Das eigene Zuhause perfekt einrichten – Licht und Farbe machen den Unterschied

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (4 Stimmen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...

weiße Kommode vor grüner Wand

Rückzugsort mit Wohlfühlcharakter selbst gestalten

Die eigenen vier Wände, sind der persönliche Rückzugsort für jeden von uns. Wir investieren viel Zeit in die Einrichtung, um unserem zu Hause eine ganz persönliche Note zu geben, denn nach einem langen Arbeitstag möchte man einfach nur zu Hause ankommen, sich wohlfühlen und entspannen. Meistens ist die Wohnungseinrichtung- und Gestaltung ein Stück weit ein Spiegelbild unserer selbst und unseres ganz persönlichen Stils. Wohlfühlcharakter steht aber nicht nur für die Bewohner der Wohnung an oberster Stelle, sondern auch der Besuch soll sich wohlfühlen und gerne wiederkommen. Dass das dann auch wirklich der Fall ist, sollte ein gelungenes Zusammenspiel von Möbeln, Farben und Einrichtungsgegenständen ein harmonisches Gesamtbild ergeben.

Räume haben eine farbpsychologische Wirkung

Den ersten Schritt zur Wohfühlatmosphäre liefern die Wandfarben, die man sich für die einzelnen Räume heraussuchen kann. Um ein rundum gelungenes Raumbild zu erhalten, empfiehlt es sich vorher Gedanken zu machen, welche Farben für welchen Raum in Frage kommen. Im Wohnzimmer sollten man sich am besten für gedeckte und nicht so intensive Farben entscheiden. Bevor man mit dem Streichen beginnt, sollte man sich Gedanken über die Möbelierung machen, denn auch die Möbel sollten zu den Farben passen und ein harmonisches Gesamtbild ergeben. Nicht jeder kauft gleich bei einem Umzug neue Möbel, die meisten von uns nehmen ihre Einrichtung mit in die neue Wohnung. Gute Einrichtungsvorschläge finden sie unter http://www.zum-einrichten.de/. Egal ob es sich um das Wohnzimmer handelt oder um den Bodenbelag.
Sollte man doch Lust auf was neues haben, so gibt es ein paar Tricks, die alten Möbel etwas aufzuhübschen und moderner aussehen zu lassen. Hussen für Sofas oder Stühle, die in vielen Farben und Mustern erhältlich sind werten nicht nur das Möbel neu auf, sondern geben einem Raum mehr Behaglichkeit. Spezielle selbstklebende Folien wiederum lassen alte Möbelstücke wie Regale wieder in neuem Glanz erstrahlen.

Die richtige Beleuchtung kann das Hightlight einer Wohnung sein

Ein weiterer Schritt in die Richtung ein gemütliches zu Hause zu schaffen ist die richtige Beleuchtung eines Raumes. Generell eignet sich für den Wohnraum warmes oder rötliches Licht besser, als kaltes blauweißes Licht. Wie wichtig die Lichtquelle gerade in den Wintermonaten für das persönliche Wohlbefinden ist, zeigt spiegel.de. Im Wohnzimmer sollte sich also keine allzu grelle Lichtquelle befinden, da dies bei einem gemütlichen Abend oder beim Fernsehen eher störend wirkt. Perfekt wäre eine normale Deckenleuchte und eine Stehlampe als indirekte Beleuchtung. Meistens sind Stehlampen dimmbar, so daß man je nach Situation die Helligkeit einstellen kann. Es ist also ganz einfach, in den eigenen vier Wänden für eine Behaglichkeit zu sorgen.

Bildquelle: © poligonchick – Fotolia.com

Hinterlassen Sie ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*