Deutschlands beste Musikfestivals – die Festivalsaison 2013 steht vor der Tür

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...
Von Rock am Ring bis zum Hurricance. Die Top-Festivals im Überblick

Es darf wieder abgerockt werden. Die Festivalsaison startet voll durch.

Gerüchten zufolge soll es in Kürze tatsächlich wieder wärmer werden. Nach dem endlosen Winter braucht es aber schon mehr, um wieder auf die Beine zu kommen. Also abrocken, was das Zeug hält, die Festivals warten mit Programmen, die es mal wieder richtig krachen lassen

Hurricane, Wacken, Rock am Ring: Die großen Drei – Gigantisch wie gewohnt

Wacken, Hurricane, Rock am Ring sind auch dieses Jahr wieder voll am Start. Rock am Ring (7.-9. Juni) hat zwar schon deutlich „Ausverkauft“ auf der Homepage stehen, bei den einschlägigen Kleinanzeigenseiten sind aber noch jede Menge Karten erhältlich. Das Programm ist fett wie immer: 59 Bands sind angekündigt, „u.v.m“ ist versprochen. Die Liste liest sich als Querschnitt aus dem Pop, Rock und Alternative (mehr Musiknews) von 1995 bis heute. Alte Bekannte wie Bad Religion und The Prodigy passen mit Sicherheit hervorragend in diese Grande Dame des deutschen Festivals. Aber auch deutsche Beiträge wie Blumentopf und Sportfreunde Stiller sind dabei. Ruhigere Klänge, wie sie von The Killers zu erwarten sind, machen die ganze Sache rund.

Das Hurricane macht dagegen ein richtiges Fass auf: Mit dem Top-Act Rammstein wird in Scheeßel gezeigt, wohin die Reise geht. Deutlich progressiver als RaR werden vom 21-23. Juni auch über 50 Bands präsentiert. Unser Tip: Die Smashing Pumpkins sind offensichtlich wieder da und es bleibt zu hoffen, dass sie Drown in voller Länge spielen. Vielleicht mal die Webseite mit Petitionen stürmen?

Wem das noch nicht reicht, um diesen hartnäckigen Winter aus den Knochen zu bekommen, auf den wartet vom 1. – 3. August das legendäre Festival in Wacken. Und das ist ein Programm, das Tote weckt: Altvordere wie Deep Purple, Motörhead und Alice Cooper geben sich die Ehre, bei diesem Kultevent dabei zu sein. Standesgemäß beschallern lässt man sich mit dem Besten, was die Metalszene international zu bieten hat: Von Anthrax bis….too much to list. Aber auch echte Perlen des gepflegten deutschen Anarchopunks sind mit dabei: Die Kassierer werden mit Sicherheit bleibenden Eindruck hinterlassen. Texte lernen und mitgrölen, was die Kehle hergibt!

Die kleinen Events nicht vergessen!

Deutlich ruhiger geht es auf den kleineren Events zu, das macht sie aber nicht weniger sehenswert: Burg Herzberg, KulturPur, Rock´N´Heim bieten mehr als nur Lückenfüllerprogramme: Alte Hasen wie Roger Hodgson sind an Pfingsten bei KulturPur Festival zu erleben und Burg Herzberg lockt mit einem, sagen wir mal, „altenativen“ Programm: Steve Hackett und Spin Doctors als Top Act sprechen die VW-Bus und Blumen-im-Haar Fraktion der Festivalfans an. Das Festival Rock´n´Heim mausert sich hingegen zunehmend zu einer großen Sache: System of a Down und Nine Inch Nails geben genug Druck zum Headbangen und mit den Ärzten und Tenacious D ist auch für die richtige Stimmung gesorgt.

Freut euch, es wird ein Riesensommer

Fleißige Festivalgänger werden diesen Sommer mit Sicherheit genügend Energie tanken, um den nächsten harten Winter zu überleben. Aber daran will man noch gar nicht denken. Jetzt heißt es: Tickets sichern und Urlaub buchen. Dann wird’s wirklich ein Festivalsommer, an den man sich noch lange erinnern wird.

weitere Musiknews

Bildquelle: © jehafo – Fotolia.com

Delikate Artikel zum Weiterlesen:

Kommentieren via:

Loading Facebook Comments ...

2 Kommentare

  1. Kloppo2.0 says:

    yeeahh..ich freu mich schon! Nächste Woche gehts zum Hurricane!!! Das Datum im Text ist übrigens falsch. Da steht Juli statt Juni;)

Hinterlassen Sie ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*