Deutsche Ostseebäder – hipp und jung

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Blick auf das Kurhaus Binz

Wer einen schönen und abwechslungsreichen Urlaub an der See sucht, muss nicht in die Ferne schweifen. Deutsche Ostseebäder liegen voll im Trend und sind mit ihren zahlreichen Möglichkeiten in Sachen Erholung und Abwechslung schon lange kein Geheimtipp mehr.

Ein ganz fürstliches Ostseebad

Als der mecklenburgische Herzog Friedrich Franz I. 1793 in Heiligendamm das erste Seebad Deutschlands gründete, wusste der Fürst genau, warum: Die Gegend bezaubert bis heute mit ihrem Charme und einer gesunden Prise Seeluft. So geschichtsträchtig der Ortskern ist, so sehr begeistert Heiligendamm als modernes und trendiges Ostseebad mit bester Strandatmosphäre und jeder Menge Möglichkeiten für Entspannung oder Aktivurlaub.

Herzliche Verbindung zum Nachbarn

Die wunderschöne Insel Usedom teilen sich gleich zwei Ostseebäder: Zinnowitz im Norden und Heringsdorf im Süden. Mit seiner Ernennung im Jahre 2006 ist Heringsdorf ein noch relativ junges Seebad. Direkt an der Grenze gelegen, besteht über eine zwölf Kilometer lange Strandpromenade eine Verbindung zum polnischen Seebad Swinemünde. Eine Wanderung am Meer ist zu jeder Saison ein Erlebnis. Das Ostseebad Zinnowitz ist mit seinen knapp 2000 Sonnenstunden pro Jahr übrigens der sonnenreichste Ort Deutschlands und schenkt Gästen damit strahlende Aussichten im Sommer und im Winter.

Schöne Aussichten und lange Seebrücken

Kaum jemand, der die großen Ostseebäder Travemünde, Warnemünde oder Binz nicht kennt. Alle drei überzeugen mit jeder Menge Urlaubsspaß und bieten sowohl für diejenigen Gäste etwas, die Abwechslung und Freizeitangebote suchen, als auch für Urlauber, die Erholung und Entspannung wünschen.

Der Name des Ostseebades Binz wird fast immer in Kombination mit der Insel Rügen genannt. Beeindruckend die Seebrücke, die mit ihren stolzen 370 Metern die zweitlängste Rügens ist. Und wenn wir schon einmal auf Rügen sind, lohnt sich gleich ein Abstecher nach Sassnitz. Sie wären nicht die ersten, die sich nach der Kurzvisite in den Ort auf den Halbinsel Jasmund im Nordosten Rügens verlieben – und gleich für länger bleiben. Zum längeren Verweilen laden auch die zahlreichen Unterkunftsangebote ein. Auf www.bestfewo.de erhält man einen Überblick über verfügbare Ferienwohnungen.

Achtung aufgepasst!
Viele junge Familien entscheiden sich für einen Urlaub in der Mecklenburger Bucht und genießen die zahlreichen Freizeitangebote – im Sommer, wie im Winter. Doch auch die anderen, bekannten Seebäder, wie Binz, Heringsdorf, Warnemünde, Travemünde, Sassnitz und Zinnowitz, haben die Zeit keinesfalls verschlafen.

Urlaub für jeden Geschmack

Ostseebäder sind herrliche Urlaubsziele, die auf wunderbare Weise Tradition und Moderne miteinander verbinden. Viele junge Familien entscheiden sich immer häufiger für einen Aufenthalt an der Ostsee. Die Seebäder rund um das Binnenmeer machen zu jeder Saison die Ferien und Urlaubstage zur schönsten Zeit des Jahres.

Bildquelle © skutari – Fotolia.com

Delikate Artikel zum Weiterlesen:

Kommentieren via:

Loading Facebook Comments ...

Ein Kommentar

  1. Pingback: Chaos im Arbeitszimmer? Bedruckte Ordner schaffen nicht nur Klarheit, sondern sind echte Hingucker - Deliciously.org

Hinterlassen Sie ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*