Billigflüge ab Hamburg: Für kleines Geld um den Globus reisen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Flugzeug (2)
Wer beim Verreisen nur ein bestimmtes Budget zur Verfügung hat, dem stehen in der Hansestadt mehrere Destinationen zur Auswahl. Billigflüge ab Hamburg lassen in romantische Metropolen und zu malerischen Landschaften aufbrechen.

Lesen Sie auch: Koffer kosten extra – Die Abzocke der Fluggesellschaften

Preiswert ab Hamburg die „Durchlauchtigste“ erleben

In Italien trägt Venedig den Beinamen „La Serenissima“. Landet man am Flughafen der Lagunenstadt, besteht kein Zweifel an der noblen Gesinnung dieser einzigartigen City. Im Mittelalter dominierte man als Handelsmekka legendäre Routen wie die Seidenstraße und profitierte vom florierenden Sklavenhandel. Obwohl sich über den Markusplatz täglich zehntausende Touristen drängen und den Campanile und die daneben liegende Markuskirche bestaunen, hat Venedig nichts von seiner Magie eingebüßt.

Nach einem der günstigen Flüge ab Hamburg durch die engen Gassen gen Canal Grande flanieren, die prächtige Rialtobrücke überqueren und im Anschluss daran in einem Café einen Cappuccino genießen – Venedig ist die personifizierte Romantik. Ob man billig ab Hamburg ein zweisames Wochenende verbringen möchte oder sich lieber in den Museen der Metropole umsehen will, bleibt jedem Reisenden selbst überlassen. Eine stimmungsvoll-kitschige Gondelfahrt gehört zum touristischen Pflichtprogramm.

Die Gondoliere chauffieren ihre Gäste zum Dogenpalast und steuern unter der weltberühmten Seufzerbrücke hindurch. Dieser wurde ihr Name nicht wegen ihrer zum Seufzen schönen Optik verliehen. Sie verbindet den Palast und damit das ehemalige Gerichtsgebäude mit dem Gefängnis des alten Venedigs. Jeder Sträfling wurde in Handschellen über sie in seine Zelle gebracht und da dabei dem einen oder anderen Verurteilten ein Seufzer entfuhr, kam die Brücke zu ihrer umgangssprachlichen Bezeichnung.

Mailänder Salami oder Spaghetti Napoli? Italiens Schmuckstücke bereisen

Mailand ist die zweitgrößte Metropole des Stiefelstaates und liegt seit dem frühen Mittelalter im ewigen Clinch mit Rom. Der Wettstreit zwischen den beiden Städten hat dazu geführt, dass die Passagiere der Billigflüge ab Hamburg in der Lombardei pompöse Sehenswürdigkeiten am laufenden Band erwarten. Der Mailänder Dom ist das flächenmäßig drittgrößte Gotteshaus der Welt. Jeder Zentimeter, egal ob im Inneren oder an der Fassade meint ein Kunstwerk.

Alleine 4000 (!) Statuen zieren den bombastischen Kirchenbau. Um sich nach einem der Flüge ab Hamburg einen Überblick über die oberitalienische City zu verschaffen, besucht man die Dachterrasse des Doms. Ist die Luft klar und der Himmel wolkenlos, blickt man bis in die Alpen hinein! Felsige Impressionen sammeln Reisende auch in Neapel. Am Fuße des Vesuvs und nur einen Steinwurf vom herrlichen Capri entfernt, wird man dort vor die Qual der Ausflugsziel-Wahl gestellt.

Wer preiswert ab Hamburg gen Süditalien reist, kann mehr Geld für die Sehenswürdigkeiten der Region ausgeben. Mit einem Mietauto die pittoreske Amalfiküste entlangbrausen oder mit einem privaten Touristenguide über die Ausgrabungsstätten von Pompeji wandern, steht dabei zur Option. Die ehemalige Vorzeigestadt der Römer wurde bei einem Ausbruch des Vesuvs sprichwörtlich in Schutt und Asche gelegt und zeigt eine Momentaufnahme des Lebens vor circa 2000 Jahren.

Video: Verborgenes Venedig (1/3) Bewahren und sich neu erfinden (Doku)

Zum Sonnenbaden auf den Peloponnes und zum „Rheinschwimmen“ in die Schweiz

Billig ab Hamburg die Welt entdecken – die Gelegenheit erhält man mit einem Flug nach Kalamata oder Basel. So unterschiedlich die beiden Städte auch sein mögen, die Badehose sollten Passagiere bei beiden Reisen keinesfalls zu Hause vergessen. Basel erlaubt als eine der wenigen Metropolen entlang des Rheins, in dessen Fluten zu baden.

In sämtlichen Geschäften werden wasserdichte Kleiderbeutel veräußert, in denen man Jeans und T-Shirt während des Flussschwimmens verstaut. Man spaziert zuerst einige Kilometer stromaufwärts, um sich dann zurück ins Zentrum treiben zu lassen.

Langsam gleitet der rotleuchtende Basler Münster auf die Badenden zu, die anschließend das „Les Trois Rois“ passieren. Als eines der ältesten europäischen Luxus-Hotels beherbergte es schon Giacomo Casanova, Johann Wolfgang von Goethe und Napoleon. Kalamata schmiegt sich an den linken Finger der Halbinsel Peloponnes. Rund um die griechische Großstadt fädeln sich herrliche Strände gleichsam an einer Perlenkette auf.

Auf Koroni leuchten die Buchten rötlich bis hellrosa, während man am Stadtstrand Kalamatas eindeutig ein kräftiges Gold aufblitzen sieht. Die antiken Säulen Messenes sind nicht weit entfernt und auch zur gewaltigen Burganlage von Mistras lohnt ein Ausflug.

Achtung aufgepasst!

Rom, London oder Edinburgh?

Wo es Reisende auch immer hinzieht – die Billigflüge ab Hamburg eröffnen die schönsten Metropolen des Globus. Nach dem Touchdown durchstöbert man die schottische Kapitale oder bekommt das La Dolce Vita Italiens auf dem Silbertablett serviert. Entspannt und preiswert ab Hamburg die Lombardei oder Venetien zu bereisen, schenkt Weltenbummlern unvergessliche Erlebnisse.

Bildquelle: Copyright potowizard – shutterstock.com

Delikate Artikel zum Weiterlesen:

Kommentieren via:

Loading Facebook Comments ...

Hinterlassen Sie ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*