Entdeckungsreise um die Müritz

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Stimmen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...

Müritz - ein See innerhalb der Mecklenburgischen Seenplatte

Der Müritz Nationalpark

Die Mecklenburger Seenplatte, auch Land der tausend Seen genannt, ist ein beliebtes Ausflugsziel. An den Müritzsee grenzt der Müritz- Nationalpark. Er entstand vor etwa 12.000 Jahren und ist mit 318 km² der größte Nationalpark in Deutschland. Heute ist er Lebensraum zahlreicher, teilweise vom Aussterben bedrohter Tiere und Pflanzen.Die Landschaft des Nationalparks besteht größtenteils aus Wald aber auch aus Mooren, Wiesen, Weiden und 100 Seen, die den eigentlichen Reiz dieses Parks ausmachen. Die Vielfalt an Flachseen, Braun- und Klarwasserseen macht den Nationalpark zu einem Paradies für jeden Naturliebhaber. Regelrechte Urwälder findet der Besucher im Serrahner Teil des Parks.

Ein weitläufiges Radwege- und Wandernetz lädt zu ausgedehnten Erkundungstouren zu Fuß, mit dem Rad oder ganz romantisch, in einer Kutsche ein und bietet beeindruckende Naturerlebnisse. Kunstliebhaber können, besonders an den Eingangsbereichen des Parks, Kunstwerke verschiedener in- und ausländischer Künstler bestaunen.

Flora und Fauna am Müritzsee

Die Müritzregion besticht mit weitläufigen Laub-, Nadel- und Mischwäldern, zahlreichen Mooren und Sümpfen sowie vielen großen und kleineren Seen. Ein Großteil der Müritzregion steht unter Naturschutz wie beispielsweise der Müritz- Nationalpark. Demzufolge konnte sich in dieser abwechslungsreichen Naturlandschaft eine vielfältige Tier- und Pflanzenwelt entwickeln und behaupten. So findet man z.B. Enzian, Waldhyazinthen, Zwiebelzahnwurz, Kuhschelle oder das Wollgras sowie viele weitere, teilweise auch seltene Pflanzen.

Die Müritz bietet Lebensraum für ca. 240 Vogelarten u.a. Kormorane, Möwen, Haubentaucher, Graureiher, Baum- und Wanderfalken sowie See- und Fischadler. Auch Kraniche können beobachtet werden. Weiterhin leben hier 800 unterschiedliche Libellen- und Schmetterlingsarten und im See tummeln sich Zander, Flussbarsche, Flußaale, Welse und andere Fischarten.

Nicht nur um den Müritzseee herum, sondern auch ein Urlaub auf der Müritz ist ein Erlebnis. So gibt es die Möglichkeit ein Boot oder eine Yacht, beispielsweise von Yachtico, zu mieten und den See vom Wasser aus zu entdecken.

Ausflugsziele um die Müritz

  • Die Stadt Waren, der größte Ort an der Müritz, lockt u.a. mit einer sehenswerten historischen Altstadt, dem Müritzturm und einer beeindruckenden Aussicht vom Turm der Marienkirche.
  • In Rechlin laden mehrere Museen sowie zwei sehenswerte Kirchen zu einem Besuch ein. Am Eingang zum Müritz-Nationalpark, in Federow, einem Ortsteil von Kargow, wartet ein Streichelzoo auf die kleinen Besucher.
  • Die Gemeinde Vipperow beherbergt mit seiner Dorfkirche u.a. den ältesten Kirchenbau der Müritz-Region. Mit Heimatmuseum und Oktogonkirche, einem architektonischen Highlight, präsentiert sich das Örtchen Ludorf.
  • Die Stadt Röbel beeindruckt mit einer historischen Altstadt, Museen, dem Synagogengebäude, einer Windmühle und Resten der ehemaligen Stadtmauer. Eine ursprüngliche Fischersiedlung kann in Sietow besichtigt werden und in Klink, das gleichnamige Schloss sowie weitere Baudenkmale.

Video: Schifffahrt auf dem Müritz See

 

Foto: © Cornelia Pithart – Fotolia.com

Delikate Artikel zum Weiterlesen:

Kommentieren via:

Loading Facebook Comments ...

Hinterlassen Sie ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*