Cloud Computing für den Mittelstand – Datensicherheit mit einem Rechenzentrum in Deutschland gewährleisten

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Cloud Computing

Cloud-Computing ermöglicht im privaten und vor allem im geschäftlichen Rahmen die Möglichkeit, von beliebigen Endgeräten an unterschiedlichen Standorten auf einen gemeinsamen Datenpool zuzugreifen. Der Kreis der zugangsberechtigten Personen sollte dabei klar definiert sein. Doch wie verhalten sich dabei die Dienstleister? Ist die Datensicherheit in Rechenzentren gewährleistet?

Ausländische Rechenzentren bergen unabsehbare Gefahren

Zu wenig Unternehmer machen sich ausreichend Gedanken darüber, in welche Hände sie sensible Daten legen, die den reibungslosen Kommunikations- und Geschäftsprozess ermöglichen. So kann ein extern angelegtes Backup in einer Cloud bei einem Ausfall eigener Infrastruktur massive Kosten ersparen. Gemietete Server im Ausland sind oftmals günstiger als vergleichbare deutsche Angebote. Dabei sollten Sie aber in jedem Fall den Gesetzesstand im jeweiligen Land berücksichtigen. Daten könnten außerhalb der Geschäftsbedingungen weitergegeben werden. Weiterhin ist die Frage, wer für einen Verlust von Daten oder Ausfall in ausländischen Rechenzentren haftet, oftmals nicht geklärt. In einem solchen Fall Streitigkeiten zu klären, ist bereits über eine Landesgrenze hinaus und innerhalb der EU problematisch.

Die Situation in Deutschland

Deutsche Rechenzentren unterliegen im Hinblick auf ihre Führung strikten Gesetzesauflagen. Zudem unterliegt die verwendete Hardware Zertifikaten, die beispielsweise vom TÜV vergeben werden und einer Norm entsprechen. Rechtliche Angelegenheiten stehen unter deutschem Gerichtsstand und werden somit auf schnellen Dienstwegen geklärt. Der deutsche Branchenverband für Information und Telekommunikation BITKOM veröffentlich stetig aktualisierte Leitfäden, die die Sicherheit der Daten gewährleisten sollen. Diese umfassen Themen wie Störungsfreiheit von witterungsbedingten Umständen, eine permanente Zugangsüberwachung sowie Aktualität der verwendeten Technik und Umweltschutz.

Sicherheit für den Mittelstand

Mittelständische Unternehmen profitieren von einem Service, der für Dienstleister in Deutschland selbstverständlich ist. Das im tertiären Wirtschaftsbereich vergleichsweise hohe Niveau inkludiert für Sie als Unternehmer geringe Wartezeiten, eine schnelle Entstörung und eine gute Kommunikation rund um die Uhr. Die ständige Evaluation unabhängiger deutscher Verbände hilft Ihnen, ein Rechenzentrum ausfindig zu machen, das Ihr Vertrauen zu schätzen weiß und Ihre Daten bestmöglich abzusichern versucht. Ein verlässlicher Dienstleister für die Bedürfnisse mittelständischer Unternehmen ist der Cloud Anbieter www.mittelstandscloud.de, der hohen Wert auf Service und Sicherheit legt und über ein Rechenzentrum in Deutschland verfügt.

Gewohnte Standards

Cloud-Computing kann zu einem vermeidbaren Ärgernis werden. Qualitativ hochwertige Firmen werden die Nutzung der Ressourcen deutscher Rechenzentren zu schätzen wissen. Bereits kurze Ausfälle im Bereich der Netztechnik verursachen immensen wirtschaftlichen Schaden. Sofern diese auftreten, bedarf es schnellem Handlungsbedarf und einer guten Kommunikation. Wirkliche Datensicherheit ist daher ausschließlich im Heimatland garantiert.

Sie interessieren sich für Cloud Computing für den privaten Gebrauch? Hier finden Sie weitere Informationen!

Bildquelle: © Melpomene – Fotolia.com

Delikate Artikel zum Weiterlesen:

Kommentieren via:

Loading Facebook Comments ...

Hinterlassen Sie ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*