Immoscout feiert 15. Geburtstag!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (4 Stimmen, Durchschnitt: 4,75 von 5)
Loading...

Das beliebte Immobilienportal Immoscout feiert Jubiläum. Seit nunmehr 15 Jahren können Anbieter ihre Immobilien über das Unternehmen verkaufen oder vermieten, während Interessenten schnell für sie passende Angebote entdecken können.

Von ausgedruckten Exposés zum modernen Immobilienportal

Das Unternehmen wurde 1998 gegründet. Damals wurden die Exposés zu den einzelnen Immobilien noch ausgedruckt und mit der Post an die Interessenten verschickt. Heutzutage geschieht das alles ganz einfach online, und die Vielzahl von Bauprojektdarstellungen ist auf der Homepage von Immoscout einsehbar. Inzwischen blickt das Immobilienportal Immoscout auf 15 erfolgreiche Jahre zurück und vereint damit Tradition und Moderne besonders gut. Neben den vielen technischen Erfindungen und neuen Entwicklungen der vergangenen Jahre hat das Portal die Suche nach Immobilien enorm verbessert und vereinfacht. Das Jubiläum ist also ein perfekter Anlass um zu Feiern. Das Unternehmen hat zu diesem Anlass die „Celebration Week“ ins Leben gerufen, welche die Kunden und Fans der Plattform mit tollen Wettbewerben und Sonderaktionen überraschen soll.

Immobilienportale nutzen

Wer in ein Eigenheim investieren will, kann in Zeitungsannoncen stöbern oder Immobilienmakler besuchen. Beide Formen kosten aber viel Zeit, zudem erfassen die Suchenden nur einen kleinen Teil der erhältlichen Objekte.

Besser sind meist Fachportale wie Immobilienscout24. Solche Homepages listen landesweit Zehntausende Gebäude auf. Inzwischen präsentieren fast alle Privatverkäufer und Makler ihre Häuser auf solchen Seiten, Interessierten entgeht kaum ein attraktives Objekt.

Dank zahlreichen Fotos in hoher Auflösung gewinnen Nutzer zugleich einen umfassenden optischen Eindruck und können uninteressante Häuser aussortieren.

In Zeitungen stossen sie dagegen häufig auf reine Textanzeigen, erst bei Besichtigungen vor Ort können sie das Gebäude betrachten. Häufig stellen sich solche Termine bereits beim ersten Blick als Zeitverschwendung heraus.

Beispiel Immo Scout: Vielfältige Funktionen

Ein Besuch auf Immoscout, dem größten deutschsprachigen Immobilienportal, zeigt die vielen weiteren Vorteile der Online-Recherche auf. Dazu gehört die Möglichkeit, zielgenau zu suchen. Suchende können eine Postleitzahl und einen Radius eingeben, die Seite listet anschließend die infrage kommenden Objekte in diesem Gebiet auf.

Achtung aufgepasst!

Die Erfolgsstrategie von Immoscout

Da das Immobilienportal inzwischen seit 15 Jahren Erfolge in der digitalen Branche verzeichnen kann, lässt es sich schon bald als Traditionsunternehmen bezeichnen. Doch das heißt keinesfalls, dass die Plattform sich darum auf seinen Lorbeeren ausruhen und bei altbewährten Mitteln der Produktpräsentation bleiben möchte. Vielmehr liegen Weiterentwicklung und Innovation seit jeher klar mit im Fokus der Unternehmensstrategie. Doch vor allem die Immobiliensuchenden stehen für das Portal klar an erster Stelle. Sie sollen dort einfach, schnell und unkompliziert geeignete Angebote finden. Dabei hilft unter anderen die ausführliche Auswertung von Anfragen und weiteren informativen Daten, die dem Unternehmen als Grundlage für die weitere Optimierung seiner Suchdienste dienen. So können den Immobiliensuchenden neben den passenden Ergebnissen auch neue Informationen und Tipps für die weiterführende Suche zur Verfügung gestellt werden.

Die Suche lässt sich mit einem Maximal-Preis und mit einer Mindestanzahl an Zimmern sowie an Fläche weiter verfeinern. Die Ergebnisse präsentiert Immoscaut übersichtlich, bei jedem Angebot sehen die Nutzer ein Bild und die wichtigsten Informationen wie Kaufpreis, Wohn- und Grundstücksfläche sowie die Anzahl an Zimmern.

Die Liste können sie bei Immo Scout individuell sortieren, zum Beispiel nach Kaufpreis, Entfernung und Aktualität des Angebots. Zudem steht bei jeder Anzeige rechts neben dem Ansprechpartner eine Kundenbewertung, dieses Feature interessiert bei professionellen Verkäufern.

Potenzielle Käufer können nach einem Kontakt in vier Kategorien ein bis fünf Sterne vergeben, sie beurteilen den Informationsgehalt des Exposés, die Erreichbarkeit, die Qualität der Beratung und die Richtigkeit der Gebäudebeschreibung.

Video: Immoscout „Balcony“

Detaillierte Infos und direkter Kontakt

Mit einem Klick auf einzelne Ergebnisse erfahren Suchende bei Immoscaut noch deutlich mehr. So können sie dort auf sämtliche Fotos zugreifen, die der Anbieter hochgeladen hat.

Auch den Grundriss können sie meist betrachten. Zusätzlich informieren die Verkäufer über Aspekte wie das Baujahr beziehungsweise Zeitpunkt der Fertigstellung, die Heizungsart, die Anzahl der Etagen sowie der Schlaf- und Badezimmer, das Vorhandensein eines Stellplatzes und einer Garage und ob für den Käufer eine Provision anfällt.

Zudem unterrichten die Anbieter über die Art der Ausstattung und beschreiben in der Regel die Lage des Objekts. Dank der Integration von Google Maps können sich Interessierte auch selbst ein Bild machen.

Sie identifizieren auf der Karte nicht nur die genaue Adresse, sondern können sich zudem wichtige Einrichtungen wie Supermärkte, Kindergärten und Grundschulen in der Nähe anzeigen lassen.

Gefällt Suchenden eine Immobilie, können sie über Immoscautso gleich Kontakt aufnehmen. Dafür brauchen sie nur eine Nachricht schreiben oder die angezeigten Telefonnummern nutzen.

Eigenheimkauf: Umfangreich informieren

Gute Immobilienportale wie Immoscout bestechen zusätzlich durch viele konkrete Serviceleistungen und Hintergrundinformationen. Auf den Anzeigeseiten können Interessierte beispielsweise per Link die Verfügbarkeit eines Kabelanschlusses an der jeweiligen Adresse prüfen.

Eine moderne Art der Immobiliensuche

Trotz seines fünfzehnjährigen Bestehens orientiert sich Immoscout stets an aktuellen Trends aus dem digitalen Bereich. Um den Suchenden dort einen möglichst umfassenden Service bereitstellen zu können, soll neben den reinen informativen Daten auch ein gewisser Unterhaltungsaspekt eine Rolle bei dem Suchen und Finden von Immobilien auf der Plattform spielen. Neben den umfassenden Möglichkeiten, die Open Data und Big Data bieten, sind insbesondere Smart TVs geeignet um der Immobiliensuche einen hohen Entertainment Faktor zu verleihen. Auch mit dem Smartphone lassen sich passende Objekte auf der Seite finden, wobei hier zusätzliche Informationen über die Lage der einzelnen Suchergebnisse mitgeliefert werden. Solche technischen Tricks und Kniffe machen deutlich, wie sich das Unternehmen seit 15 Jahren erfolgreich auf dem digitalen Markt halten kann.

Interessante Angebote und Objekte

Immoscout vermittelt seit inzwischen 15 Jahren attraktive Immobilien und Wohnungen an Interessenten. Die modernen Suchfunktionen und ergänzenden Service-Angebote machen das Unternehmen gleichermaßen für Immobiliensuchende wie -anbieter zu einer besonders beliebten Anlaufstelle. Foto: © Youtube.com – aimedAGENCY

Hinterlassen Sie ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*