Hygge Challenge: Entspannt in das neue Jahr

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stimmen, Durchschnitt: 4,00 von 5)
Loading...

Junge blonde Frau entspannt mit Buch und Kaffee

Wer beim Begriff „Hygge Challenge“ an eine neue Sportwelle aus den USA denkt, liegt völlig falsch. Inspiriert zum neuen Lifestyle-Trend haben die Dänen. „Hygge“ verkörpert für sie eine ganze Lebensphilosophie. Sich Zeit und Ruhe für sich selbst und seine Nächsten zu nehmen, das Leben zu genießen und die kleinen Freuden des Alltags zu schätzen sind dabei fester Bestandteil. Mit der Hygge Challenge versuchen hierzulande Stressgeplagte, sich zumindest für eine gewisse Zeit das Leben schön hyggelig zu machen.

Das Haus hyggelig gestalten

Der Anfang einer Hygge Challenge wird im Idealfall auf das Wochenende gelegt. So ist genug Zeit, die eigenen vier Wände auf Gemütlichkeit zu programmieren. Die Kuscheldecke und ein gutes Buch laden zum Verweilen ein, ein frischer Strauß Blumen auf dem Tisch erfreut im Vorbeigehen. Gewürzte Teesorten verströmen ebenso das Gefühl der heimeligen Geborgenheit. Kerzen sind ideale Dekoartikel, die im Nu für Entspannung sorgen.

Die Familie sollte von der Challenge unbedingt erfahren. Auch kleine Kinder können lernen, dass andere Familienmitglieder nicht immer uneingeschränkt Zeit für sie haben, sondern auch einmal Zeit für sich brauchen. Bei der Frage, wie lange die Challenge gestaltet werden sollte, gilt der Rat: Kurze Zeiten, 7 Tage sind normalerweise gut realisierbar. Sobald es länger sein soll, besteht die Gefahr, dass alte Muster wieder durchkommen und die Challenge „verwässert“, bis sie dann ganz aufgegeben wird.

Video: Hygge – das Glücksgeheimnis der Dänen | Euromaxx

Jeder kanns hyggelig!

Gerade Vielbeschäftigte und Überarbeitete denken vorschnell, dass ein entschleunigter Alltag einfach nicht realistisch ist. Doch das Lebensmotto der Dänen lässt sich recht einfach in den Alltag integrieren. Hygge bedeutet nun mal nicht, dass der gesamte Tag gemütlich auf der Couch verbracht wird, sondern sich gezielt kleine Auszeiten genommen werden, in denen Entspannung, Ruhe und Freude im Fokus stehen.

Ein Anfang wäre schon mal, sich nach der Arbeit nicht sofort dem Bereiten des Abendessens zu widmen, sondern sich mit einer Tasse Tee und einem guten Buch oder Zeitschrift in eine ruhige und gemütliche Ecke zu begeben. Auch ein Gespräch – im Sitzen und ungestört – über den Tag mit dem Partner kann als entspannend empfunden werden und auch nach der Challenge zum Ritual werden.

Hyggelige Rituale – ganz unkompliziert

Wer Momente der Ruhe in seinen Alltag bringen möchte, sollte Smartphone, Laptop und Co. ebenso eine Auszeit gönnen. Stattdessen kehren Bücher und Zeitschriften zurück in den Alltag. Auch ruhige Beschäftigungen, wie Bastel- und Handarbeiten entspannen den Geist. Auch toll: Fotos einkleben oder alte Alben betrachten. Freunde und Familie spielen beim dänischen Lebensmotto eine wichtige Rolle. Weshalb nicht die Freunde auf einen gemütlichen Spieleabend einladen? Oder ein gemeinsames Kochen veranstalten, bei dem jeder seine Aufgabe hat und der Gastgeber nicht aufgrund der vielen Arbeit gestresst ist?

Apropos Kochen: Auch Backen ist eine tolle Beschäftigung. In das Herstellen einer Torte kann sich regelrecht vertieft werden, die Aromen, die durch die Küche ziehen, wecken Vorfreude auf das Backwerk.

Kein Stress beim Entstressen

Wer die Hygge Challenge einmal ausprobieren möchte, sollte sich einen Zeitraum wählen, der zum einen überschaubar ist, zum anderen nicht voll von Terminen und Verpflichtungen. Gestartet wird mit der Vorbereitung des Hauses, damit im Alltag alles zum Entspannen parat ist. Wer die Familie mit einbezieht, kann sich sicher sein, dass Auszeiten respektiert werden.

Wichtig: Nicht zu aufwendige Rituale einplanen, denn auch das kann Stress bedeuten. Eine halbe Stunde ein gutes Buch lesen, ein Bad im Kerzenlicht oder ein Telefonat mit der besten Freundin – das sind Rituale, die sich im besten Fall nach der Challenge etablieren und dauerhaft für ein wenig mehr Entspannung sorgen.

Titelbild: ©iStock.com – YakobchukOlena

Hinterlassen Sie ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*