Lesefieber: Die Bestseller aus 2015

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertung vorhanden)
Loading...

Stapel bunter BücherDas Jahr 2015 hatte für Buchfreunde einiges zu bieten. Nicht nur Thrillerfans kamen auf ihre Kosten, sondern auch Leser von anspruchsvollerer Unterhaltungsliteratur oder Geschichtsromanen konnten sich auf viele neue Werke freuen.

Ein Thriller spaltet die Leser in zwei Lager

Wer an die Thriller des vergangenen Jahres denkt, dem fällt zunächst die Fortsetzung der Millennium Trilogie ein. Der schwedische Autor David Lagercrantz setzte die von Stieg Larsson begonnene Romanreihe fort. Viele Leser sahen die Fortsetzung als einen Verrat an dem toten Autor an. Nichtsdestotrotz liest sich der Krimi spannend und führte zurecht die Bestsellerlisten an.

Ebenfalls aus dem Norden stammt der dänische Autor Jussi Adler-Olsen, der im letzten Jahr einen neuen Krimi mit dem Titel „Verheißung“ veröffentlichte. Leser, die ein ungewöhnliches Ermittlerteam schätzen, sind hier an der richtigen Adresse. Dass auch deutsche Autoren spannende Thriller schreiben können, bewies wieder einmal Sebastian Fitzek mit seinem neuen Buch „Das Josua-Profil“. Der Roman von Stephen King „Finderlohn“ hat (fast) keine übernatürlichen Elemente, unterhält aber trotzdem spannend und auf hohem Niveau.

Literatur von Gestern und Heute

Manchmal schaffen es Bücher aus längst vergangenen Zeiten auf die Bestsellerliste. 2015 wurde eine frühe Fassung von „Wer die Nachtigall stört“ von Harper Lee unter dem Titel „Geh hin und stelle einen Wächter auf!“ veröffentlicht. Nicht nur diese Ausgabe, sondern auch die 1960 erschienene finale Fassung schafften es auf die Bestsellerliste.

Achtung aufgepasst!
Für Freunde romantischer Liebesgeschichten erschien von der britischen Autorin Jojo Moyes der Roman „Ein ganz neues Leben“, der die Fortsetzung ihres drei Jahre zuvor erschienenen Erfolgsromans „Ein ganzes halbes Jahr“ ist. Der österreichische Autor Robert Seethaler beschreibt in seinem Roman „Ein ganzes Leben“ den Werdegang eines Menschen in einem kurzen Buch. Ein vielschichtiger und komplexer Roman ist „Judas“ des israelischen Schriftstellers Amos Oz, der mit dem Preis der Leipziger Buchmesse ausgezeichnet wurde.

Eintauchen in fremde Welten

Aufgeschlagenes BuchMit dem japanischen Autor Haruki Murakami macht der Leser eine Reise nach Japan. Der letzte Roman erschien 2014. Damit seinen treuen Lesern das Warten auf ein neues Werk nicht zu lang wird, hat sein deutscher Verlag die beiden früheren Romane „Wenn der Wind singt“ und „Pinball 1973“ veröffentlicht. Wie auch die letzten Bücher des Autors erklomm das aktuelle Buch die Bestsellerliste. Nach Syrien entführt Rafik Schami die Leser mit seinem neuen Roman „Sofia oder der Anfang aller Geschichten“. Dieses Buch ist gleichzeitig eine faszinierende Liebesgeschichte sowie Kriminalroman und wie von Schami gewohnt, brillant geschrieben.

Wer historische Romane liebt, der kommt mit Rebecca Gablés Roman „Der Palast der Meere“ voll auf seine Kosten. Die spannende Geschichte rund um die adlige Familie Waringham verknüpft fiktive Ereignisse mit historischen Figuren aus dem 16. Jahrhundert in England. Auch sehr spannend ist der historischer Roman von Lucio di Fulvio. Zwar hat es die Geschichte in „Das Kind, das nachts die Sonne fand“ – rund um einen Jungen, der um seinen Thron betrogen wird und ihn sich schließlich zurückholt – schon mehrmals gegeben, doch selten wurde sie auf so mitreißende Art erzählt.

Die Neuerscheinungen 2015 bieten Lesestoff für jedermann

Wer gerne liest, der kam das letzte Jahr voll auf seine Kosten. Krimifreunde konnten sich auf eine große Anzahl nicht nur spannender, sondern auch anspruchsvoller Werke freuen. Schöne Liebesgeschichten waren ebenso vertreten wie die literarische Neuentdeckung älterer Romane. Mit den neuen historischen Romanen, die zugleich spannend und gut recherchiert sind, kann der Leser eintauchen in eine ferne Vergangenheit und der Gegenwart für eine kürzere oder längere Zeit entfliehen.

Titelbild: © istock.com – nata_vkusidey
Textbild: © istock.com – eskaylim

Hinterlassen Sie ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*