Neuer Trend: Klee im Rasen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Klee bringt GlückKlee als Bodendecker oder in Blumenkästen gepflanzt ist ein neuer Trend, der sich einer immer größeren Beliebtheit erfreut. Denn die dekorative Gartenpflanze zeigt das ganze Jahr über Blätter in den verschiedensten Farbtönen und mit ein wenig Pflege auch wunderschöne Blüten.

Klee – neuer Trend im Garten

Hobbygärtner kennen schon seit längerer Zeit den Weißklee, der im heimischen Garten vor allem im Rasen wild wächst und oft als Unkraut deklariert nicht gern gesehen ist. Dabei präsentiert er als Bodendecker zauberhafte Blattfarben und – Muster und wunderbare zierliche Blüten.

Darüber hinaus kann er in Kombination mit Alpenveilchen, Fetthenne und Stacheldrahtpflanze auf Terrasse und Balkon im Pflanzkübel zum wahren Blickfang werden. Sicherlich ist dies auch ein Grund, warum Klee mittlerweile als dekorative Pflanze im heimischen Garten Einzug hielt und als neuster Trend auf Pflanzenmessen präsentiert wird.

Züchtungen für drinnen und draußen

Pflanzenzüchter aus Dänemark haben neue Klee Kultursorten gezüchtet, die nicht nur durch ihre Farbenvielfalt des Laubes bestechen, sondern auch längere Frostperioden überstehen, um anschließend wieder auszutreiben, was beim gewöhnlichen Weißklee nicht selbstverständlich ist.

Video: ZDF Volle Kanne: Frühlingsblumen pflanzen

Während jedes einzelne Dreiblatt der kleinen Pflanzen von einem faszinierenden Muster geprägt ist, erstrahlen die Blüten meist weiß oder rot eher unscheinbar. Neu bei diesen Züchtungen ist auch die Wuchsform, die nun wuchernd und wild überbordend ist. So werden die Kleesorten in Balkonkästen oder hohe Pflanzgefäße eingebracht am Saisonende stets attraktiv und üppig überwachsen sein.

Die neusten und schönsten Kleesorten

Zu den Neuheiten gehört neben der Sorte Debbie, die ihre ganze Pracht in Tiefrot präsentiert, die Kleesorte Jessica, die wiederum vielfarbig ist und interessante Muster aufweist. Auch die neue Sorte Spring überzeugt mit einem dunkel schattierten Zentrum und Blättern in frühlingsfrischem Lindgrün.

Zum trendigen Klee für Garten und Balkon gehört auch die Sorte Dragons, die auf ihren grünen Blättern ein rotes Flammenmuster besitzt. Die Kleepflanze Purpur hingegen zeichnet sich durch einen kompakten Wuchs, weiße Blüten und bordeauxrote Blätter aus, während die Kleesorte Josephine auf ihren grünen Blättern fein gerahmte rote Dreiecke trägt.

Als beste dänische Neuheit und mit dem „Floridania Innovation Award 2014“ auf der IPM (Internationale Pflanzenmesse) in Essen ausgezeichnet wurde die dänische neue Sorte Estelle. Diese traumhafte Kleepflanze trägt weiße Blüten und Blätter in verschiedenen Farben, die vom schwarzrot am Ansatz bis zum grünen Blattrand reichen.

Achtung aufgepasst!

Kleesorten verschönern Fensterbank und Garten

Wurde Klee in der vergangenen Zeit noch von Hobbygärtnern als Unkraut verpönt, hat er mittlerweile mit neuen zauberhaften Sorten den heimischen Garten erobert. Ob als Bodendecker, einzeln oder gemeinsam mit anderen Sorten – die attraktive Pflanze ist auch ideal für den Innenbereich, die Fensterbank und den Balkon geeignet.

Bildquelle: © by FocalPoint / shutterstock.com

Ebenfalls interessant: Der Gartenhäcksler – Ein echtes All-Round-Talent für den Garten

Hinterlassen Sie ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*