Glücksbringer – Welche wir Deutschen ständig bei uns tragen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertung vorhanden)
Loading...

Glücksbringer Klee

Jeder ist sprichwörtlich seines Glückes Schmied. Tja, allerdings hat nicht jeder Schmied auch Glück… Ein Grund für viele Deutsche, dem eigenen Glück ein wenig auf die Sprünge zu helfen und sich die Zuwendung der Glücksgöttin Fortuna durch Glücksbringer unterschiedlichster Art zu sichern. Die beliebtesten und wohl auch hilfreichsten Glücksbringer sind diese:

Ein vierblättriges Kleeblatt als das Glückssymbol schlechthin

Die Anzahl an Glückssymbolen, die die Menschen hier in Deutschland kennen und schätzen, ist riesig. So machen sich viele Leute unter anderem spezielle Amulette zu Nutze, die beispielsweise die Optik klassischer Glückssymbole aufweisen. Diesbezüglich ist besonders häufig von Amuletten oder Ketten in Form eines Klees, eines Schornsteinfegers, eines Schweinchens oder eines Pfennigs die Rede. Ebenso heiß begehrt sind Hufeisen, Fliegenpilz-Symbole oder Schutzengel in unterschiedlichsten Formen, Ausführungen und Größen.

Die beliebten Anhänger werden übrigens keineswegs allein am Hals getragen, sondern gern auch an Hand- oder Fußgelenken.

Warum nicht? Erlaubt ist, was gefällt – und was glücklich macht.

Es erfreut sich außerdem einer großen Beliebtheit, spezielle Glückssteine stets mit dabei zu haben. So ist die weite Welt der „steinernen“ Mineralien überaus vielseitig. Und so mancher Verwender ist sich sicher, dass die positive, glücksbringende Wirkung individuell bereits des Öfteren unter Beweis gestellt worden ist.

Video: Glücksbringer und ihre Bedeutung

Ohne Steine, Tattoos und Co. geht es nicht

Der klassische Glücksstein ist der so genannte Stein der Meere, der Aquamarin. Ihn gibt es sowohl als Amulett, als auch in unverarbeiteter Form zu kaufen. Es heißt, dass von ihm ganz besondere Glückswellen ausgehen, die dem einen oder anderen Nutzer schon in der Vergangenheit viel Glück beschert haben.

Hufeisen mit Kleeblatt

Darüber hinaus werden gerne auch spezielle Horoskopsteine verschenkt oder für den Eigenbedarf gekauft, um diese sodann entweder als Schmuckstück oder schlicht und einfach im Portemonnaie zu tragen. Stets in der Hoffnung, dass sich die positiven Energien früher oder später als glücksbringend erweisen mögen. Traditionelle Symbole für die Ewigkeit sind bekanntlich Tattoos. Schmückende Körperbemalung, zum Beispiel in Form besagter klassischer Glückssymbole, aber auch Sprüche oder kleine Weisheiten erfreuen sich seit jeher größter Beliebtheit und sollen ebenfalls durchaus wirkungsvoll sein.

Getreu dem Motto: „Glück vermehrt sich, wenn es geteilt wird“, wollen viele Deutsche einem besonderen Menschen das Glück buchstäblich schenken. Und der Kreativität der Geschenkehersteller und -designer sind diesbezüglich so gut wie keine Grenzen gesetzt.

Glück to go – beliebte Ideen zum Verschenken

Wer jemanden mit einer zusätzlichen Portion Glück bedenken will, der hat heute unterschiedlichste Möglichkeiten. So ist die Auswahl in Sachen Glücksbringer heute überaus groß und es ist daher ein Leichtes, das Glück buchstäblich immer mit dabei zu haben. Ob in der Hosentasche, in der Geldbörse, als Amulett oder Medaillon am Hals oder am Handgelenk – das ist vollkommen unerheblich.

Menschen, die sich das Glück gerne auch schenken lassen, zum Beispiel als Anhänger, als Sprücheband, als Mini-Blumentopf mit vierblättrigem Glücksklee etc., die dürfen sich durchaus glücklich schätzen, derartig mitfühlende oder ihnen zugewandte Personen in ihrem sozialen Umfeld zu wissen. Insofern hat das Glückssymbol – ganz gleich, in welcher Form – bereits einen ersten Wirkeffekt gezeigt. Wichtig ist, dass jeder an sein eigenes Glück glaubt, wobei es letztlich nicht genügt, sich zurück zu lehnen und nur darauf zu warten, dass sich die Glücksgöttin Fortuna nur aufgrund des Glückssymbols, dass ja immer mehr Menschen bei sich tragen, als gütig erweist.

Achtung aufgepasst!

Glücksbringer – nach wie vor im Trend

Glücksbringer sind seit jeher äußerst begehrt. Wer auf das Glück vertraut, dem ist die Glücksgöttin Fortuna sicherlich hold. Allerdings kann ein wenig Eigeninitiative durchaus hilfreich sein…

Hier weiterlesen: Top Party Gadgets

Bildquellen:
©iStock.com/ruhrpix
©iStock.com/Marina Lohrbach

Hinterlassen Sie ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*