Home-run und Touch-down in der Modeszene – So kombiniert man die coolen Shirts

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Baseball Fashion Männer

Zahlenprints sind nicht mehr nur Rückennummern auf den Trikots von Sportlern, sondern sie prangen auf modischen Shirts weltweit. Auch Stars wie Rihanna und Katy Perry haben ihre Liebe zu den coolen Shirts entdeckt, die im Stil von amerikanischen Football- und Baseball-Mannschaften gestaltet sind. Aber sind die Shirts auch alltagstauglich?

Die Modewelt wird sportlicher. Designer schicken ihre Models in Sneakers über den Laufsteg, Promis gehen in Jogginganzügen einkaufen und Fashion-Blogger kombinieren Baseball- und Football-Shirts mit ihren Designer-Teilen und inspirieren damit ihre Follower. Eine Revolution im Kleiderschrank.

Lässigkeit in Person

Mit einem Nummern-Shirt erhält jedes Outfit einen lässig- coolen Touch und mit den richtigen Accessoires sind bewundernde Blicke garantiert. Sportliche Shirts sind so angesagt wie nie – Der Trikot-Look ist ein Highlight in der Modeszene wie ein Home-Run im Baseball oder ein Touch-Down im Football.

Im Grunde ist jede Kombination erlaubt, es gibt allerdings eine einfache Spielregel, die jeder befolgen sollte: Ein sportliches Teil pro Outfit reicht, ansonsten sieht es aus als wollten Sie auf dem nächstgelegensten Trainingsplatz Ihre Runden laufen.

Kombinationsmöglichkeiten

Frau in Baseball ShirtFür Nummern-Shirts gibt es verschiedene Kombinations-Ideen. Egal ob Sie es lieber mädchenhaft, casual, cool oder schick mögen, insbesondere für lockere Anlässe lässt sich mit einem sportlichen Shirt ein perfektes Outfit zaubern.

Besonders gut sehen Sporty-Shirts zu Skinny Jeans, Leggings, Sneakers oder High Heels aus. Doch die coolen Shirts lassen sich auch wunderbar zu Faltenrock, Mini-Rock, Boyfriend-Jeans, Bluse und Midirock kombinieren.

Oder wie wäre es mit einem Nummern-Shirt in Übergröße als Kleid? Ihren Mode-Ideen sind kaum Grenzen gesetzt. Getragen wird was gefällt.

Star-Styles

Auch Sängerin Katy Perry liebt des sportlichen Shirt-Style und zeigte sich bei der Premiere von Britney Spears‘ Show in Las Vegas in einem oversized Baseball-Shirt in einem pastelligen rosa in Glanzoptik.

Dazu kombinierte sie gewohnt mädchenhaft einen weißen Tüllrock und schwarze Overknee-Strümpfe. Rihanna zeigte schon 2012 ihre Vorliebe für kurze Football-Shirts und Hip-Hop-Styles. So wirklich alltagstauglich ist allerdings ihre Kombination mit weiten Bermuda Shorts und Sneakers nicht. Die New Yorker Fashion Expertin Amanda Brooks stylt ihr Baseballshirt von Céline dagegen mit einer lässigen Jeans, einer Designer-Bag und Schuhen mit Animal-Print.

Titelbild: ysbrandcosijn – Fotolia.de
Bildquelle: jkphoto69 – Fotolia.de

Hinterlassen Sie ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*