Neckermann Reisen – der Reiseveranstalter im Portrait

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Stimmen, Durchschnitt: 2,50 von 5)
Loading...

Reisen mit Neckermann ist inzwischen für viele Urlauber der StandardNeckermann kennen viele als ein Versandhaus in dem man fast alles bekommt. Egal ob Möbel, Kleidung, Dekorationen oder Elektronik, bei Neckermann bekommen Kunden alles was das Herz begehrt. Aber auch in der Reise-Branche hat sich Neckermann bereits seit vielen Jahren etabliert und gehört zu den größten Reiseveranstaltern Deutschlands.

Neckermann Reisen – der Beginn und Aufstieg

Bereits im Jahre 1963 revolutionierte Josef Neckermann die Reise-Branche. Durch den Einkauf von deutlich höheren Kontingenten, wie Flüge und Hotels, konnten wesentlich günstigere Preise angeboten werden. Häufig lag der Angebotspreis von Neckermann Reisen 30-40% unter den handelsüblichen Marktpreisen. Das war der Anfang von etwas ganz Großem und der Erfolgskarriere von Neckermann Reisen.

Mitte der 60er Jahre bekam Neckermann bereits so ein großes Stück vom „Reise-Kuchen“, dass die damaligen Konkurrenten sich zu der Touristik Union International (TUI) zusammenschlossen, um nicht vom Markt verdrängt zu werden. Ab diesem Zeitpunkt lief es für Neckermann riesig, das Sortiment konnte kontinuierlich erweitert werden. Reisen an die schönsten Orte der Erde, in den traumhaftesten Hotels und Resorts, aber immer noch zu günstigen Preisen.

Geschäftsprofil und Angebote

Aktuell bietet Neckermann Reisen das „Markt übliche“ Angebot. Pauschalreisen, Last Minute Reisen, Flüge, Hotels, aber auch Städtereisen, Familien- und Fernreisen an. Die Preissituation jedoch hat sich seit 1963 etwas verändert: Neckermann bietet immer noch günstige Preise, der Preiskampf auf dem Reise-Markt ist jedoch so unerbittlich, das auch ein Riese wie Neckermann nicht immer der günstigste Reiseanbieter sein kann. Über Gutschein-Links wie http://gutscheine.woxikon.de/neckermann-reisen/ lassen sich aber sehr beschauliche Preisvorteile sichern.

Neckermann selbst setzt jetzt voll auf guten Service, einfache Bedienbarkeit der Homepage und vor allem auf die Verbraucher zugeschnittene Angebote. So gibt es ein gesondertes Angebot für Familienreisen, bei denen der Kunde direkt die passenden Angebote angezeigt bekommt und nach für ihn wichtigen Kriterien selektieren kann.

Kinderfreundliche Hotels, Flüge mit der richtigen Airline und ein Buffet mit viel Wackelpudding können also schon vorher geplant werden. Wer noch den ein oder anderen Reisetipp im Internet beherzigt, kann sich seinen Urlaub so schon im Vorfeld ideal „zurechtplanen“.

Gute Preise, gute Reise – mit Neckermann Reisen

Neckermann Reisen hat sich fest am Markt etabliert und gehört immer noch zu den größten und erfolgreichsten Reiseanbietern Deutschlands. Die Preise mögen vielleicht nicht mehr so unglaublich günstig wie vor 50 Jahren sein, aber das Angebot ist dennoch fair und die Qualität der Partner und Hotels gut. Um diesen Makel wieder wett zu machen, setzt Neckermann jetzt auf den Service & ein kundenorientiertes Angebot. Und das kommt an: Noch immer hat Neckermann Reisen sehr viele zufriedene Kunden.

Bildquelle: Picture-Factory – Fotolia

Das könnte Sie auch interessieren: Golfurlaub Milano Marittima – Erfahrungsbericht

3 Kommentare

  1. Dem positiven Kommentar über Reisen bei Neckermann kann ich mich leider nicht anschließen. Ich hatte die Premium-Marke Aldiana gebucht. Während meines Aufenthaltes wurde der Club in weiten Teilen kernsaniert, so daß Bagger im Club hin- und herfuhren und man von Steinsägen geweckt wurde. Ich könnte mir vorstellen man hatte die Urlauber bei Buchung bewußt nicht informiert, um keine Buchungsausfälle zu erleiden.

  2. Pingback: Brückentage 2014 - Ferien planen in NRW, Hessen, Berlin, Bayern &

  3. Pingback: Wo sparen Frühbucher 2014 am meisten? - Deliciously.org

Hinterlassen Sie ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*