Handy geklaut: Sicherung durch Konzerne

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Handy sind bei Dieben beliebtEs gehört zu den ärgerlichsten Phänomenen: Man hat gerade ein Smartphone gekauft, freut sich über all die tollen Nutzungsmöglichkeiten, da klaut jemand das gute Stück.

Was bisher eine Reihe von ärgerlichen Folgen hatte, wird in Zukunft zumindest bezüglich der Nutzung als kleines Übel gelten, denn der Bestohlene kann sich nun wehren und dank der Kill Switch Funktion dem Dieb die Nutzung unmöglich machen.

Ätsch – Smartphone ist nicht nutzbar

Nicht nur Apple, auch Google und Microsoft haben erkannt, dass Smartphones als wertvolle Geräte eine beliebte Diebesbeute ist, die dem eigentlichen Besitzer als Verlust so richtig auf der Seele liegen.

Mein schönes Smartphone, der Schock als solcher und die Angst davor, dass ein Fremder, ein gemeiner Dieb zudem, alle Daten und Optionen des Geräts nutzen konnte, sorgte schon für manchen Alptraum. Vorbei, der Alptraum, denn das Smartphone sichern und sich damit auch ein Stück Handlungsfreiheit zurück erobern – wenn auch nicht das Gerät selbst – ist das Ass im Bereich der Smartphonenutzung.

Video: Handy geklaut!! Weltuntergang?

Der Schrecken ist gebannt: Der Smartphone Diebstahl ist kein Drama mehr

Bald können Besitzer generell per Fernschaltung dafür sorgen, dass dem Dieb der Spaß am Smartphone gründlich vermiest wird. Die Geräte an sich mögen zwar auch einen gewissen Wert haben, da sie recht nett anzusehen sind, x Funktionen haben, aber was nützt ein Smartphone, dem man keine nennenswerten Töne oder Bilder mehr entlocken kann?

Dem Smartphone Diebstahl wird so die Basis entzogen, denn wer möchte schon Geräte horten, die keinen Nutzen bieten? Die neue Funktion, das Smartphone sichern zu können, hat sich bereits als erfolgreich erwiesen. In New York wurde ein drastischer Rückgang der Diebstähle seit Einführung der Funktion vermeldet.

Ein gigantischer Schritt zu mehr Verbrauchersicherheit

Die genutzte Technologie, die so genannte Kill Switch Funktion, sorgt für ein beruhigtes Gefühl. Das Smartphone sichern ist nun so einfach, wie sein Auto per Knopfdruck zu schließen.

Interessant ist in diesem Zusammenhang, dass die Diebe der Technologie – noch – voraus eilen. So wurden Anfang des Jahres zwar insgesamt weniger Smartphones gestohlen, aber bei den Samsung-Geräten kam es in New York für den Zeitraum zu 51 % mehr Diebstählen. Dass dieser Wettlauf zu gewinnen ist, dürfte klar sein. Ohne Kill Switch wird bald nichts mehr gehen.

Achtung aufgepasst!

Diebstahl lohnt sich nicht

Die erwähnten Neuerungen machen ein Ende mit dem gefürchteten „Abziehen“ von Smartphones. Wer in Zukunft ein Smartphone stiehlt, muss mit einem toten Gerät rechnen – echtes Künstlerpech!

Bildquelle: © by Oik / Shutterstock.com
Ebenfalls interessant: Jeder vierte mit Handyflat: 23,28 Mio. Handynutzer mit Flatrate

Hinterlassen Sie ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*