10 Dinge, die beim Festivalbesuch nicht fehlen dürfen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Festival
Der Sommer ist die klassische Saison für die verschiedensten Festivals. Doch wer das jeweilige Festival in vollen Zügen genießen möchte, sollte einige wichtige Accessoires und Gegenstände mitnehmen. Denn nur so kann man in aller Ruhe das Festival genießen ohne sich um die vergessenen Dinge Gedanken machen zu müssen.

Wohnen und Leben auf dem Festival-Gelände

Das wichtigste Accessoire muss hier natürlich zuerst genannt werden. Das Zelt für die Übernachtung auf dem Festival. Das Zelt sollte dabei vor allem auf seine Regentauglichkeit überprüft werden, da ein spontan einsetzender Regen ansonsten das Festival für einen selber ruinieren kann.

Eine Iso-Matte oder Luftmatratze sollte ebenfalls genau wie ein Schlafsack zur Grundausstattung gehören. Mit diesen drei Dingen kann man zumindest den kurzen Nächten ganz gelassen entgegen sehen. Wer auf dem Festival nicht zuviel Geld für das Catering ausgeben möchte, sollte sich nach Möglichkeit selber versorgen. Dem entsprechend gehört zumindest eine Kühltruhe mit Kühlakkus und ein kleiner Grill oder eine Gasplatte zu den wichtigsten Dingen, die einen das Festival erst so richtig genießen lassen. So wird der Festival-Besuch nicht zu teuer und man kann sich unabhängig ernähren. 

Video: 30 Dinge, die unersetzlich für ein Festival sind

Klein aber wichtig: Was auf dem Festival nicht fehlen sollte

Auch eine kleine, aber gut ausgestattete Festival-Apotheke sollte man in jedem Fall einpacken. Neben Sonnencreme und Pflastern sollten hierbei vor allem auch Schmerztabletten vorhanden sein um aufkommende Kopfschmerzen schnell bekämpfen zu können. Doch auch die Orientierung auf dem Festivalgelände kann im Dunkeln oftmals schwierig werden. Eine kleine Taschenlampe, am besten mit LED-Technik sorgt hier für den nötigen Durchblick und hilft bei der Orientierung auf dem Übernachtungsgelände ungemein.

Weibliche Festival-Besucher sollten in jedem Fall zumindest eine kleine Flasche Pfefferspray zur Selbstverteidigung einpacken. Diese ist zwar in der Regel nicht notwendig, aber die Kombination von Party und Alkohol kann auch hier zu unerwünschten und aggressiven Avancen führen. Als letztes Accessoire im Bereich der Gesundheit sollten Ohropax oder ähnliche Ohrenschützer ebenfalls zur Standardausrüstung gehören. Denn so schön die Musik auch sein mag: Wer einen Platz direkt vor den Boxen ergattert riskiert eine Schädigung seiner Gehörgänge und sollte den schlimmsten Auswirkungen somit aus dem Weg gehen können.

Achtung aufgepasst!

Zusammenbrüche vermeiden – das Festival genießen

Natürlich lässt man sich auf einem Festival von der Stimmung und der guten Laune schnell mitreissen. Trotzdem sollte man auch während eines solchen Wochenendes auf die eigene Gesundheit achten. Daher sollte man vor dem Festival entsprechend gut geplant einkaufen um für das leibliche Wohl zu sorgen. Müsli-Riegel und kleine Wasserflaschen sind hierbei besonders wichtig. So kann man auch schnell und ohne Aufwand zwischendurch dem Körper Nahrung zuführen und den eigenen Flüssigkeitshaushalt ausgleichen. Dies ist besonders in den heißen Sommermonaten besonders wichtig. Eine gute Vorplanung beim Einkauf und eine Fokussierung auf das Wichtigste lässt das Gewicht des Gepäcks kaum ansteigen, kann aber über den Erfolg des Festivalbesuchs entscheiden. Ausreichend Energie macht einen solchen Besuch zu einem echten Erlebnis.
Die richtige Ausrüstung finden Sie bei dem Outdoor Shop CAMP4.

Richtige Ausrüstung ist enorm wichtig

Während viele alte Hasen im Festivalbereich bereits ihre eigenen Inventarlisten zusammenstellen, gehen viele Neulinge viel zu blauäugig an den ersten Besuch auf einem Festival heran. Wer sich an die hilfreichen Tipps hier hält, wird sich zumindest nicht mehr während des Festivals fragen müssen, was er oder sie denn wichtiges vergessen hat. Mit dieser Ausrüstung ist man für jedes Festival gerüstet und kann sich vollkommen beruhigt der Musik und den eigenen Lieblingsbands hingeben.

Ebenfalls Interessant: Aus Rock am Ring wird Grüne Hölle

Bildquelle: © Monkey Business Images – shutterstock.com

Hinterlassen Sie ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*