Super Ideen für die Gestaltung von deinem Hochzeitsbuch

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (8 Stimmen, Durchschnitt: 4,63 von 5)
Loading...

Lustige Hochzeitsfotos

Das Hochzeitsbuch gehört zu den wichtigsten Erinnerungsstücken an den schönsten Tag im Leben eines Paares. Dabei wird das Hochzeitsbuch zwar traditionell von den Gästen verschenkt, doch wenn niemand auf die Idee kommt, kann das Brautpaar auch selber ein solches Hochzeitsbuch anlegen. Doch bei der Gestaltung des Buches sollte auf einige Faktoren geachtet werden, damit ein wirklich einzigartiges Buch entstehen kann.

Die grundlegende Form festlegen

Je nach Gegend ist es oftmals Hochzeitsbrauch, dass die Gäste jeweils eine eigene Seite für ein solches Buch gestalten können und diese Seite dann an den dafür zuständigen Menschen übergeben. Diese Seiten können dabei gänzlich individuell gestaltet werden und enthalten in den meisten Fällen die Glückwünsche an das junge Paar. Ist dies der Fall, müssen diese Seiten bereits früh genug vor der Hochzeit geschrieben und organisiert werden, damit aus diesen das Hochzeitsbuch gebunden werden kann. Dabei sollte allerdings noch genügend freier Raum gelassen werden, um alle weiteren Elemente des Hochzeitsbuches zu enthalten.

Achtung aufgepasst!

Ideen für die Umschlaggestaltung

Grundsätzlich sollte ein solches Buch genau an das jeweilige Brautpaar angepasst werden. Aus diesem Grund ist es oftmals deutlich ratsamer das Buch komplett selber zu erstellen und es dann binden zu lassen, als sich auf die Auswahl an Hochzeitsbüchern im Handel zu verlassen. Ist das Paar besonders romantisch, können zum Beispiel Trockenblumen oder Ornamente auf dem Umschlag die Stimmung perfekt einfangen. Eher nüchterne Paare können jedoch mit solch verspielten Elementen kaum etwas anfangen und freuen sich vielleicht eher über ein Hochzeitsbuch mit einem schönen Foto von ihnen auf dem Umschlag. Diese Onlinedruckerei für Digitaldruck bietet ein gutes Preis- Leistungsverhältnis.

Die Gestaltung im Inneren

Doch nicht nur Aussen, auch Innen sollte ein solches Buch etwas besonderes sein. Dem entsprechend sollten die Seiten nicht in reinem weiß gestaltet werden, sondern mit einem angenehmen Creme-Farbton für eine bessere Optik sorgen. Kleine Ornamente oder Zierleisten werten das Buch hierbei nochmals auf. Den eigenen Ideen sind hierbei keine Grenzen gesetzt. Wichtig ist vor allem genügend Raum für Bilder und Schilderungen der jeweiligen Abschnitte der Hochzeit frei zu halten und diese entsprechend zu füllen. Aus diesem Grund kann ein solches Buch auch erst nach der Hochzeit verschenkt werden, wenn alle Bilder und Glückwünsche zur Verfügung stehen. Dafür hat jedes Hochzeitspaar Verständnis.

Keine Grenzen für die Gestaltung

Bei der Gestaltung des Buches sind den Ideen keine Grenzen gesetzt. Wichtig ist hierbei vor allem sich dem Hochzeitspaar anzupassen und zu versuchen deren Geschmack zu treffen. Denn eine solche Erinnerung sollte von diesen gerne in die Hand genommen und auch nach Jahren noch für strahlende Gesichter sorgen.

Empfohlener Artikel zum Thema: Große Qualitäts­unterschiede – von perfekt bis Fehl­druck

Video: Fotobuch-Ideen – Beispiele & Tipps für gelungene Fotobücher


Foto: © lassedesignen – Fotolia.com

Hinterlassen Sie ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*