Eisbär Knut Fanartikel weiterhin beliebt

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (4 Stimmen, Durchschnitt: 4,75 von 5)
Loading...

Knut Fanartikel

Eisbär Knut – vom kleinen Eisbär zum Superstar

Die Freude am ersten in Gefangenschaft geborenen Eisbären Deutschlands ist auch zwei Jahre nach seinem Tod außerordentlich groß. Das niedliche Eisbärenbaby ist längst Maskottchen vieler Kinder und prangt auf Anhängern, T-Shirts, Tassen und Fan Artikeln aller Art. Natürlich bekommt man Knut Eisbären auch als Stofftiere in allen Größen.

Publikumsliebling von internationalem Rang

Von Anfang an war Knut weltweit Anziehungsmagnet und sorgte für Besucherströme im Berliner Zoo. Hunderttausende wollten ihn hautnah erleben und standen dafür in langen Besucherschlangen. Heute ist Deutschlands Lieblingseisbär populärer denn je. Ob als Kinderbuch-Star, auf Postkarten, T-Shirts und Tassen, als Kuscheltier, DVD oder Puzzlespiel, nicht nur Kinder freuen sich darüber, dass Eisbär Knut überall zu sehen ist. Zu Lebzeiten hat Knut die Herzen der Zoobesucher zum Schmelzen gebracht und ist bis heute unverwechselbares Symbol für die Folgen von Klimaveränderung und die Vernichtung von Lebensräumen.

„Knut Alarm“ – nicht nur im Berliner Zoo

Das niedliche Tierbaby wurde mitsamt Pfleger Thomas Dörflein zu einem ungebrochenen Medienphänomen, obwohl es nicht mehr lebt. Jeder ist Fan von Knut, das Tier Kult und mit ihm auch die daraus kreierten Fanartikel. Es ist dieses tollpatschig Auftreten, der unschuldige Blick, mit dem Tierbabys die Herzen von Kindern und ihren Eltern erobern und dort viele Jahre ihren festen Platz behalten. Fanartikel wie Gummibären, Tassen, Briefmarken ja ganze Liederbücher drehen sich um Knut. Handpuppen, Kindergeschirr, Tischsets und Untersetzer, Kinderzimmergardinen und vieles mehr sind bedruckt mit Konterfeis von Knut dem Eisbären. Da idt es ganz leicht, Fan eines bemerkenswerten Tieres zu werden.

Achtung aufgepasst!

Knut beschäftigt sogar das EU-Gericht

Bis heute vermarktet der Berliner Zoo das Image des verstorbenen Eisbären Knut erfolgreich. 2013 zog er dafür sogar vor Gericht. Früh hatte der sich in weiser Voraussicht die Rechte für die Marke „Knud“ gesichert und sie 2013 gegenüber einer britischen Firma verteidigen können. Wer hätte gedacht, dass ein kleiner Eisbär für so viel Begeisterung sorgt und auch zwei Jahre nach seinem Tod die Gemüter erhitzt. Die Marke Knut gehört dem Berliner Zoo, entschied das Gericht der Europäischen Union (EuG). Da Fanartikel und Werbekampagnen für großen Umsatz sorgen, ist ein derartiger Gerichtsentscheid außerordentlich bedeutsam. Aus den Eintrittsgeldern zu Knuts Lebzeiten hat der Berliner Zoo erhebliche Gewinne erzielt, zusätzlich haben ihm Werbe- und Marketingerlöse mit Fanartikeln etliche Millionen Euro eingebracht.

Das Tierbaby als Medienliebling

Der im Berliner Zoo 2006 geborene Eisbär Knut hat trotz seines tragischen Todes 2011 nichts von seiner Popularität eingebüßt. Längst wirbt Knut als Marke für den Zoo und Natur- und Umweltschutz und hat weltweit Fans und ist als Image prägendes Wesen für ganz Deutschland von Bedeutung. Von Februar bis März 2012 war sogar eine präparierte Variante des Eisbären im Naturkundemuseum Berlin ausgestellt.

Video: Erinnerungen an das Dreamteam Thomas Dörflein und Eisbär Knut

Foto: © thodoristibilis – Fotolia.com

Ein Kommentar

  1. Wir vermissen dich Knut! Danke für den tollen Beitrag. Es wäre schön, wenn Sie unsere Seite Eisbaer-Knut.de verlinken könnten? :=)

Hinterlassen Sie ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*