Flippige Accessoires für den Frühling

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Junge Frauen beim Shopping

Wenn es Frühling wird und sich die grauen Tage des Winters endgültig verabschiedet haben, dann ist sie da – die neue Lust auf Kreativität und auf flippige, angesagte Accessoires, in denen sich jeder einfach rundum wohlfühlen kann. Mode macht Spaß – und mit den passenden Accessoires wird die weite Welt der Fashion-Highlights eben noch ein ganzes Stückchen bunter.

Kreativ sein und die Freude an der Frühlingsmode zum Ausdruck bringen

Mode macht Spaß. Was gibt es Schöneres, als mit flippigen Accessoires gerade in der lang ersehnten Frühlingszeit genau das zum Ausdruck zu bringen, was sonnenhungrigen Fashion-Victims auf dem Herzen liegt? Die Lust auf Sonne, Styles und mehr… – all das lässt sich hervorragend unter anderem mit den neuen, bunten Sonnenbrillen ausdrücken, die jetzt in beispielsweise in den Farben gelb, weiß, grün, aber auch in beige oder schwarz zu haben sind.

Ob mit Glitzer oder Applikationen ist dabei dem individuellen Geschmack überlassen. Zum neuen Frühlingslook sollten möglichst auch das Halstuch oder fesche Bandanas nicht fehlen. Letztere bieten sich geradezu an, wenn die ersten Sonnenspaziergänge in Angriff genommen und dabei das vom Winterstress noch strapazierte Haar vor den UV-Strahlen geschützt werden soll.

Eine farbenfrohe Stoffblume im Haar, ein paar auffällige, frühlingshaft colorierte Armreifen runden den Look auf stylische Weise ab.

Video:FAVORITEN IM FRÜHLING – Kosmetik, Mode & Accessoires

Caps, Tücher, Schmuck und Co. – der Frühling kann kommen

Ausgefallene Accessoires sehen nicht nur besonders gut aus und sie zeugen von Mut, Kreativität und dem „richtigen Händchen“ fürs passende Styling, sie sind auch in funktionaler Hinsicht unverzichtbar.

Kleine Problemzonen lassen sich mit flippigen Accessoires hervorragend kaschieren, besonders hübsche Bereiche hingegen können prima unterstrichen und zusätzlich in Szene gesetzt werden.

Voraussetzung dafür ist allerdings, dass die Sache mit den Accessoires nicht übertrieben wird. „Weniger ist mehr„, sollte in diesem Zusammenhang die Devise lauten. Warum sollten modebewusste Trendsetter übrigens auf Haarschmuck, auf Hüte oder stylische Aufnäher verzichten? Je harmonischer dabei die farbliche Abstimmung mit dem gesamten Outfit, desto stilvoller wird das Erscheinungsbild.

Damen und Herren jeden Alters und mit jeder Konfektionsgröße sind immer gut beraten, hier und da das eine oder andere flippige Accessoire zu nutzen. Warum nicht? Die neue Lust auf den Frühling geht mit ein wenig Mut zur Farbe einher – vor allem mit Blick auf die Accessoires!

Bunte Klamotten im Kleiderschrank

Achtung aufgepasst!

Langeweile ist Schnee von gestern – jetzt wird’s flippig!

Hübscher Schmuck, auffällige Ohrringe, Haarreifen, Fußkettchen oder Broschen liegen in diesem Frühjahr klar im Trend. Wichtig ist es dabei, nicht zu viel des Guten zu nutzen, sondern lieber durch ein gesundes „dezentes Maß“ zu punkten.

Anderenfalls wirkt der Style überladen – ein Aspekt, der natürlich ganz und gar nicht gewollt ist. Kleine Aufnäher auf den Schultern machen klassische Blusen oder Jacken zu einem kreativen Hingucker. Eine weitere stylische Alternative diesbezüglich sind bunte bzw. gemusterte Einstecktüchlein, die sich prima in der Brusttasche verstauen lassen. Ein paar Glitzer-Elemente am Gürtel oder einfach mal eine besonders auffällige Gürtelschnalle runden das stilvolle Outfit auf gekonnte Weise ab.

Bunte HalstücherSind die farbenfrohen Accessoires ganz nach Belieben ausgewählt und verschönern so den an sich eher klassischen Look, dann schadet es nicht, auch die Schuhe buchstäblich mit „einzubinden“.

So sind im gut sortierten Fachhandel heute beispielsweise glamourös anmutende Accessoires zu haben, die ganz nach Lust und Laune entweder auf der Oberfläche des Schuhs, an den Riemchen oder – ganz dezent – hinten am Absatz fixiert werden können.

Es macht Spaß, die neuen Accessoires auszuprobieren

Wenn es darum geht, unterschiedliche Styles buchstäblich neu zu erfinden, oder wenn jemand die Lust auf Veränderungen, auf farbenfrohe Looks verspürt, dann ist es an der Zeit, flippige und vor allem stilvolle Accessoires auszuwählen. Mit ihnen lassen sich selbst klassische Looks in ansprechender Form verändern.

Dabei ist es gleichgültig, ob der Fokus darauf liegt, dass ein wenig Lust zur Kreativität zum Ausdruck kommt, dass gewisse Problembereiche überspielt oder kaschiert werden oder dass besonders vorteilhafte Partien zusätzlich in Szene gesetzt werden. Wer sich die Freiheit herausnimmt, schmucke Accessoires zu nutzen, der hat dank des Facettenreichtums in der Modewelt buchstäblich 1.001 Möglichkeiten, diese neue Freiheit in die Tat umzusetzen.

Erlaubt ist, was gefällt!

Hier weiterlesen: Mit flippigen Accessoires in den Sommer

Bildquellen:
©iStock.com/SerrNovik
©iStock.com/belchonock
©iStock.com/soultkd

Hinterlassen Sie ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*