Samsung Galaxy S3: Android 4.3 Update sorgt für Probleme

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Samsung Galaxy S § Android 4.3
Das Smartphone Galaxy S3 war nach seiner Markteinführung im Frühjahr 2012 das Flaggschiff des südkoreanischen Elektronik-Riesen Samsung. Knapp zwei Jahre später sorgt das Android 4.3 Update für zahlreiche Probleme. Doch es gibt Lösungen.

Lesen Sie außerdem: Handy-Sucht – Smartphone App warnt vor Abhängigkeit

Die Konkurrenz schläft nicht

Viele User klagen über häufige Systemabstürze, Probleme mit der WLAN-Verbindung und eine kürzere Akkulaufzeit, seit sie auf ihrem Samsung Galaxy S3 das Android 4.3 Update vorgenommen haben.

Das ist keine gute Werbung für Samsung, kurz bevor das Galaxy S5 auf den Markt kommen soll. Im ewigen Kampf gegen Apple sowie die aufstrebende Konkurrenz von HTC, Sony oder LG sind Schwächen nicht gestattet. Doch zumindest können User des Galaxy S3 die größten Probleme selbst in den Griff bekommen.

Problem: Galaxy S3 stürzt oft ab

Ein verbreitetes Problem nach dem Android 4.3 Update besteht darin, dass sich viele Anwendungen „aufhängen„. Auf seiner Facebook-Page hat Samsung empfohlen, das Galaxy S3 nach dem Update auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen. So würden demnach die letzten Fragmente der alten Firmware verschwinden. Allerdings gehen bei einem Factory Reset alle Daten verloren. Deswegen sollte man vorher ein Backup durchführen.

Den Factory Reset nehmen Sie in den Einstellungen über den Reiter „Konten“ und anschließend über den Menüpunkt „Sichern und zurücksetzen“ vor. Indem Sie auf „Gerät zurücksetzen“ tippen, ist das Smartphone komplett bereinigt. Auch bei einem instabilen W-LAN nach dem Update soll der Factory Reset helfen.

Problem: Galaxy S3 läuft langsam

Nach dem Android 4.3 Update beklagen viele Nutzer des Galaxy S3, dass das Gerät langsamer geworden ist. Eine effektive Möglichkeit, das Ruckeln in den Griff zu bekommen, besteht im Löschen des Cache der installierten Apps. Im Reiter „Optionen“ gelangt man über den Menüpunkt „Speicher“ auf die Wahltaste „Zwischengespeicherte Daten„. Nachdem diese angetippt werden, bestätigt man die Abfrage mit „OK“ und der Cache ist leer.

Problem: Geringe Akkulaufzeit nach dem Android 4.3 Update

Dieses Problem tritt vor allem bei Galaxy-S3-Smartphones mit dem Branding eines Netzbetreibers auf. So führen vorinstallierte Apps wie der Vodafone-Messenger „Joyn“ zu einem erhöhten Akkuverbrauch. Wer derartige Dienste nicht nutzen möchte, kann sie im Anwendungsmanager deaktivieren und so Kapazitäten sparen.

Achtung aufgepasst!

Problem: T9 existiert nicht mehr

Hierbei handelt es sich um kein Versehen, sondern um eine beabsichtigte Maßnahme. Mit dem Update auf Android 4.3 hat Samsung die überaus populäre und etablierte T9-Tastatur gestrichen. Wer weiter an diesem Schreibsystem hängt, kann sich im Google Play-Store alternative Tastaturen herunterladen und wie vor dem Update weitertippen.

Problem: Ständiges Updaten von bereits aktuellen Apps

Wer regelmäßig dazu aufgefordert wird, Anwendungen auf eine bereits installierte Version zu „updaten„, kann diese nervigen Meldungen abstellen, indem er den Download-Manager im Menü „Downloads“ öffnet und alle Einträge in den Reitern „Internet-Downloads“ und „Andere Downloads“ tilgt.

Problem: Multi-Window funktioniert beim Galaxy S3 nicht mehr

Wenn nach dem Android 4.3 Update nicht mehr mehrere Fenster gleichzeitig geöffnet werden können, kann man den Startbildschirmmodus ändern, indem man in den Einstellungen unter dem Reiter „Mein Gerät“ beim Punkt „Startbildschirmmodus“ die Option „einfacher Modus“ wählt, auf Home zurückkehrt, von dort erneut den Punkt „Startbildschirmmodus“ anwählt und wieder den „Standardmodus“ einstellt.

Video: Android 4.3 Update – Was ist neu?

Bildquelle: Copyright Tanjala Gica / Shutterstock.com

Ein Kommentar

  1. tilo benz says:

    Hallo und Danke für die Tipps.
    Problemlösung multiwindow ändert bei meinem sgs3 das Problem definitiv nicht.
    Eine 2. Anwendung überlagert die vorherige über den ges. Bildschirm
    Drücke ich zurück schließt die 2. geöffnete.
    Ein weiteres Mal zurück schließt die zuerst geöffnete.

Hinterlassen Sie ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*