Große Kunst für die Mode – Modeillustrationen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

MpdeillustrationenAls Modeillustrationen wird die detaillierte Darstellung aktueller Kleidungsstücke bezeichnet, aber auch die Ansicht längst vergangener Mode. Hierbei werden die technischen Details und der Gesamteindruck in den Mittelpunkt gestellt.

Die wahren Künstler der Modebranche – Die Designer

Neue Kleidungsstücke entspringen der Phantasie der Designer. Diese bringen ihre Ideen als Entwurf zu Papier, nach dem dann die Kleider gefertigt werden. Diese Skizzen enthalten bereits die Farben der einzelnen Teile des Kleides, die ungefähre Form und auch die gewünschte Wirkung wird bereits im Entwurf zu Papier gebracht.

Solche Mode Illustrationen dienen als Vorlage für das spätere endgültige Design des Kleidungsstückes. Bereits bei dem Entwurf ist es wichtig, die Eleganz oder Anmutigkeit zum Ausdruck zu bringen. Kleider, Kostüme oder Anzüge werden für verschiedene Anlässe entworfen. Die Designer nutzen verschiedene Techniken, um ihren Kunstwerken den gewünschten Effekt zu verleihen. Es werden die Kunst der Malerei, der Collage und der Zeichnung genutzt, um die Entwürfe ins richtige Licht zu setzen.

Video: So funktionierts mit dem Computer

Die Geschichte der Modeillustrationen

Seit Ende des 19. Jahrhunderts werden Mode Illustrationen genutzt, um Designs, Maße, Formen, Farben und Accessoires zu Papier zu bringen. Diese Zeichnungen helfen Schneidern, das endgültige Modell zu schaffen. Bekannte Modeillustratoren waren unter anderem J.C. Leyendecker, Lieselotte Friedlaender oder Cecil Beaton.

Diese Zeichnungen wurden als Alternative zur Modefotografie verwendet und in zahlreichen Magazinen veröffentlicht. Ausgesprochene Modemagazine gab es früher nicht. Die Mode Illustrationen wurden als Werbeartikel für einzelne Geschäfte oder Schneidereien benutzt und zwischen dem neuesten Klatsch und Tratsch oder verschiedenen Haushaltstipps platziert. Erst später entwickelten sich Illustrierte, die sich ausschließlich der Mode widmeten. In einigen frühen Magazinen wurden Schnittmuster für die moderne Hausfrau veröffentlicht, die dann genäht werden konnten. Heute ist die „Vogue“ das Maß aller Dinge in der Modewelt. Dieses Journal kann Designer ganz groß herausbringen, aber auch vernichten.

Die moderne Form der Modeillustrationen – Computer und Fotografie

Mode Zeichnungen selbst gemacht!Heutzutage werden vermehrt Zeichenprogramme am Computer genutzt, um Ideen ein Bild zu geben. Diese Zeichnungen sind oft präziser als die herkömmlichen Entwürfe mit Stift und Papier. Oft fehlt ihnen aber die spezielle Handschrift des Künstlers und die Individualität der früheren Zeichnungen.

Aber auch die Fotografie ist eine Form der Mode Illustrationen. Neueste Modelle müssen den zukünftigen Käufern und Käuferinnen nahe gebracht und bekannt gemacht werden. Modemagazine oder Kataloge sind die besten Beispiele für das künstlerische Ins-Bild-setzen der neuesten Mode – Ideen. Durch die Fotografie können Glanz, Glamour und Eleganz perfekt hervorgebracht werden. Models werden in verschiedenen Posen und Situationen abgelichtet. Dieses Spiel mit den verschiedenen Hintergründen und Gegebenheiten macht es möglich, einen Regenmantel und Gummistiefel sexy aussehen zu lassen. So werden die moderne Modeillustrationen in verschiedenen Magazinen zur Unterhaltung und zur Inspiration für die eigene Mode.

Achtung aufgepasst!

Unvorstellbar – Eine Welt ohne Modeillustrationen

Man stelle sich eine Welt ohne Hochglanzmagazine und damit ohne die neuesten Modetrends vor! Jeder liebt das Betrachten von ausgefallenen Modeideen. Auch nicht alltagstaugliche Kreationen regen die Phantasie der Betrachter an. Diese Designs bestimmen den eigenen Geschmack und fordern zu mehr Mut zum Ausgefallenen auf. Für die meisten ist eine Welt ohne diese Künstler der Modewelt unvorstellbar.

Das ist ebenfalls empfehlenswert: Faschingsmode – Wo gibt es die günstigsten Kostüme?

Titelbild: ©iStock.com/DragonImages
Textbild: ©iStock.com/kameshkova

Hinterlassen Sie ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*