Fidget Spinner Tricks – schnell gelernt

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Drei Fidget Spinner in verschiedenen Farben
Fidget Spinner liegen voll im Trend und dürfen in keiner Hosentasche fehlen. Es macht Spaß, sie zwischen den Fingern zu drehen – und die Zahl an coolen Tricks ist riesig. Mit ein wenig Know-how wächst das Repertoire an Kunststücken schnell.

Fidget Spinner Tricks: Tipps für die ersten Versuche

Wer zum ersten Mal einen Fidget Spinner in der Hand hält, sollte sich etwas Zeit nehmen, um ein Gefühl dafür zu entwickeln, wie sich das Geschicklichkeits-Spielzeug in der Hand verhält. Dafür ist es völlig egal, ob der Fidget Spinner zwischen den Fingern gehalten und vertikal rotiert wird, oder ob er horizontal auf einem Finger liegt. Als erste Übung eignet es sich, den sich drehenden Spinner für mehrere Sekunden auf der Fingerspitze zu balancieren. Gelingt das, ist es Zeit, die ersten Fidget Spinner Tricks auszuprobieren.
Zu den Grundschritten gehören:

  • Drehen des Fidget Spinners horizontal auf dem Finger liegend
  • Drehen vertikal zwischen zwei Fingern gehalten
  • Werfen und Auffangen
  • Übergabe von Finger zu Finger

Einfache Kunststücke mit dem Fidget Spinner

Fidget Spinner Tricks sehen richtig toll aus und es sorgt für einige Hingucker, wenn der Fidget Spinner kunstvoll zwischen den Fingern herumgewirbelt, geworfen und wieder aufgefangen wird. Für den normalen Anfänger sollten es aber ein paar einfachere Tricks sein, wie zum Beispiel diese:

  1. Der Fidget Spinner wird zwischen zwei Fingern gehalten und gedreht. Nun kann er mit einem kleinen Wurf in die andere Hand gewechselt werden. Das ist anfangs gar nicht so einfach, aber mit etwas Übung gelingt es schnell, den richtigen Moment für den Abwurf und das Fangen zu finden.
  2. Auf dem Finger liegend wird der Fidget Spinner gedreht und wandert von Finger zu Finger. Das funktioniert am besten, wenn ein kleiner Schubs von unten ausgeführt wird, so dass der Fidget Spinner kurz den Kontakt zum Finger verliert.
  3. Vertikal oder horizontal drehend kann der Fidget Spinner hochgeworfen und wieder gefangen werden. Besonders toll sieht es aus, wenn das mit ganzem Körpereinsatz geschieht. Sogar eine kleine Tanzeinlage kann mit den Würfen kombiniert werden.

Beeindruckend: Fidget Spinner Tricks für Fortgeschrittene

Achtung aufgepasst!
Ein Trick für Geübte: Der Fidget Spinner wird horizontal liegend auf dem Finger rotiert. Nun wird er senkrecht in die Höhe geworfen, die Hand wird schnell um 180 Grad gedreht, so dass die Handfläche unten ist. Der Fidget Spinner wird jetzt mit dem Handknöchel aufgefangen.

Normale Würfe von Hand zu Hand sind für Fortgeschrittene schnell keine Herausforderung mehr. Wer das nächste Level erreicht hat, wirft das Gadget sehr weit in die Höhe oder etwa hinter dem Rücken oder unter dem Bein durch. Ist auch das gemeistert, kann der Fidget Spinner erst unter dem einen, dann unter dem anderen Bein hindurchgeworfen werden. Hierfür muss der Spieler, oder „Fidgeter“, wie Kenner sagen, kleine Sprünge ausführen.

Profis balancieren den sich drehenden Fidget Spinner sogar auf der Nase. Dafür wird das Gadget vorsichtig auf die Nasenspitze gesetzt und in Drehung versetzt. Das ist gar nicht so einfach – es sei denn, die Balance des Spielers ist sehr gut.

Video: Wie benutze ich einen Fidget Spinner richtig? Einfachster Fidget Spinner Trick

Kreative Kombinationen für unendlichen Spielspaß

Der Fidget Spinner macht geradezu süchtig. Das Erfolgsgefühl, wenn ein neuer Trick gelingt, ist groß und die unendlichen Kombinationsmöglichkeiten fördern nicht nur Konzentration und Geschicklichkeit, sondern auch die Kreativität. Wer es noch nicht getan hat, sollte sich einmal an Fidget Spinner Tricks versuchen!

Titelbild: ©istock.com – tumsasedgars

Delikate Artikel zum Weiterlesen:

Kommentieren via:

Loading Facebook Comments ...

Hinterlassen Sie ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*