Schlafsessel oder Schlafsofa – was ist sinnvoller?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Mann schläft auf der Couch
Schlafsofas haben sich in Zeiten zahlenmäßig steigender Singlehaushalte etabliert und auch die Möbelindustrie reagiert auf den Bedarf mit vielen Modellen. Aber kann vielleicht auch der Schlafsessel unter bestimmten Bedingungen eine Alternative zum Schlafsofa darstellen?

Wann ist das Schlafsofa dem Schlafsessel vorzuziehen?

Ein Schlafsessel ist ein praktisches Möbelstück, aber leider erfüllt es nicht immer die Erwartungen, die Nutzer an dieses Möbel haben. Die Faustregel lautet hier, dass ein Schlafsofa zum Schlafsessel die bessere Alternative ist, wenn es regelmäßig am Tage zum sitzen und in der Nacht zum schlafen genutzt wird.

Ein Schlafsofa bringt einfach mehr Komfort und zudem ist der Bewegungsspielraum auf der Liegefläche des Schlafsofas. Weiterhin vorteilhaft ist beim Schlafsofa für den dauerhaften Gebrauch, dass es ebenso komfortabel wie ein Bett ausgestattet ist. Die Hersteller haben sich auf die steigenden Anzahlen an Singlehaushalten, die oftmals Einraum-Apartments bewohnen, eingestellt und so sind Schlafsofas inzwischen fast immer mit guten Lattenrosten sowie auch einer ansprechenden und qualitativ hochwertigen Polsterung ausgestattet.

Generell lässt sich sagen, dass das Schlafsofa eine adäquate Alternative zum Bett darstellt, der Schlafsessel für den Dauergebrauch allerdings dann weniger geeignet ist, zumal er auch relativ wenig Schlaffläche bietet. Wer also mit dem geringeren Platzangebot zufrieden ist, sollte dann für den dauerhaften Gebrauch zumindest auf eine hochwertige Ausstattung des Schlafsessels achten, so dass die Bettqualität erreicht wird.

Schauen Sie sich hier an, worauf es beim Schlafsofa ankommt.

Video: Der 5 Minuten Polsterstoff Test

Wann ist der Schlafsessel optimal?

Sehr gut eignet sich die Anschaffung eines Schlafsessels für die Bewirtung und Übernachtung von Schlafgästen. Der Vorteil beim Schlafsessel liegt darin, dass er sehr attraktiv aussehen kann, dass er eine Sitzgelegenheit bietet und dass er zum Übernachten für die gelegentlichen Schlafgäste auch relativ wenig Platz einnimmt. Anders als die Notlösung, die in aufblasbaren Gästebetten besteht, sind beim Schlafsessel nur wenige Handgriffe erforderlich, um die Sitzgelegenheit zu einem bequemen Schlafplatz für den Gast umzuwandeln.

Problematisch dagegen ist, dass dieser Schlafplatz eben auch wirklich nur Platz für einen Schlafgast bietet. Wer also gern feiert, Schlafgäste zu Hause hat, wird mit einem solchen Sessel schnell an die Grenzen der Möglichkeiten stoßen, um Gäste übernachten zu lassen. Wird es dann doch letztendlich noch nur ein Gast mehr, muss wieder auf andere Schlafgelegenheiten zurückgegriffen werden – oder gleich das Schlafsofa für diese Fälle angeschafft werden. Eine wirklich grundsätzlich ideale Lösung gibt es bei der Entscheidung nicht, denn hier entscheiden individuelle Bedürfnisse, ob das Schlafsofa dem Schlafsessel vorzuziehen ist.

Immer ideal ist der Schlafsessel im Kinderzimmer

Wer das Kinderzimmer einrichtet, kann ohne zu zögern auf eine Einrichtungsergänzung durch einen Schlafsessel setzen. Schon für das Säuglingszimmer ist der Schlafsessel ideal, wenn beispielsweise für das nächtliche Stillen ein bequemer Sitzplatz notwendig ist oder wenn für Fälle, in denen das Kind krank ist, ein bequemer und komfortabler Schlafplatz für einen Elternteil bereit stehen soll.

Später, wenn das Kind älter ist, stellt der Schlafsessel einen sehr bequemen Schlafplatz zur Verfügung, wenn ein kleiner Übernachtungsgast des Kindes eine bequeme Schlafstätte bekommen soll. Für Kinder sind die Abmessungen eines Schlafsessels immer perfekt und zudem steht der Schlafplatz immer bereit und kann schnell für den Schlafgast des Kindes gerichtet werden. Auch hier sollte man aber eher auf Qualität als einen günstigen Preis setzen, denn auch und gerade dann, wenn Eltern im Kinderzimmer übernachten müssen, sollten sie sich zumindest einen hochwertigen Schlafplatz einrichten.

Schlafsessel oder Schlafsofa?

Die Frage, welches Möbel die richtige Anschaffung ist, hängt weitgehend von den Planungen ab, wofür das Möbelstück eingeplant ist. Schlafsessel gibt es inzwischen in sehr hochwertiger Qualität, dennoch bieten sie nicht den Platz, den ein Sofa zur Verfügung stellt. Für gelegentlichen Bedarf durch einzelne Personen ist der Schlafsessel aber sicher die platzsparendere Lösung.

Ebenfalls interessant: Kreative Wohnungseinrichtung

Bildquelle: © – shutterstock.com

Hinterlassen Sie ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*