Schmuckmode 2014

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Schmuck von Pandora



















Der Schmuckhersteller Pandora leitete bei seiner Markteroberung vor einigen Jahren eine gänzlich neue Schmuckära ein. Denn damals waren es zahlreiche Frauen weltweit, die sich regelrecht über Nacht sehr an den stylischen und bis damals noch nahezu neuartig-altmodischen Armbändern erfreuten.
Heute ist der verspielte Schmuck nicht mehr aus den Schmuckkästchen der meisten Frauen wegzudenken. Besonders stark im Kommen sind dabei im kommenden Jahr Ringe aus dem bekannten Hause. Doch was haben diese an sich, was sie so einzigartig und beliebt macht?

Die Ringe als ein Teil des Erfolgskonzeptes

Der Hersteller wusste es von jeher gekonnt urig-alte Stilmittel mit einem Hauch von Extravaganz und Moderne zu versehen. Das merkt man bereits, wenn man sich die Armbänder und ihre verspielt-schönen Charms ansieht, für die das Schmuckhaus mittlerweile so bekannt ist. Die Ringe reihen sich zum Teil in dieses Erfolgskonzept ein – aber auch nur teilweise. 2014 wird es wieder neue Kollektionen geben, die sich allerdings wieder stark in ihrem Erscheinen und Stilen voneinander unterscheiden werden. In erster Linie kommt es dabei darauf an, was die Trägerin sich von ihrem Schmuckstück erhofft. Soll es verspielt und romantisch sein? Soll es direkt ins Auge fallen? Oder ist doch etwas klassisch Schönes gewünscht, was eher durch Schlichtheit verzaubert?

Achtung aufgepasst!

Der Schmuckhersteller beherrscht es wie kaum ein anderer in seiner Branche Stile zu verbinden, Trends zu kreieren und das bereits da gewesene zu brechen und in einem vollkommen neuen Look wieder auferstehen zu lassen. Das macht sich bei allen Stücken und Kollektionen bemerkbar. In den meisten Fällen sind Ringe aber trotz aller Schlichtheit und Eleganz wenigstens ein bisschen verspielt oder extravagant. Und dennoch gleicht keine Kreation der anderen. Ausnahmen bestätigen natürlich kollektionsintern die Regel. Etwa, indem viele Ringe in unterschiedlichen Materialarten und viele Edelsteine und Co. in verschiedenen Farben vertreten sind.

Ein Hauch von Eleganz und Charme

Pandora ist sich bewusst, dass die Kundinnen kaum unterschiedlicher sein könnten. Hier trifft die erfolgsorientierte Trendsetterin auf die romantische Studentin oder auf die modebewusste Hausfrau, die sich ab und an etwas mehr gönnen will. Das spiegeln auch im kommenden Jahr und in den kommenden Kollektionen die Schmuckstücke wieder. Und die Frauen lieben edle Materialien wie Silber und Gold, die sich in den unterschiedlichsten Formen und Mustern um edle und schöne Herzstücke aus Rosenquarz, Rauchquarz oder Amethyst winden. Für die, die es wirklich sehr schlicht und zurückhaltend bevorzugen, wird es auch 2014 wieder nur schlichte silberne oder goldene Ringbändchen geben. Ein Hauch von nichts, das dennoch so viel Eleganz und Charme ausstrahlt.

Weitere Informationen über Schmuck finden Sie hier: Pandora Ringe Online Kaufen

Empfohlener Artikel zum Thema: http://www.welt.de/themen/schmuck/

 

© bagiuiani – Fotolia.com

Hinterlassen Sie ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*