Echoverleihung 2016: Das sind die Nominierten

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertung vorhanden)
Loading...

iStock_000068297669_Small
Der glamouröse Echo 2016 ist der wichtigste Musikpreis in Deutschland und wird an internationale und nationale Musiker verliehen. In diesem Jahr sind Adele wie auch der deutsche Rapper Sido in drei Kategorien nominiert und mit ihr viele andere Stars der Musikszene.

Die Doppelnominierungen beim Echo

Einige der großen Stars schaffen es, in mehreren Kategorien gleichzeitig eine Nominierung zu schaffen wie Sarah Connor, James Bay, Major Lazer, Lost Frequencies und The Weekend. Auch viele deutsche Musikstars schafften diesen Erfolg wie die Rock-Folk-Band Santiano und der alte Rocker-Haudegen Peter Maffay.

Zu diesen Erfolgsmusikern gehören aber auch Felix Jaehn, Joris und die Jungs von Cro wie auch Gestört aber geil. Ebenso konnte Philipp Dittnerner die Jury in mehreren Kategorien überzeugen.

Auch die Frankfurterin Namika, die mit ihrem Ohrwurm ‚Lieblingsmensch‘ die Hörer begeistert, ist in drei verschiedenen Kategorien nominiert worden. Sie wird wie viele andere Nominierte von der Moderatorin Barbara Schöneberger am 7. April in der Messe Berlin vor einem ausgewählten Publikum geehrt.

Viele internationale Stars nominiert

Da der deutsche Echo auch ein internationaler Musikpreis ist, sind auch viele der Top-Stars weltweit nominiert worden. Zu diesen Musikgrößen gehören Justin Bieber genauso wie die Pop-Ikone Madonna und der junge Superstar Taylor Swift. Die Österreicherin Christina Stürmer könnte mit Mark Knopfler, David Guetta oder Ed Sheeran auf der Bühne stehen.

Weitere Aussichten auf einen der begehrten Echos haben auch die Bandmitglieder von AC/DC oder Iron Maiden. Die Jury beeindruckt haben auch die Bands Placebo und die Band Coldplay, die bereits die Ehre hatten, die Halbzeit-Show im Superbowl zu rocken. Aber auch Sunrise Avenue, die Boys von One Direction und Mumford & Sons können darauf hoffen, einen Echo verliehen zu bekommen.

Der Echo wird jedes Jahr an einige Musiklegenden posthum vergeben, was in diesem Jahr entweder Udo Jürgens oder Band Motörhead, die erst vor kurzem ihren Frontmann Lemmy Kilmister verloren haben, passieren könnte. Allerdings ist auch David Bowie ein Kandidat dafür, dessen Leben und Musik die Welt veränderten.

Video: Der Deutsche Musikpreis ECHO feiert Jubiläum!

Die deutschen Musikgrößen zeigen sich dem Publikum

Die jährliche Echoverleihung ist für die deutschen Musikstars der ideale Platz, um sich auf dem roten Teppich ihren Fans zu präsentieren. Stars wie Andreas Bourani, Herbert Grönemeyer, Lena, Mark Foster, Nena und Oonagh werden sich in einem stylischen Outfit dem Publikum präsentierten.

Chancen auf einen Echo in diesem Jahr haben The BossHoss, Unheilig, Revolverheld, Pur und Silbermond. Die Schlagerfans warten dagegen auf Preise für Semino Rossi, Wolfgang Petry oder Fantasy und im Bereich der Volksmusik findet sich die Folkgruppe Santiano wieder wie die Kastelruther Spatzen, Hansi Hinterseer, die Amigos oder Andreas Gabalier. In der Kategorie Klassik ist zum Beispiel die Virtuosin Vanessa Mae nominiert worden.

Achtung aufgepasst!

Beim Echo geben sich alle Stars die Ehre

Kaum ein deutscher Preis erregt so viel Aufsehen wie die Verleihung des Echos, was daran liegt, dass er auch die internationalen Showgrößen berücksichtigt. Dadurch haben die Zuschauer die Chance, Stars wie AC/DC oder Justin Bieber live im Deutschen TV zu bestaunen. Diese Gala ist ähnlich glamourös wie die Musikpreise, die in den USA oder Großbritannien Jahr für Jahr vergeben werden.

Allerdings berücksichtigt die Echo Preisverleihung auch den breit gefächerten Musikgeschmack des deutschen Publikums, weshalb der Rapper Sido genauso nominiert ist wie die Kastelruther Spatzen und Vanessa Mae. Sie alle sind anerkannte Größen in ihren Kategorien und können einen Konzertsaal genauso wie ein Stadion zum Rocken bringen.

Titelbild: Copyright: luckyraccoon

Hinterlassen Sie ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*