5 wichtige Apps, die auf keinem Handy fehlen dürfen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Apps auf Smartphone, die über den Display hinausgehen und eine Frau drauftippt
Jeder Computer und auch jedes Smartphone ist nur so gut, wie die darauf installierte Software es zulässt. Allein für Android stellt der Google Play Store mittlerweile über eine Million Apps zur Verfügung. Viele davon sind auf relativ kleine Zielgruppen zugeschnitten – einige Apps sollten jedoch auf keinem Gerät fehlen.

Paketmanager – eine App für die Apps

Bei namhaften Herstellern gehört ein Paketmanager zu der im Betriebssystem verankerten Grundausstattung. Bei Drittanbietern und insbesondere bei einigen chinesischen Fabrikaten sieht dies hingegen ganz anders aus. Wer ein Apple iPhone oder ein Smartphone mit Microsoft Windows Betriebssystem besitzt, hat zu den fest installierten Quellen App beziehungsweise Windows (Phone) Store kaum nennenswerte Alternativen.

Anders sieht es bei Android aus – hier kann auch auf fremde Anbieter und Programme wie Aptoid zurückgegriffen werden. Sie sind mit ihren Funktionen auch für die Nutzer des Google Play Store interessant. So können beispielsweise gezielt bestimmte Spezialstores eingebunden werden, um nur relevante Ergebnisse oder solche aus einer speziellen Quelle zu erhalten. Zudem unterliegen diese nicht den von Google auferlegten Beschränkungen. Dort werden deshalb auch Apps angeboten, die tiefer in das Betriebssystem eingreifen.

Sicherheit ist für Smartphones besonders wichtig

Auf einem Computer gehört ein aktueller Virenscanner für die meisten Nutzer zur Pflicht. Auf Smartphones werden diese bislang noch vernachlässigt, obwohl bereits ein bedeutender Teil der Schadsoftware auf mobile Geräte ausgelegt ist. Deshalb gehört heutzutage auch auf das Handy ein Virenscanner, der sich regelmäßig selbstständig aktualisiert.

Es liegt in der Natur von mobilen Geräten, dass sie klein und leicht transportierbar sind – und genau aus diesem Grund auch schnell einmal von Fremden unbemerkt benutzt werden oder sogar verloren gehen. Apps wie das kostenlose AppLock ermöglichen es, wichtige Programme mit einem zusätzlichen Schutz zu versehen.

Über andere wie dem Android Geräte Manager oder Lookout für iOS können Geräte aus der Ferne geortet, gesperrt oder private Daten notfalls sogar gelöscht werden.

Praktische Apps für den Alltag

Einige Aufgaben wie das Anschauen von Bildern oder das Hören von Musik lassen sich bereits mit Bordmitteln zufriedenstellend bewältigen. Andere wie Unterhaltung, Kommunikation oder auch administrative Aufgaben müssen hingegen eigens installiert werden. Unternehmen wie Mobile Trend bieten innovative Apps für Ihr Handy, die diese Bereiche vollständig abdecken. Für den Alltag hilfreich sind unter anderem folgende Apps:

  • Dateimanager: um gespeicherte Daten zu durchsuchen, zu öffnen, zu bearbeiten und zu löschen
  • Medienplayer: der eine hohe Anzahl von unterschiedlichen Formaten für Videos unterstützt
  • E-Book-Reader: für unterschiedliche Formate, der sowohl klassische E-Books wie auch Textdokumente öffnen kann
  • kurzweilige Spiele: für schnelle Ablenkung in Wartezeiten
  • Navigation: um unbekannte Adressen auf schnellstem Wege erreichen zu können

Selbstverständlich kann die Liste je nach eigenen Interessen noch erweitert werden, doch mit diesen Programmen wird bereits die bedeutende Mehrheit aller Aufgaben – von der Kommunikation abgesehen – abgedeckt.

Offline Alternativen vermeiden Frust

Viele Smartphones sind inzwischen dauerhaft ins Internet eingebunden und rufen Daten nach Bedarf von Anbietern oder aus der Cloud ab. Doch die mobile Verbindung ist noch lange nicht flächendeckend über Breitband verfügbar – spätestens hier geraten auch neue und leistungsstarke Smartphones ins Stottern.

Achtung aufgepasst!
Es ist deshalb sinnvoll, sich für die persönlich am häufigsten genutzten Apps eine Alternative zu installieren, die auch ohne Netzwerkzugriff arbeitet. Das können zum Beispiel ein E-Book-Reader mit einigen interessanten Texten, ein klassisches Spiel oder eine Offline-Navigation sein. So ausgestattet, steht auch der Nutzung während der netzfreien Zeit keine Hürde im Weg.

Video: Nützliche Offline Apps für den Urlaub

Titelbild: ©istock.com – scyther5

Hinterlassen Sie ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*