Dschungelcamp 2015 – Welche Promis schickt RTL nach Australien?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Dschungelcamp 2015In wenigen Wochen ist es wieder soweit: Für die RTL-Show „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus“ öffnet der australische Dschungel zum mittlerweile neunten Mal seine Pforten für zahlreiche deutsche C- bis Z-Promis. Obwohl sich der Kölner Privatsender RTL wie gewohnt in Schweigen hüllt, konnte die für gewöhnlich gut informierte BILD-Zeitung bereits jetzt die Namen sämtlicher teilnehmenden Kandidaten ermitteln. Leider sind es keine Kandidaten aus unserer Umfrage geworden. Wer sich im Jahr 2015 auf das Abenteuer Dschungelcamp einlassen darf, verrät Ihnen der folgende Artikel.

Liste der Kandidaten

  • Sara Kulka (Topmodel-Kandidatin)
  • Tanja Tischewitsch (DSDS-Teilnehmerin)
  • Aurelio Savina („Bachelorette“-Kandidat)
  • Rebecca Siemoneit-Barum (Schauspielerin bekannt aus der „Lindenstraße“)
  • Angelina Heger („Bachelor“-Kandidatin)
  • Maren Gilzer (Glücksradfee)
  • Jörn Schönvoigt (GZSZ-Schauspieler)
  • Benjamin Boyce (Ex-„Caught in the Act“-Boyband-Mitglied)
  • Patricia Blanco (Roberto Blancos Tochter )
  • Rolf Scheider (Ex-GNTM-Juror)
  • Walter Freiwald („Der Preis ist heiß““-Moderator)

Heiteres Namenraten oder: Kennen Sie diese Promis?

Um es direkt vorweg zu nehmen: Die Liste der zukünftigen Dschungelbewohner für das Jahr 2015 wirkt auf den ersten Blick nicht sonderlich spannend. Im Vergleich zu den vorherigen Sendungen hat man diesmal eine illustre Runde mit an Bord, deren Promistatus sich teilweise nicht einmal mehr mit Hilfe von Ziffern des Alphabets ausdrücken lässt – oder haben Sie tatsächlich schon mal etwas von Tanja Tischewitsch gehört? Zugegeben: Zuschauern der mittlerweile in der Belanglosigkeit verschwundenen RTL-Castingshow „Deutschland sucht den Superstar“ dürfte der Name eventuell schon das ein oder andere mal untergekommen sein: In der letzten Staffel schaffte sie es hier immerhin in den Recall.

Mindestens genauso spektakulär sind auch die Verpflichtungen von Sara Kulka (ihres Zeichens Fünftplatzierte bei „Germanys Next Topmodel„) und Angelina Heger, Finalistin in der 2013-er Ausgabe des „Bachelors„. Apropos Bachelor: Mit Aurelio Savina aus der Weltmetropole Gevelsberg (ein verschlafenes Nest in Nordrhein-Westfalen) darf sich im kommenden Jahr auch ein gescheiterter Anwärter auf die „Bachelorette“ von schmackhaftem Reis und Bohnen ernähren.

Video: Attraktive junge Kandidaten soll für Spannung sorgen

Patricia ist blanco, TV-Comeback für Buchstabenfee

Auch Patricia Blanco, Tochter des berühmten Schlagerbardens Roberto Blanco, hat sich in diesem Jahr wohl an das Motto „Ein bisschen Spaß muss sein“ ihres Vaters erinnert und tauscht ihr heimisches Bett für zwei Wochen mit einer ungemütlichen Hängematte im australischen Dschungel. Bisher kannte man Patricia lediglich aus der ein oder anderen RTL-Berichterstattung, in der sie von ihrem reichen Vater Unmengen an Geld forderte – zumindest dieser Wunsch dürfte sich durch ihre Teilnahme am Camp nun wohl endlich erfüllen.

Einen guten Preis für seine Teilnahme dürfte sich sicherlich auch Walter Freiwald ausgehandelt haben, der in den 90ern als Ansager der legendären RTL-Unterhaltungsshow „Der Preis ist heiß“ regelmäßig Moderator Harry Wijnvoord und jede Menge praktische Elektronikgeräte ansagen durfte. Nach der Absetzung der Show probierte sich der vollschlanke Freiwald im Verkauf von verschiedensten tollen Produkten im RTL-Shop – da mit ihm jedoch auch direkt der komplette Sender den Bach runter ging, kann der 58-jährige im Dschungelcamp nun nochmal einen völlig neuen Lebensweg einschlagen.

Ein weiteres TV-Gesicht der 90er Jahre ist zudem mit Maren Gilzer an Bord: Einer größeren Anzahl von Zuschauern wurde sie als „Buchstabenfee“ beim beliebten „Glücksrad“ bekannt, bis vor wenigen Monaten konnte man sie zudem in der ARD-Serie „In aller Freundschaft“ betrachten.

Ebenfalls im TV bewundern konnte man auch Rolf Scheider des Öfteren: Den Zuschauer von „Germanys Next Topmodel“ dürfte er als Jurymitglied in den Jahren 2008 und 2009 bekannt sein, der schließlich aufgrund von Meinungsverschiedenheiten mit Heidi Klum aus der Sendung gestrichen wurde.

Ex-Schmusesänger, Lindenstraßen-Urgestein und Soap-Star

Mit seiner Band „Caught in the Act“ schmetterte Benjamin Boyce in den 90er Jahren unzählige Liebessongs aufs Parkett und ließ die Herzen der vorpubertären Mädchen im Sekundentakt schmelzen – nun muss der gebürtige Engländer im kommenden Januar in der heissen Hitze des australischen Dschungels dahinschmelzen.

Selbiges gilt übrigens auch für „Lindenstrassen„-Schauspielerin Rebecca Simoneit-Barum: In der schier unendlichen ARD-Seifenoper stand sie bereits seit jüngsten Kindertagen für die Rolle der Iffi Zenker vor der Kamera, nach ihrem Ausstieg aus der Serie stieg sie als erfolgreiche Geschäftsführerin bei der Barum und Bauer Performance GmbH ein.

Angesichts des vermutlich recht hoch ausfallenden Monatsgehalts wirkt die Teilnahme von Simoneit-Barum auf den ersten Blick ziemlich befremdlich – vielleicht möchte sie (wie zahlreiche andere Teilnehmer der Show) aber auch einfach mal beweisen, was in ihr steckt. Mindestens ebenso verwunderlich ist zudem die Verpflichtung des 28-jährigen Jörn Schlönvoigt – denn der hat eigentlich bereits seit dem Jahr 2004 eine feste Rolle als Philip Höfer im RTL-Dauerbrenner „Gute Zeiten, Schlechte Zeiten“ in seiner Vita aufzuweisen. Immerhin: Als nicht sonderlich hässlicher Jungspund dürften die Like-Zahlen seiner Facebook-Fanpage nach der Teilnahme beim Dschungelcamp sicherlich in die Höhe schießen. Ein Kandidat der hinaussticht wie Larissa Marolt ist bislang jedoch nicht zu erkennen.

Achtung aufgepasst!

Fazit

Geballte Prominenz hat RTL für die neunte Staffel seines Vorzeigeformats erstaunlicherweise nicht zu bieten – insofern man den Berichten der BILD-Zeitung Glauben schenken kann. Sollte der Sender nicht noch kurz vor Beginn der Show einen waschechten Überraschungs-Kandidaten aus dem Hut zaubern, könnte die neue Staffel der Show auch zugleich die langweiligste werden. Die Hoffnung stirbt bekanntermaßen zuletzt…

Das könnte Sie ebenfalls interessieren: Dschungelcamp 2015: Überraschungen zur neunten Staffel?

Titelbild: ©iStock.com/STILLFX

Hinterlassen Sie ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*