Dittsche ist zurück: Ab November ist die neue Staffel im TV zu sehen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Endlich, es ist wieder soweit – „Dittsche – Das wirklich wahre Leben“ kehrt im November auf die TV-Bildschirme zurück. Und das bereits im zehnten Jahr. Im Jubiläumsjahr gibt Komiker Olli Dittrich in zunächst fünf neuen Folgen erneut den wohl bekanntesten Arbeitslosen des Landes.

Wie aus einem Experiment ein Publikumsmagnet wurde oder „Dittsche goes Grimme-Preis“

Zunächst war es nur als gewagtes Experiment geplant. Drei Menschen treffen in einem Eppendorfer Imbiss zur Feierabendzeit aufeinander – keine erkennbare Handlung – nur Olli Dietrich als „Dittsche„.

Doch das reicht in diesem Fall vollkommen aus. Längst hat „Dittsche – Das wirklich wahre Leben“ bei Fans und Feuilleton Kultstatus erreicht und gewann verdient den Grimme-Preis. Mit Bademantel und Gummilatschen schlappt Olli Dietrich jeden Sonntagabend zum Bierholen nicht nur in eine Hamburger Imbissbude, sondern auch in unser Wohnzimmer.

Bei dieser Gelegenheit wird dann auch gleich das erste Bier an der Theke eingenommen und „Dittsche“ hat genug Zeit um neue abstruse Theorien zu entwickeln und seinen Zuhörern die Welt zu erklären. „Dittsche“ hat von allem Ahnung. Also glaubt er zumindest. Sein gesundes Halbwissen bezieht er aus dem Fernsehen und aus der Bild-Zeitung. Und so bastelt sich „Dittsche“ seinen ganz eigenen Blick auf das aktuelle Zeitgeschehen zurecht.

Video: Dittsche Classics

Was hat „Dittsche“ was andere nicht haben?

Die tragikomische Figur „Dittsche“ wurde bereits vor 14 Jahren von Olli Dittrich ins Leben gerufen, aber erst vor zehn Jahren ließ er das Bademantelmännchen auf die Fernsehzuschauer los.

Mittlerweile hat „Dittsches“ außergewöhnlicher Wochenrückblick eine stetig wachsende Fan-Gemeinde. Kein Drehbuch, lediglich inspiriert von den Geschehnissen der Woche 30 Minuten Live-Improvisation vor sechs Kameras an einem realen Ort mitten in Hamburg – das ist auch heute, zehn Jahre nach der Erstausstrahlung, noch immer einzigartig im deutschen Fernsehen.

Dittsche live im TV

Wenn „Dittsche“ regelmäßig im „Eppendorfer Grill“ auftaucht, um Bier-Nachschub zu holen, entfacht jedes Mal ein Stammtischgespräch der besonderen Art. Außer „Dittsche“ sind Wirt Ingo und der schwergewichtige Stammgast „Schildkröte“ immer anwesend.

Bleibt bei „Dittsche“ alles beim Alten?

Die Verantwortlichen vom WDR versichern, dass das „Dittsche-Konzept“ auch im Jubiläumsjahr unverändert bleibt. Inzwischen werde sogar jede Sendung live gesendet. Natürlich sind auch Wirt Ingo und der schwergewichtige Stammgast „Schildkröte“ wieder mit von der Partie.

Der sonst schweigsame Gast „Schildkröte“, wird auch in dieser Staffel, am Ende jeder Folge das Schlusswort sprechen: „Halt die Klappe, ich hab Feierabend!“ Neben der Stammbesetzung tauchten auch in den bisherigen Folgen von „Dittsche“ immer wieder Überraschungsgäste auf, u.a. Fußballstar Rafael van der Vaart und Showikone Thomas Gottschalk.

Achtung aufgepasst!
Bei „Dittsche“ muss man auch in diesem Jahr wieder auf alles gefasst sein. Und auf „Dittsches“ neueste Theorien und Erklärungen zur aktuellen Lage der Welt kann man sich nur freuen. Was „Dittsche“ behauptet, behauptet er mit Nachdruck. Widerspruch ist und bleibt zwecklos – das hat sich auch nach zehn Jahren nicht geändert.

Ebenfalls interessant: Lindenstrasse – ein Portrait der beliebten Serie

Hinterlassen Sie ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*