Reiseratgeber: So schön ist die Katalonische Küste

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Katalonische Küste

Katalonien und speziell die katalonische Küste gehören zu den beliebtesten Urlaubsregionen in in Spanien. Nicht nur das milde Klima und das wunderschöne Mittelmeer machen die katalonische Küste zu einem reizvollen Reiseziel, auch die Städte, die Landschaft und die Menschen, die hier leben tragen ihren Teil dazu bei.

Vier traumhaft schöne Küsten

Zu der Küste von Katalonien gehören vier Küstenabschnitte, die zwar viele Gemeinsamkeiten haben, sich aber doch deutlich voneinander unterscheiden. Die Küste von Katalonien beginnt dort, wo die französische Grenze liegt, mit der Costa Brava, die wohl zu den bekanntesten Feriengebieten in Spanien gehört. Es schließen sich die Costa del Maresme, die Costa Garraf und die Costa Dorada an.

Während manche Küstenortschaften im Winter beinahe brach liegen und in der Urlaubssaison vor Besuchern überquellen, gibt es auch ruhigere Strände, an denen ein privaterer Badeurlaub möglich ist. Das Hinterland lädt zu Spaziergängen und Wanderungen ein und die Stadt Barcelona sorgt für Kultur und Unterhaltung.

Die bekannten Küstenabschnitte Kataloniens

Die Costa Brava erstreckt sich über 220 Kilometer, die meist von schönen Sandstränden geprägt sind. Sie wird die wilde Küste genannt, weil hier zerklüftete Felsen die Strandabschnitte unterbrechen. Einige der Strände sind nur mit dem Boot erreichbar, andere sind von den Ferienorten aus bequem zu Fuß erreichbar. An der Costa Brava liegen zum Beispiel die beliebten Touristenorte Blanes und Tossa de Mar.

Auch das Mekka aller Partytouristen Lloret de Mar ist an der Costa Brava gelegen und hat direkten Strandzugang. Der Strand von Lloret de Mar ist besonders flach und daher auch familienfreundlich. In Lloret de Mar trifft man am Strand tagsüber viele Familien mit Kindern. Am Abend erwacht das Nachtleben in den Restaurants, Bars und Diskotheken.

Die südlichste katalonische Küste ist die Costa Dorada, die goldene Küste. Sie gehört zur Provinz Tarragona. Die Costa Dorada ist von langen, flachen Sandstränden geprägt. Der feine Sand lockt viele Touristen an, während die Costa Dorada als etwas ruhiger gilt als die nördliche Costa Brava. Bekannte Urlaubsorte sind Tarragona und Torredembarra.

Video: Katalonien – Das bunte Land

Weniger bekannte Küsten Kataloniens

Die Costa Maresme reicht von Rio Tardera bis nach Barcelona. Hier ist vor allem die katalonische Stadt mit ihren vielen Museen und der Architektur von Gaudi ein Touristenmagnet. Vor einigen Jahren noch wurde die Costa Maresme zur Costa Brava gezählt, aber heute ist dieser Teil der katalonischen Küste ein eigener Abschnitt, der sein eigenes Image pflegt.

Parallel zur Costa Maresme liegt eine Bergkette, die für ein besonders angenehmes regenfreies und windgeschütztes Klima sorgt. Für den Strandtourismus sind die nördlicheren Orte an der Costa Maresme geeigneter, weil sich in der Umgebung von Barcelona viele industrielle Betriebe befinden.

Die Costa del Garraf liegt weiter südlich zwischen Barcelona und Vilanova i la Geltrú. Sie ist sozusagen der Vorgarten Barcelonas, deren Bewohner hier ihre Wochenenden verbringen. Besonders schöne sind die Strände von Sitges.

Paradiesischer Strandurlaub in Spanien

Achtung aufgepasst!
Die Küste Kataloniens unterteilt sich in vier Abschnitte, von denen die Costa Brava im Norden und die Costa Dorada im Süden als Ferienregionen sehr bekannt sind. Die Ortschaften entlang dieser beiden Küsten sind vom Tourismus geprägt und vor allem bei deutschen Urlaubern beliebt. Dazwischen liegen die Costa Maresme und die Costa del Garraf, die weniger bekannt sind aber dennoch sehr schöne Strände haben. Vor allem in der Nähe von Barcelona nutzen die Einheimischen sehr gerne die feinen Sandstrände der Küste.


Ebenfalls interessant: Meerblink Kampen – Der perfekte Urlaub auf Sylt

Bildquelle: © matthi – Fotolia.com

Hinterlassen Sie ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*