Fashion-Hero: Verkaufsschlager trotz Horror-Quoten

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Stimmen, Durchschnitt: 2,50 von 5)
Loading...

Fashion Hero
Die Quoten für die TV-Show ‚Fashion-Hero‘ waren schlecht, aber der Marketing-Effekt für die beteiligten Modelabels enorm. Sie alle konnten hohe Zuwächse in den Verkaufszahlen aufweisen und genau darauf kam es ihnen an. Das hatten sich die >Macher bei Pro7 sicher anders vorgestellt…

Die Designer-Show von Claudia Schiffer war ein Flop

Immerhin war ‚Germanys next Top-Modell‘ mit Claudia Schiffer eine beliebte Castingshow. Aber ihr Konzept für Mode-Designer fiel beim Publikum gnadenlos durch. Dagegen profitierten die beteiligten Modelabels und Modehäuser wie S.Oliver stark, denn als die eigentlichen Stars der Show erwiesen sich die Outfits. Was die Modehäuser an in der Show gezeigter Mode online anboten, war innerhalb weniger Tage fast ausverkauft. Bei einigen war der Andrang in den Online-Shops kurz nach der Show so groß, dass die Websites zusammenbrachen. Dabei kann man das Kaufverhalten der Kunden durchaus verstehen, denn sie kriegen junge, frische Mode zu einem günstigen Preis.

Die Designer-Outfits waren gleich am nächsten Tag zu kaufen

Es gilt als besonders clevere Marketingstrategie die Designer-Outfits gleich am nächsten Tag zu verkaufen, denn so waren sie den Zuschauern frisch in Erinnerung und fanden reißenden Absatz. Allerdings dürfte auch der Preis der begehrten Outfits von ‚Fashion Hero‚ ein gutes Verkaufsargument gewesen sein, denn die Designer-Stücke waren unter 100 Euro zu haben. Für Furore sorgt in der zweiten Sendung zum Beispiel ein Stretch-Kleid mit Reißverschluss aus dem Hause S.Oliver, das innerhalb von Stunden ausverkauft war. Das kann zwar auch bedeuten, dass es nur sehr wenige Exemplare von einem Outfit gibt, doch große Marken wie S.Oliver setzen auf große Stückzahlen.

Achtung aufgepasst!

Die Modeshow präsentiert neue Designer

Die in der Show entdeckten Designer können sich über ihren Erfolg freuen und haben eine wichtige Hürde auf dem Karriereweg gemeistert. Sie sind jetzt einer breiteren Menge bekannt und das verdanken sie der Show von Claudia Schiffer. Die jungen Designer dürfen ihre eigenen Entwürfe vorstellen und Trends für die nächste Saison entwerfen, wobei sie von Marketing-Fachleuten, Fotografen und Stylisten unterstützt werden. Die Entscheidung über den Sieg fällen die Einkäufer verschiedener großer Kaufhäuser oder Modelabels. Der Gewinner der Show darf eine Kollektion im Wert von 1,5 Millionen Euro entwerfen, die dann in den Handel kommt. Das kann das Sprungbrett zu einer großen Karriere sein.

‚Fashion-Hero‘ belebt den Modemarkt

Obgleich die Show selber kaum Begeisterung erweckt, so stehen doch die Outfits zurecht im Rampenlicht der Sendung. Sie verzaubern eine junge und jung gebliebene Kundschaft, die ein großes Interesse an Mode hat. Da der Sender Pro7 kaum profitiert, ist es fraglich, wie es mit der Show weitergehen soll. Die Modelabels wären sicher an einer Weiterführung der TV-Show mit Claudia Schiffer interessiert und die jungen Designer haben ihre Chance auf mehr Bekanntheit bekommen.

Video: Offizieller Fashion Hero Signation Trailer | ProSieben

Foto: © Africa Studio – Fotolia.com

Das könnte Sie auch interessieren: Der schnelle Weg zu langem Haar

Delikate Artikel zum Weiterlesen:

Kommentieren via:

Loading Facebook Comments ...

3 Kommentare

  1. Wer ist überhaupt dieser fashion hero?

  2. Pingback: Herbstmode 2013: Starke Farben für den Herbst - aktuelle Bilderserie!

  3. Pingback: Der schnelle Weg zu langem Haar - Deliciously.org

Hinterlassen Sie ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*