Top 5: Die schönsten Traumstrände der Welt

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

weißer Strand mit SchirmAzurfarbenes Wasser, ein schneeweißer Strand und bestenfalls noch eine Kokospalme, die in den wolkenlosen Himmel aufragt – so sieht für die meisten Menschen der perfekte Badeplatz aus. Das Ranking der fünf Traumstrände der Welt beweist, dass das Paradies tatsächlich ein irdisches ist.

Platz 5: Anse Source d’Argent

Die kleine, verwunschene Bucht auf den Seychellen fungierte schon als Kulisse für mehrere Werbespots. Ob rumhaltiges Mixgetränk oder eine mit Kokosflocken umhüllte Süßigkeit – mit diesem Strand lässt sich für vieles Reklame machen. Die Anse Source d’Argent liegt auf dem Eiland La Digue und zeichnet sich durch die abgeschliffenen Granitfelsen aus, die für die Seychellen so typisch sind. Außerdem spendet ein kleiner Palmenhain Schatten. Wer nun denkt, dieses maritime Märchen sei überlaufen, täuscht sich. Kein einziger, leihbarer Sonnenschirm steckt im Sand und Trubel herrscht höchstens, wenn die Meeresschildkröten zum Laichen ans Ufer kommen.

Platz 4: Spiaggia dei Conigli

Wörtlich übersetzt bedeutet der Name dieser mediterranen Schönheit: Kaninchenstrand. Warum und wieso dem so ist, wissen nicht mal mehr die Einheimischen zu beantworten. Fakt ist, dass seine Existenz Lampedusa zur Heimat des schönsten europäischen Strandes macht. Mittels Bussen gelangt man an die Küste hinaus und muss aber dennoch einen halbstündigen Fußmarsch zur Spiaggia dei Conigli in Kauf nehmen. Zwischen zwei felsigen Landzungen versteckt sich dann dieses einmalige Naturjuwel. Das Panorama hinaus auf das Mittelmeer ist ebenso phänomenal wie die Unterwassersicht. Wer bis zum Sonnenuntergang ausharrt, hat ihn meist ganz für sich alleine.

Platz 3: Ouvéa-Beach

Die Loyalitätsinseln gehören zu Neukaledonien und liegen inmitten des seichten Pazifischen Ozeans. Fernab des Massentourismus schmückt der 25 Kilometer lange Traumstrand von Ouvéa eine hellblaue Lagune. Die nur wenigen Insulaner und Touristen verlaufen sich auf diesem bezaubernden Badeplatz und so inhaliert man in einer Hängematte baumelnd, die Stille der Südsee. Auf Höhe des Ortes Anawa kann unmittelbar hinter der Brandung ein Naturwunder bestaunt werden. Im sogenannten „Blue Hole“ schwimmt man gemeinsam mit possierlichen Meeresschildkröten in einem 30 mal 30 Meter großen Salzsee.

Video: Traumstrand Ouvéa-Beach

Platz 2: Cathedral Cove

Auf der neuseeländischen Halbinsel Coromandel schwingt sich eine Bucht am Meer entlang, die zum Träumen anregt. Durch natürliche Felsentore wandert man, die Badetasche unterm Arm gen Ozean. Von Hahei aus erreichen Sonnenanbeter das idyllische Fleckchen über einen gut ausgebauten Spazierweg. Am Ende der Cathedral Cove wartet ein nächster Strand-Höhepunkt auf Reisende: Der Hot Water Beach. Dort treten 60 Grad heiße Thermalquellen an die Oberfläche. Das Heilwasser ist allerdings nur rund zwei Stunden täglich zugänglich; die restliche Zeit wird das geothermale Areal vom Meer überspült.

Platz 1: Baie de Kuto

Die Krone der Traumstrände der Welt fällt der winzigen Hafenstadt Kuto zu. Sie liegt auf der Île de Pins im Südpazifik und lädt zu Wassersportvergnüglichkeiten aller Couleur ein. Zu der atemberaubenden Kulisse gehört auch, dass an jenem Traumstrand feuerrote Tulpenbäume gedeihen. Seewärts ein kobaltblaues Funkeln und im Hintergrund purpurne Farbklekse – das Verwöhnprogramm der Baie. Gleich nebenan thront die Anse de Kanumera, die ebenfalls einen Platz unter den bezauberndsten Stränden verdient hätte. Stille Wässer und vorgelagerte Korallenriffe verführen im vermeintlichen Garten Eden Romantiker, Taucher und Schnorchler im Handumdrehen.

Achtung aufgepasst!

Einsam, zweisam und für jeden Geschmack

Gerade auf den kleinen Eilanden entdecken Reisende die herrlichsten Buchten. Die schönsten Traumstrände der Welt finden sich zumeist immer dort, wo sich die Natur noch uneingeschränkt entfalten darf und mit ihrer magischen Anmut verzaubert.

Ebenfalls interessant: Trauminsel zum Traumpreis erleben

Bildquelle: shutterstock.com – Rawpixel

Delikate Artikel zum Weiterlesen:

Kommentieren via:

Loading Facebook Comments ...

Hinterlassen Sie ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*