Klassisches Fotoalbum aus Papier ist immernoch beliebt

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Mutter und Tochter schauen ins FotoalbumAuch in den Zeiten digitaler Fotografie erfreut sich das klassische Fotoalbum aus Papier weiterhin großer Beliebtheit. Schließlich ist ein solches Fotoalbum nicht nur einfach zu transportieren, sondern bietet aufgrund seiner Verarbeitung einen stabilen Wert, den flüchtige Digitalfotos nicht erreichen können.

Auch die Finger schauen mit

Das Betrachten von Bildern und Fotos am Bildschirm des Computers gehört mittlerweile zu den immer beliebteren Möglichkeiten um die eigene Bilderflut zu betrachten. Doch wenn besonders schöne Bilder gelungen sind oder für bestimmte Anlässe die Bilder präsentiert werden sollen, kommt niemand an einem klassischen Fotoalbum aus Papier vorbei.

Der große Vorteil dieser Alben liegt vor allem an ihrer direkten Berührbarkeit. Denn die Tatsache, dass man etwas dauerhaftes und festes in der Hand hält sorgt für einen höheren Wert der Fotos für den Betrachter. Er kann die Fotos praktisch erfühlen und verleiht ihnen somit automatisch mehr Wert. So bekommen die Fotos eine ganz neue und deutlich größere Bedeutung, was sowohl den Betrachter, als auch den Fotografen zufrieden stellt.

Video: Fotoalbum basteln

Wer ein Fotoalbum selber basteln möchte, der sollte vorher alle Materialien beisammen haben. Neben einem leeren Buch und den ausgedruckten Bildern sollte man auch eine Schere und Kleber bereit halten. Am besten lassen sich Fotos mit Flüssigkleber sauber ankleben.

Fotoalben sind schnell zu erstellen

Die wohl größte Schwierigkeit bei der Erstellung eines Fotoalbums ist die Auswahl der richtigen Fotos. Schließlich hat die digitale Fotografie mit ihren enormen Speichermengen dafür gesorgt, dass viel mehr Fotos erstellt werden. Während man früher sehr bewusst fotografiert hat bietet die digitale Fotografie die Verlockung viel zu viele Bilder zu erstellen um ein perfektes Foto zu erhalten.

Hat man jedoch die passenden Fotos ausgewählt, können diese auf verschiedenen Wegen entwickelt werden. Entweder direkt über das Internet oder über einen persönlichen Besuch im Fotoladen oder bei verschiedenen anderen Anbietern. So lassen sich die gewünschten Fotos in kürzester Zeit entwickelt und in das jeweilige Fotoalbum einpassen. Leichter war die Auswahl und Erstellung von Fotoalben noch nie. Moderne Fotoalben aus Papier können dabei in den unterschiedlichsten Formaten und mit dem unterschiedlichsten Aussehen gewählt werden, so dass auch hier ein modernes Erscheinungsbild kein Problem darstellt.

Ideale Begleiter für Unterwegs

Wer nun seine eigenen Fotos präsentieren möchte oder auch bei Besuchen in der Verwandtschaft Fotos zeigen möchte, kann dies mit einem Fotoalbum deutlich einfacher machen. Schließlich sollte man hierbei auch an ältere Betrachter denken, die mit einem Fotoalbum deutlich einfacher zurecht kommen, als zum Beispiel mit einer Speicherkarte voller Bilder.

Beim Betrachten eines Fotoalbums kann man sich schließlich deutlich mehr Zeit lassen und muss nicht auf einen Bildschirm oder Fernseher schauen um die Bilder sehen zu können. Dies ist vor allem für ältere Menschen ein echter Vorteil, der eindeutig für das klassische Fotoalbum spricht. Doch auch als Geschenk ist ein solches Fotoalbum eine echte Bereicherung. Schließlich erhält der Beschenke einen echten Gegenwert und nicht nur digitale Daten. Ein solches Geschenk wird daher deutlich besser bewahrt und kann auch nach Jahren nochmals aus dem Schrank geholt werden.

Achtung aufgepasst!

Ideal für viele Einsatzgebiete

Ein klassisches Fotoalbum aus Papier bietet, wie man sieht, eine enorme Bandbreite an Einsatzmöglichkeiten, die mit einer digitalen Präsentation von Bildern nicht erreicht werden kann. Aus diesem Grund hat das Fotoalbum aus Papier noch lange nicht ausgedient, sondern erfreut sich immer noch hoher Beliebtheit bei Fotografen und Betrachtern gleichermaßen.

Ebenfalls interessant für Sie: Beim Scrapbooking ist Kreativität gefragt

Bildquelle: © AVAVA – shutterstock.com

Hinterlassen Sie ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*