Iphone 5S – Hot oder Flop?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertung vorhanden)
Loading...

Iphone-5S-Fingerprint

Das neue iPhone 5S bringt zwar keine neuen äußerlichen Veränderungen mit sich, doch dafür wurde mehr ins Innenleben des neuen Apple-Produktes gesteckt. Doch hält das neue iPhone wirklich was es verspricht oder ist es nur ein einfaches Versionsupdate 5.1?

Neuer Chip, mehr LTE, Top-Display

Das 4 Zoll große Display vom iPhone 5S bringt eine Auflösung von 1.136×640 mit sich und weist die gleiche Qualität wie sein Vorgänger auf. Neben einer hohen Farb- und Kontraststabilität bei flachen Blickwinkeln bietet das 5S auch noch eine sehr hohe Helligkeit.

Mehr Funktionen durch iSight, iOS7 und TouchID

Die Sensorfläche der iSight-Kamera ist gewachsen, während sie weiterhin mit 8 Megapixel auflöst. Zwei unterschiedlich gefärbte LED-Leuchten passen dabei das Fotolicht an die Farbtemperatur und Umgebungshelligkeit an. Außerdem kann die Kamera eine 28-Megapixel-Panorama-Aufnahme erstellen, zehn Bilder pro Sekunde aufnehmen und aus vier Bildern eines zusammenstellen.
Das neue Betriebssystem iOS 7 bringt die auffälligste Veränderung beim 5S. Neben der optischen Erneuerung, bringt das Update einen übersichtlicheren Task-Manager, neue Bedien- und Funktionsgesten, einen schnelleren Safari-Browser, echtes Multitasking durch Hintergrundaktualisierung der Apps, sowie eine neue Stimme und erweitere Funktionen für Siri mit sich.
Komplett neu ist beim 5S auch der Fingerabdruckscanner im Homebutton. Geschützt durch kratzfestes Saphirglas löst er 500 Punkte pro Zoll auf und entsperrt bei Betätigung das iPhone. Außerdem kann der Scanner auch zur Authentifizierung für iTunes-Einkäufe verwendet werden.

Achtung aufgepasst! Eine weitere Neuerung gibt es auch beim LTE. Das neue iPhone unterstützt nun, im Vergleich zu seinem Vorgänger, im Bereich der 4G-Frequenzen alle deutschen Bänder.
Der neue A7 Chip des 5S, mit der neuen „System on a Chip“-Technik, ist ein Zwei-Kerner mit bis zu 1,7 GHz und basiert auf ARMs v8-Architektur. Zudem verfügt es über einen sogenannten „M7 Co-Prozessor“, der die CPU entlastet, indem er Daten vom Kompass, Gyroskop und Beschleunigungssensor auswertet und an die jeweiligen Apps weiterleitet.

Die meisten Stärken liegen in den Basics

Positiv auffallend sind beim neuen Apple-Modell vor allem die optimierte Sprachqualität und die verbesserte Akkulaufzeit.
Mit fast sieben Stunden Akkulaufzeit bei Telefonie und sechseinhalb Stunden Online liefert es sehr gute Ergebnisse, obwohl die Akkukapazität kaum gewachsen ist, was wohl auf den neuen Prozessor und das neue iOS 7 zurückzuführen ist.
Auch die Sprachqualität hat sich gebessert. Auf der Handy-Seite erreicht das 5S eine sehr gute Sprachqualität, auch beim Freisprecher. Lediglich auf der Festnetzseite klingen die Stimmen eher unnatürlich, aber dennoch klar verständlich.

Mehr als nur eine Neuauflage

Das neue iPhone 5S ist zusammengefasst mehr als nur eine einfache Neuauflage seines Vorgängers. Deutliche Verbesserungen sind vor allem im Bereich der Performance, Verarbeitung, Kamera und Akkulaufzeit zu sehen. Zudem machen der Fingerabdruckscanner und das neue iOS 7 das neue Apple-Modell um ein weiters interessanter.

Video: iPhone 5S Official Video

Foto: © bloomua – Fotolia.com

Delikate Artikel zum Weiterlesen:

Kommentieren via:

Loading Facebook Comments ...

Ein Kommentar

  1. Pingback: Das neue HTC One NB - Mehr als der kleine Bruder des I-Phones? - Deliciously.org

Hinterlassen Sie ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*