Coole Outfits rund um ein Designer It-Piece stylen – der Mix macht’s!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Junge Frau trägt den "Fuchs-Look" in einer Mischung aus roten und weißen Akzenten.

Ausgefallene Schnitte aus kostbaren Stoffen, besonderer Flair, gehobener Status, Liebe zur Mode – es gibt viele Gründe, sich ein edles Designerstück zu wünschen. Von Kopf bis Fuß in Designermode gekleidet zu sein bleibt für die meisten ein ferner Traum. Aber wenigstens ein Teil von Dolce & Gabbana, diesen Wunsch können sich die meisten erfüllen. Geschickt gemixt lassen sich um ein auffälliges Designer-Teil viele gekonnte Outfits zusammenstellen.

Paris macht es vor – die Grundgarderobe zum It-Piece

Nur fünf trendige Teile kaufen sich Französinnen angeblich jedes Jahr, um modisch auf dem neuesten Stand zu bleiben. Der Rest ihrer Garderobe besteht aus schlichten, aber qualitativ hochwertigen Basics. Ihren Lieblingsstücken bleiben sie ein Leben lang treu. Sie werden höchstens ersetzt, aber nicht ausgetauscht. So besteht der Kleiderschrank aus Stücken, die einem schmeicheln und die immer zusammenpassen, auch wenn blind in den Schrank gegriffen wird. Viele kaufen ihre It-Pieces online, da die Auswahl hier wesentlich größer ausfällt. Wer sich seiner Kleidergrößen sicher ist, kann sich seine It-Pieces unbesorgt online bestellen, da von den Designerstücken und Marken gewohnt hohe Qualität zu erwarten ist.

Mit nur einem Trendteil pro Saison – das kann vom Accessoire bis zum Print-Shirt alles sein – erhält die Garderobe modische Auffrischung. Fällt die Entscheidung zum Beispiel auf eine Bluse mit besonderem Muster oder angesagtem Schnitt, lassen sich mit unterschiedlichen Basics Outfits zu verschiedenen Anlässen zusammenstellen. Mit schwarzem Rock und Blazer wird sie tauglich zum Vorstellungsgespräch, Leder-Leggings mit sexy High Heels sind das perfekte Outfit für durchtanzte Nächte. Die Auswahl der Basics bleibt jedem selbst überlassen, nur ein Farbschema sollte berücksichtigt werden. Schwarz oder Dunkelblau sind dabei die beliebtesten Farben.

Ein Kleid – 365 Outfits

Blogger machen es vor – sie tragen an 365 Tagen im Jahr das gleiche Kleid, aber an keinem Tag das gleiche Outfit. Geschickt kombinieren sie ihr ultimatives Kleid mit unterschiedlichen Strumpfhosen und Shirts, tragen es über Hosen und unter Pullovern, so dass immer neue aufregende Möglichkeiten entstehen. Sie zeigen damit, wie wandelbar ein einzelnes Stück ein kann. Ein Blusenkleid, für sich genommen, nur flache schwarze Schuhe dazu und eine dezente Handtasche, ist im Sommer das perfekte Outfit für den Arbeitsalltag.

Achtung aufgepasst! Das gleiche Kleid, lässig offen über Jeans und T-Shirt, begleitet einen an kühleren Frühlingstagen beim Bummel durch die Stadt. Mit kniehohen Stiefeln und dunkler Strumpfhose wird der Herbst erobert. Ein Wollpullover darüber, und das Sommerkleid wird wintertauglich. Nur die Fantasie setzt hier die Grenzen.

 

Video: IT PIECES 2017

Diese It-Pieces lassen sich gut kombinieren

Wenn nur ein edles Designerstück erlaubt ist, fällt die Auswahl schwer. Eine Jacke kann vielleicht nicht zu jeder Jahreszeit getragen werden, dafür aber zu anderen Zeiten jeden Tag. Eine Tasche ist ein Investment, das vielleicht sogar an die nächste Generation weitergegeben wird, aber vielleicht fehlt einem gerade dort dann die Abwechslung. Diese Teile machen aus einer Grundgarderobe ein Fashion-Statement:

  • Allrounder-Kleid
  • Auffällige Schuhe
  • Besondere Oberteile
  • Trendiger Blazer
  • Leder-Leggings

Auch hier setzt nur die eigene Vorstellungskraft die Grenzen. Selbst eine schillernde Weste oder ein auffälliger Hut können zum Lieblingsstück werden, wenn sie geschickt kombiniert werden. Solange die Garderobe mit Wohlfühl-Basics ausgestattet ist, ist beim It-Piece alles erlaubt, von der Strumpfhose bis zur Krawatte. Eben genau das eine Teil, das einem das Herz höher schlagen lässt.

Geschickt kombiniert zur Fashionista

Qualitativ hochwertige, aber preislich nicht den Rahmen sprengende Basics bilden die Grundgarderobe. Aus ihr wird der Hintergrund zusammengestellt, vor dem das Designerstück glänzt. Ist die Entscheidung für ein trendiges Statement-Piece gefallen, werden verschiedene Outfits zusammengestellt, mit denen es zu unterschiedlichen Anlässen präsentiert werden kann. Erst die richtige Kombination von It-Pieces und Basics macht die Fashionista aus.
Titelbild: ©istock.com – SanneBerg

Hinterlassen Sie ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*