Internet Partnervermittlung – halten sie, was sie versprechen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Eine Frau drueckt auf die "Date-Taste" ihres Notebooks

Für viele Menschen ist eine glückliche Beziehung das Sahnehäubchen im Leben. Wer seinen Traumpartner bisher noch nicht finden konnte, nutzt moderne Medien – online Plattformen sollen einsame Herzen zusammenführen. Stellt sich nur die Frage, ob die Webseiten wirklich etwas taugen.

Die Liebe im Netz finden – Partnervermittlungsseiten gewinnen an Beliebtheit

Beim Flirten auf der Straße kein Erfolg, Discotheken gehören nicht zum Interessengebiet, vorherige Dates verliefen erfolglos – es gibt zahlreiche Gründe für das Single-Dasein. Wer nach der Liebe fürs Leben sucht, wird oft vor viele Herausforderungen gestellt, was beim Betroffenen zu Zweifeln führt.

Nun heißt es: Bloß nicht aufgeben! Eine Internet Partnervermittlung kann das Leben in kurzer Zeit zum Positiven wenden. Schüchterne Menschen und jene, die im Alltag keine Möglichkeiten sehen, dürfen auf Vermittlungsportale hoffen. Solche Anbieter erfreuen sich großer Beliebtheit, denn Mitglieder können nach dem Partner suchen, den sie sich für ihr Leben vorstellen.

Internet Partnervermittlung – die Facettenvielfalt des Internets erleichtert die Suche

Online bewegen sich die meisten Menschen gerne anonym, um nicht erkannt zu werden. Auf Partnervermittlungsseiten gilt das Gegenteil. Mitglieder stellen sich vor, um Interessenten einen ersten Eindruck zu vermitteln. Jedes Mitglied erstellt sein eigenes Nutzerkonto und loggt sich nach der Anmeldung mit persönlichen Daten ein. Der Inhaber des Profils gibt Persönlichkeitsmerkmale, Hobbys, Anhaltspunkte zum Aussehen und weitere Charakteristika an, um sich allgemein vorzustellen.

Natürlich entscheiden User selbst, was und wie viel sie angeben. Außerdem gibt es Möglichkeiten, die Sichtbarkeit eines Profils einzustellen, zum Beispiel nur für Freunde. Darüber hinaus können Mitglieder untereinander Nachrichten austauschen. Jedoch gibt es Anbieter, bei denen derartige Dienste nur mit Premium-Konto nutzbar sind – und das kostet Geld (Abonnement). Alternative Webseiten bieten ähnliche Funktionen an und stehen kostenpflichtigen Vermittlungsseiten in nichts nach.

Achtung aufgepasst!Wer nicht den vollen Umfang an Optionen nutzen möchte, kann sich auch bei einer kostenpflichtigen Internet Partnervermittlung anmelden – hier stehen dann nur die Grundfunktionen zur Verfügung. Es empfiehlt sich, die AGB nach wichtigen Angaben zu durchsuchen. Allgemein gilt aber: Interessante Angaben und ein ansprechendes Profilbild ziehen potenzielle Partner an, auch ohne Investition.

 

Partnersuche im Netz – mögliche Dates auf einen Blick erkennen

Nach wie vor gilt: Gleich und gleich gesellt sich gern. Instinktiv suchen Mitglieder nach anderen Nutzern, die gleiche Interessen vertreten und in ähnlicher Altersgruppe liegen. Wer gezielt in bestimmten Nutzerkreisen sucht, filtert schnell unwichtige Profile heraus und grenzt die Zahl möglicher Liebschaften ein.

Selbstredend ist auch hier Vorsicht geboten, wenn Mitglieder besonders aufdringlich sind oder ein überdurchschnittlich attraktives Profilbild führen, könnten dies Betrüger sein, welche später um Geld beten, das für ein angebliches Treffen wichtig ist. Die meisten Singlebörsen sind jedoch seriös.

Dennoch lohnt es sich, die Geschäftsbedingungen zu lesen, um zu erfahren, welche Optionen nutzbar sind und, um eventuell versteckte Kosten ausfindig zu machen. Nach der Anmeldung können sich Konto-Inhaber viel Zeit für die Partnersuche nehmen:

  • eigenes Nutzerprofil für Mitglieder
  • es gibt kostenlose und kostenpflichtige Seiten
  • interessante Profile führen meist zum Erfolg
  • gezielte Suche nach bestimmten Mitgliedergruppen

Online nach der Liebe suchen – es ist möglich, aber Vorsicht ist geboten

Manchmal reichen schon wenige ausgetauschte Nachrichten, bis sich Gleichgesinnte zum Date treffen – das ist der Idealfall. Wer sich eine seriöse Internet Partnervermittlung sucht, kann mit vielzähligen Mitgliedern Kontakt aufnehmen.

Anspruchsvolle Mitglieder entscheiden sich für kostenpflichtige Anbieter. Letztlich entscheidet jeder Interessent selbst, welche Webseite ansprechend wirkt. Fakt ist: Gute Singlebörsen erfüllen ihren Zweck.

Titelbild: ©istock.com – Stadtratte

Hinterlassen Sie ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*