Außen hui, innen pfui!? – Auch Möbel müssen mehr als nur gut aussehen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Sofa mit DekorationenBeim Möbelkauf stehen meist der persönliche Geschmack sowie der individuelle Einrichtungsstil an vorderster Stelle. Damit die Freude an dem schicken Sofa oder dem neuen Kleiderschrank lange anhält, muss jedoch auch die Qualität stimmen. Doch woran erkennt der Verbraucher eigentlich, ob ein Möbelstück von innen eher „hui“ oder doch bloß „pfui“ ist?

Ein hochwertiges Polstermöbel erkennen: Tipps & Tricks

Gerade bei Polstermöbeln spielt das Innenleben eine wichtige Rolle: Beim Testen im Möbelhaus kann das Sofa noch so bequem sein – dass die Qualität nicht stimmt, merkt der Kunde erst nach längerem Gebrauch. Dabei entscheiden insbesondere die verwendeten Materialien über die Güte eines Produkts.

Das Gestell sollte solide gearbeitet sein und aus astfreiem Hartholz bestehen. Für ausreichend Stabilität sorgen sorgfältige Verleimungen und Verdübelungen. Auch der Rahmen sollte aus massivem Holz gefertigt sein, denn eine Spanplatte hält den enormen Belastungen, denen ein Polstermöbel ausgesetzt ist, auf Dauer nicht stand.

Wichtigstes Merkmal einer guten Unterfederung sind straff gespannte Wellenfedern, die in Kombination mit einer Sitzfläche aus Federkern oder einem hochwertigen Schaum für ausreichend Sitzkomfort sorgen. Als Faustregel gilt: Ein formstabiler Schaum wiegt pro Kubikmeter mindestens 35 Kilogramm – ein Wert, der von guten Herstellern in den Produktunterlagen angegeben wird.

Schränke, Kommoden & Co.: Qualitätsmerkmale

Auch beim Kauf von Schränken, Regalen und Kommoden lohnt es sich, genauer hinzusehen. Insbesondere Oberflächen, Scharniere und Einlegeböden müssen möglichs
t strapazierfähig und alltagstauglich sein. Bereits ein Blick auf die Eckverbindungen gibt Aufschluss über die Verarbeitung eines Möbels: Sind sie mit stabilen Zapfen- undFamilie beim Möbel-Kauf Schlitzverbindungen ausgestattet oder werden sie lediglich mit Leim zusammengehalten? Außerdem sollte darauf geachtet werden, dass die Schubkästen leichtgängig sind und über einen Selbsteinzug verfügen.

Besonders praktisch sind zudem verstellbare Füße, die sich stufenlos an unebene Böden anpassen lassen. Und bei den Materialien gilt: Ein Qualitätsmöbel besteht aus hochwertigen Werkstoffen wie zum Beispiel Holzfurnier, Mattglas oder eloxiertem Aluminium, die gleichermaßen strapazierfähig wie pflegeleicht sind. Darüber hinaus ist darauf zu achten, dass die Wunschmöbel schadstofffrei sind. Wer ganz sicher sein möchte, entscheidet sich zum Beispiel für ökologische Möbel von allnatura.

Video: Designermöbel zum Selbermachen | Euromaxx

Tische & Stühle: bequem und robust zugleich

Damit Familienmitglieder und Gäste sich auch nach dem gemeinsamen Essen gerne am Esstisch aufhalten, um zu plaudern oder zu spielen, sollte beim Kauf von Tischen und Stühlen nicht nur auf das Design geachtet werden. Ein bequemer Stuhl verfügt über eine leichte Wölbung im Bereich des Lendenwirbels oder zumindest über eine leicht nach hinten geneigte Lehne. Ist die Sitzfläche ungepolstert, sollte sie über eine kleine Sitzmulde verfügen.

Wichtig: Beim Probesitzen im Möbelgeschäft unbedingt dicke Jacken und Mäntel ausziehen, um den Sitzkomfort möglichst realistisch zu testen.

Bezüglich der Materialwahl ist zu bedenken, dass gewachste und geölte Holzoberflächen zwar edel aussehen, das Möbelstück jedoch nur unzureichend vor Nässe geschützt ist. Eine Versiegelung mit Acryllack ist hier durchaus die bessere Wahl. Wer sich für einen ausziehbaren Tisch entscheidet, sollte zudem darauf achten, dass der Tisch auch im vergrößerten Zustand stabil und sicher steht und dass sämtliche Schiebe- und Klappmechanismen möglichst leichtgängig sind.

Achtung aufgepasst!

Eine schöne Optik ist nicht alles

Gerade beim Kauf von Möbeln sollten Verbraucher sich nicht von einem schönen Design und tollen Mustern blenden lassen, denn Schränke, Stühle und Polstermöbel müssen den Belastungen des Alltags über viele Jahre standhalten. Es lohnt sich also, Wert auf hochwertige Materialien und eine sorgfältige Verarbeitung zu legen, damit die Anschaffung des Wunschmöbels nicht zum Fehlkauf wird.

Ebenfalls interessant: 1-Zimmer-Wohnung platzsparend einrichten

Bildquellen:

©iStock.com/FlairImages 

Hinterlassen Sie ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*