Dschungel Camp 2016: Das sind die Kanditaten

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertung vorhanden)
Loading...

Pflanzen im DschungelAuch 2016 hat RTL wieder gewartet, um exakt eine Woche vor Beginn der Ausstrahlung die Kandidaten für die 10. Staffel und damit das Jubiläum bekannt zugeben. Sicher war bislang nur die Teilnahme von Brigitte Nielsen, die sich dieses Jahr mit Prominenten von 19 bis 74 Jahren im Dschungel Camp messen wird.

2016 wird das Dutzend vollständig

Bis zur Vorstellung der Kandidaten am 8. Januar 2016 hatte sich RTL eine besondere Überraschung vorbehalten: Dieses Jahr werden zwölf statt elf Kandidaten gegeneinander antreten, während die Bedingungen gleichzeitig verschärft wurden. So wurde den Teilnehmern unter anderem der viertägige Aufenthalt in einem Luxushotel gestrichen, um Absprachen im Vorfeld zu erschweren. Darüber hinaus gilt nun eine strenge Kontaktsperre bei der Anreise, die nun alle Teilnehmer einzeln bewältigen müssen.

Auch die Unterbringung erfolgt dieses Mal getrennt in unterschiedlichen Hotels. Damit reagierte RTL auf Medienberichte, nach denen sich in der vergangenen 9. Staffel die Kandidaten darauf geeinigt haben sollen, nicht öffentlich übereinander zu lästern. Trotz der Geheimhaltung drangen bereits vorzeitig Gerüchte in das Internet und die Liste wurde im Großen und Ganzen auch bestätigt. Überraschungsgast ist dieses Mal der zwölfte Teilnehmer Jürgen Milski, der bereits im Container von Big Brother erste Erfahrungen mit dem Reality TV sammeln konnte.

Sieben Männer und fünf Frauen

Außer Milski reisen noch sechs weitere Männer in den australischen Busch, denen nur fünf Frauen gegenüberstehen. Mindestens zwei der Teilnehmer können dabei auf eine lange Bühnenerfahrung zurückblicken: Der Sänger Gunter Gabriel mit einem Alter von 73 Jahren und der Schauspieler Rolf Zacher, der mit 74 Jahren der älteste aller Beteiligten ist. Dagegen ist David Ortega noch ein wahrer Newcomer, der sich bislang durch seine Teilnahme in der Reality-Soap Köln 50667 einen Namen machte und zu Beginn der Sendung gerade einmal 30 Jahre zählt.

Damit befindet er sich in einer Generation mit Menderes Bagci, dessen Prominenz auf seiner Teilnahme an DSDS beruht. Altersmäßig zwischen den vier befinden sich der Moderator Ricky Harris und der Fußballer Thorsten Legat, die in ihrer Vorstellung jedoch zwei eher gegensätzliche Pole zum Ausdruck bringen. Während sich Legat eher als motivierendes Vorbild sieht, betont Ricky, dass er als „richtiger Mann“ alles mitmachen und jede Absonderlichkeit essen würde.

Sticheleien bereits vor der Premiere

Während aus den Reihen der männlichen Teilnehmer bisher keine Kommentare veröffentlicht wurden, beginnen bereits erste Spekulationen über die Rollenverteilung bei den Frauen. So hat Ex-Teilnehmerin Sara Kulka bereits abfällige Bemerkungen über die diesjährige Kandidatin Nathalie Volk getätigt – mit 19 Jahren quasi das Küken der Teilnehmer. Konkurrenz macht ihr nicht nur das dänische Model Brigitte Nielsen, das bereits die 6. Staffel der Serie gewonnen hat.

Achtung aufgepasst!
Auch die beliebte Moderatorin und Schauspielerin Jenny Elvers gehört 2016 in der 10. Staffel zu den Kandidatinnen und hat mit Promi Big Brother ebenfalls bereits eine Reality TV Show gewonnen. Für Gerechtigkeit sorgen will die TV-Anwältin Helena Fürst derweil sorgen, deren eigene Sendung einst den unter dem Untertitel „Gnadenlos Gerecht“ bekannt wurde. Komplettiert wird die Auswahl durch ehemalige Model Sophia Wollersheim, das mit einer bekannten Rotlicht-Größe aus dem Ruhrgebiet verheiratet ist.

Neuer Schwung in der Jubiläumsausgabe

Die neuen Vorsichtsmaßnahmen wie die absolute Kontaktsperre vor Drehbeginn dürften sich auszeichnen. Nachdem die letzte Staffel als allzu ruhig kritisiert wurde, dürfte die Kombination der unterschiedlichen Charaktere in dem 10. Jahr für mehr Abwechslung und höhere Interaktion zwischen den Beteiligten sorgen. Die Mischung stimmt durchaus, falls alle Kandidaten ihrem Genre treu bleiben.

Titelbild: © istock.com – bogdanhoria

Hinterlassen Sie ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*