Wolfgang Petry: Comeback-Album im Februar

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertung vorhanden)
Loading...

Wolfgang Petry – Du bist ein Wunder from Sebastian Schwarz on Vimeo.

Obwohl er im Jahre 2006 seinen Rückzug aus dem Musik-Business angekündigt hatte, bietet Wolfgang Petry seinen Fans nun eine echte Neuerung. Im Februar diesen Jahres erscheint unter dem Titel „Einmal noch“ sein neustes Studio Album. Ob es sich dabei um ein echtes Comeback handelt, oder es tatsächlich die letzte Platte sein wird, steht noch in den Sternen.

Einer der erfolgreichsten Sänger Deutschlands kehrt zurück

Mit seinen mittlerweile 62 Jahren hat sich Wolfgang Petry noch einmal ins Studio gewagt und eine neue Platte produziert. Unter dem Titel „Einmal noch“ beinhaltet diese Platte nicht nur seine besten und bekanntesten Songs in neuem Gewand, sondern auch einen vollkommen neuen Titel, welcher nun auch als Single erhältlich ist.

Petry, in seiner über 30 jährigen Karriere mit den verschiedensten Preisen überhäuft und von Millionen Fans geliebt bietet also nicht nur ein klassisches Best-Of-Album, sondern seinen Fans auch komplett neues Material fürs Ohr.

Wolfgang Petry: Erstes Album nach 8 Jahren

Die Meldung über das Comeback kamen vollkommen überraschend. Nachdem Wolfgang Petry im Jahr 2006 angekündigt hatte, sich aus dem aktiven Geschäft zurück zu ziehen und fortan als Produzent die Karriere seines Sohnes Achim Petry zu unterstützen, war es ruhig um den bekannten Sänger geworden.

Niemand aus dem Lager seiner Fans oder aus der Musikwelt hätte zu diesem Zeitpunkt mit einem neuen Album gerechnet. Allerdings weigert sich Petry vehement dagegen, die neue Platte zu promoten und verzichtet aus diesem Grund sowohl auf Live-Auftritte, als auch auf Fernsehauftritte. Die breite Masse seiner Fans sorgt jedoch durch Mundpropaganda für ein entsprechend hohes Interesse am Album, so dass die Verkaufszahlen überzeugen dürften.

„Wolle Petry“: Echtes Comeback unwahrscheinlich

Gerade dieser Verzicht auf alle medienwirksamen Auftritte lässt eine Fortsetzung der Karriere eher unwahrscheinlich erscheinen. Viel wahrscheinlicher ist hingegen, dass Petry sich mit diesem Album noch einmal bei seinen Fans bedanken möchte und diese mit der Neuauflage bekannter Klassiker wie „Verlieben, verloren“ oder „Wahnsinn“ verwöhnen möchte.

Große Auftritte werden wohl eher ein Wunschdenken bleiben. Petry, der in seiner Karriere ganze Fussballstadien mit Fans zu füllen wusste, wird sich eine Rückkehr ins Showbiz in seinem Alter nochmals gut überlegen. Viel eher dient dieses Album sowohl den Fans, als auch Petry selber, welcher sich eventuell auf diesem Wege überzeugen möchte, dass er seine handwerkliche Kunst noch nicht verlernt hat.

„Einmal noch“: Auch ohne Rückkehr ein gutes Album

Achtung aufgepasst!
Doch auch wenn das neue Album nicht bedeuten sollte, dass Petry ins Rampenlicht zurückkehrt, so wird man sich darauf verlassen können, dass die Lieder auf dem neuen Album den höchsten Ansprüchen genügen werden.

Der Perfektionist Petry (hier gehts zur offiziellen Website) wird lange genug an den Titeln gearbeitet haben, um ein echtes Kunstwerk zu erschaffen und seinen Fans und Freunden ein würdiges Abschiedsgeschenk zu hinterlassen.

Ebenfalls interessant: Die Top 10 Rockbands der Geschichte

Delikate Artikel zum Weiterlesen:

Kommentieren via:

Loading Facebook Comments ...

Hinterlassen Sie ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*