Die 5 besten Beauty-Hacks – so gelingt es auch Make-Up-Muffeln!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Frau mit Lockenwicklern am Morgen
Oftmals hat man weder Zeit noch Lust, geschweige denn die Fähigkeiten, ein aufwändiges Make-up aufzutragen, selbst wenn es für das anstehende Date, den Geburtstag oder das bevorstehende Vorstellungsgespräch angemessen erscheint. Genau in solchen Momenten kommen clevere Beauty-Hacks zur Rettung, da durch sie nicht nur viel Zeit gespart werden kann, sondern auch wieder mehr Freude beim Styling aufkommen kann.

Kleine Makel gekonnt kaschieren

Um kleine Spuren von Müdigkeit und Unebenheiten im Gesicht geschickt verdecken zu können, eignet sich ein Concealer in einer hellerer Nuance. Allerdings sollte dieser nur sparsam eingesetzt werden, um keine unnatürlichen Farbübergänge entstehen zu lassen. Im Anschluss an den Concealer kann eine leichte Foundation aufgetragen werden.

Hier ist die Reihenfolge jedoch entscheidend: Zuerst die entsprechenden Partien mit dem Concealerstick der Wahl bedecken und erst dann zur Foundation greifen.

So wird sichergestellt, dass sich der hellere Concealer nicht mit dem Farbton der Foundation unschön vermischt.

Den „weniger ist mehr“-Make-up-Look kreieren

Wenn es sich mal nicht vermeiden lässt, eine größere Menge an Make-up zu verwenden, und diese Tatsache nicht den ganzen Tag über sichtbar sein soll, dann ist dieser Hack genau richtig.

Nachdem das Make-up aufgetragen wurde und das Schminken so weit beendet ist, sorgt ein Besprühen des Gesichts mithilfe von Rosen- oder Thermalwasser dafür, dass sich das Make-up dank der zusätzlichen Feuchtigkeit noch weiter absetzt und besser mit der Haut verbindet.

Achtung aufgepasst!
Alternativen zum Rosen-/Thermalwasser stellen hier natürlich auch Make-up-Fixiersprays dar. Wozu letztlich gegriffen wird, sei dem eigenen Geschmack überlassen.

Lang anhaltender Lippenstift – dem Dilemma entgehen

Um den Lippenstift im Laufe des Abends nicht dauernd erneuern zu müssen, wurde dieser Hack entwickelt:

  1. Den Lippenstift der Wahl wie gewohnt auftragen, daraufhin ein dünnes (Kosmetik-)Tuch auf die Lippen pressen.
  2. Einen Pinsel in ein beliebiges transparentes Puder tauchen und damit über die mit dem Tuch bedeckten Lippen tupfen.
  3. Das Tuch stellt sicher, dass das Puder nicht direkt mit den Lippen in Kontakt kommt, aber dennoch dem Lippenstift die Öle entziehen kann, woraus folglich eine längere Haltbarkeit resultiert.

Der makellose Lidstrich – Katzenaugen leicht gemacht

Keine ruhige Hand für die perfekten Katzenaugen? Hier kann es helfen den Lidstrich nicht von innen nach außen, sondern von außen nach innen zu ziehen. Außerdem dürfen gern einzelne Punkte gesetzt werden, die dann einfach miteinander verbunden werden. So muss der Lidstrich nicht durchgehend werden, sondern kann in einzelnen Etappen gezogen werden.

Falls es doch einmal zu kleinen Fehlern kommen sollte, kann ein kleines Wattestäbchen angefeuchtet werden und kleine Makel des Lidstrichs schnell korrigieren. Außerdem kursiert der Glaube, dass es hilft das obere Lid straff zu ziehen. Allerdings kann dieser „Trick“ dazu führen, dass der Lidstrich auf dem Auge in entspanntem Zustand einfach an der falschen Stelle sitzt. Also lieber das Augenlid entspannt und natürlich lassen, um es zu schminken.

Der perfekte Kussmund – die Oberlippe meistern

Nicht jeder wird als Make-up-Guru geboren. Folglich fällt es nicht immer ganz so leicht, wichtige Bestandteile eines schönen Make-ups wie die Profis umzusetzen. Hierzu gehört auch der begehrte Kussmund, welcher die meisten an der schwer auszufüllenden Oberlippe scheitern lässt. Um den Bogen an der Oberlippe allerdings makellos ausmalen zu können, sollte mit dem Lippenstift zunächst einfach ein „X“ in die Mitte der Oberlippe gezeichnet werden, und dieses dann anschließend ausgemalt werden. Der ganze Rest erscheint dann schon viel leichter – so wird es auch was mit dem Kussmund!

Video: 20 BEAUTY HACKS, die JEDER kennen sollte in 8 Minuten!

Gewappnet mit den Beauty-Hacks

Mit den genannten Beauty-Hacks gelingt das nächste Make-up ganz sicher, auch wenn es mal eilig sein sollte. Sei es nun der berüchtigte Lidstrich, der begehrenswerte Kussmund, oder doch das bloße Kaschieren einiger Unebenheiten – von nun an alles kein Problem mehr.

Titelbild: ©istock.com – ZoiaKostina

Delikate Artikel zum Weiterlesen:

Kommentieren via:

Loading Facebook Comments ...

Hinterlassen Sie ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*