Kinofilm gehen, der Anfang Februar in den Lichtspielhäusern startete.

Zwar erwartet bei dem vergleichsweise bescheidenen Budget niemand einen neuen Rekord, doch wenn sich der Film nur grob an den Verkaufszahlen des Buches orientiert, so steht einem erfolgreichen Start nichts im Wege.

Im November geht James Bond dann wieder auf Verbrecherjagd und „Spectre“ verspricht, ein Bond der alten Schule zu sein.

Sam Mendes führt wie auch bei „Skyfall“ Regie und auch die Cast hat sich neu gefunden.

Neben Daniel Craig darf sich das Publikum wieder auf Ralph Fiennes als neuen M und Ben Wishaw als Q freuen. Bonds Gegenspieler wird von niemand Geringerem als dem zweifachen Oscar-Preisträger Christoph Waltz gespielt – langjährige Fans der Reihe können bei dem Titel „Spectre“ auch schon erahnen, welchem legendären Fiesling Waltz die streichelnde Hand leihen wird.

Zwischen Blockbuster und Flop – Potential in beide Richtungen

Weniger garantiert ist der Erfolg von „Mad Max – Road Fury„. Immerhin schlüpft nicht mehr der in die Jahre gekommene Mel Gibson in die Titelrolle, sondern Tom Hardy verkörpert den Draufgänger am Ende der Welt. Zumindest der Trailer voller verrückter Fahrzeuge und spektakulärer Wüstenaufnahmen macht Lust auf mehr.

2015 kommt ein weiterer Bekannter zurück auf die Kinoleinwände: Der Terminator. Der allerdings auch immer gesagt hat, er werde zurück kommen.

Video: Terminator: Genesis – Official trailer with Arnold Schwarzenegger – 2015

In „Terminator: Genesys“ hat die Widerstandsbewegung es mit einer alternativen Zeitlinie zu tun, in der Sarah Connor bereits als Kind vom T800 (Arnold Schwarzenegger) groß gezogen wurde und ein neuer T1000 Jagd auf Sarah Connor und Kyle Reese macht.

Zwar bietet der Film mit Emilia „Khaleesi“ Clarke eine neue Hauptdarstellerin auf, die letzten beiden eher mäßigen Teile der Reihe mahnen aber zur Vorsicht.

Achtung aufgepasst!

Die Zeit der Ketten ist vorbei – Diese Filme sprengen die Kassen

Mit „Avengers“ landeten Marvel und Disney den finanziell erfolgreichsten Film aller Zeiten, unter der Regie von Joss Whedon versammelten sich Iron Man, Thor und der Hulk und spielten dem Studio über eine Milliarde Dollar an den Kinokassen ein. Der Trailer für den zweiten Teil „Age of Ultron“ war binnen Tagen der meistgesehene Online-Trailer überhaupt.

Die Voraussetzungen für einen Erfolg stehen also gut, zumal die Marvel-Filme bei Fans und Kritikern gleichermaßen beliebt sind. Zudem bekommen die Avengers es im zweiten Teil mit ihrem ikonischen Nemesis Ultron zu tun, einem manischen Roboter, der ebenso intelligent wie bösartig ist.

Seit dem ersten „Jurassic Park“ sind nun über 20 Jahre vergangen und endlich hat der Vergnügungspark rund um Raptoren, T-Rex und Co. auch für Besucher geöffnet. In der „Jurassic World“ werden Kinderträume wahr. Doch natürlich geht auch dieses Mal etwas schief.

Video: Jurassic World – Official Trailer

Jurassic World“ bietet viel Potential in beide Richtungen, ein gelungener Film könnte denselben Status wie das Original erreichen – für eine neue Generation. Und auch Nostalgiker werden sich wieder wie Kinder fühlen, wenn das klassische Thema ertönt.

J.J. Abrams gilt als einer der großen Romantiker Hollywoods. Mit Filmen wie „Super 8“ zeigte er immer wieder seine Liebe zum klassischen Spielberg-Kino, nahezu im Alleingang belebte er den „Star Trek“-Franchise wieder, das gleiche soll ihm nun mit „Star Wars“ gelingen. Die ersten Bilder lassen erahnen, dass „Das Erwachen der Macht“ eher an die alte Trilogie, statt an die neuen Prequels angelehnt ist.

Mit viel Abrams und (völlig) ohne George Lucas möchte (Rechteinhaber) Disney auch den Krieg der Sterne modernisieren, ohne dabei den Zauber zu verlieren.

Ein gutes Jahr für Kinoromantiker

Während Sequels jedes Jahr wieder Anlass zur Beschwerde für Kinogänger liefern, so wartet dieses Jahr vor allem mit Fortsetzungen auf, die einen Hauch Nostalgie zurück in die Säle wehen. Denn „Star Wars„, „Jurassic Park“ und neuerdings auch „The Avengers“ sind große Kinomarken. Die 2015 hoffentlich auch mit ebenso großen Filmen einher gehen.

Hier weiterlesen: Fifty Shades of Grey – Die heißesten Fakten zur Verfilmung des Kultromans

Bildquelle: ©iStock.com/nyul

Hinterlassen Sie ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*