Was gehört in die perfekte Hochzeitszeitung?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Die Hochzeit ist etwas ganz Besonderes. Aus diesem Grund entscheiden sich viele Paare für die Selbstgestaltung ihrer Hochzeitszeitung. Schließlich soll diese nicht nur am Tag der Trauung alle wichtigen Informationen zur Verfügung stellen, sondern auch noch viele Jahre nach dem großen Tag Freude auslösen und die Betrachter in Erinnerungen schwelgen lassen.

Das persönliche Layout bestimmen

Am Tag der Hochzeit gibt es viel zu sehen. Häufig gestaltet sich das Motto danach sehen und gesehen zu werden. Da ist es kein Wunder, dass so manch eine Hochzeitszeitung vor Informationen und Bildern nur so überquillt.

Damit sich die lebenslange Erinnerung aber dennoch gut liest und vor allem ansehnlich ist, sollte das Brautpaar darauf achten, ein bestimmtes Konzept zu verwirklichen. Die Struktur entscheidet darüber, ob aus der Hochzeitszeitung ein gelungenes Kunstwerk wird. Diese Struktur definiert sich über ein Layout, welches ganz persönlich und vor allem auf das Brautpaar zugeschnitten gestaltet werden kann.

Ist das Layout erst einmal erstellt worden, gilt es die wichtigsten Aspekte darin unterzubringen. So wird die Frage nach dem persönlichen Geschmack bereits bei der Bindung beantwortet. Aber auch Farbe und Form müssen im Vorfeld festgelegt werden.

Video: Tipps für eine gelungene Hochzeitszeitung

Die flexible Gestaltung der Hochzeitszeitung

Um das Lesen zu vereinfachen, ist es sinnvoll die einzelnen Seiten immer wieder mit schönen Bildern aufzupeppen. Auf den ersten Seiten kann das Brautpaar kurz vorgestellt werden.

Hier bekommt natürlich jeder Partner seine eigene Seite, wobei es einen romantischen Abschluss bildet, die dritte Seite gemeinsam zu gestalten. Viele Brautpaare entscheiden sich an dieser Stelle auch für ein Horoskop, welches ganz persönlich erstellt wurde. Dazu finden sich im Netz zahlreiche Seite, auf denen das eigene Horoskop kostenfrei oder für ein geringes Entgelt erstellt wird.
Auch die Deko einer Hochzeit ist wichtig und kann in einer Hochzeitszeitung verewigt werden..

Aber auch Reime und Gedichte sind sehr beliebt und werden teilweise aus dem Netz verwendet. Alternativ kann das Brautpaar aber auch die Gäste bitten, vorab ein paar Zeilen zu schreiben, welche dann ebenfalls in der Hochzeitszeitung abgedruckt werden. Ein weiterer wichtiger Aspekt ist natürlich die Speisekarte, welche die Menüs preisgibt, die auf der Hochzeit serviert werden. Hier können auch die Rezepte zum Nachkochen integriert werden, welche dann von den Gästen ganz einfach herausgetrennt werden können.

Viele Buchbindereien und Copyshops bieten dazu spezielle Perforationstechniken an, welche das Abtrennen der Seiten erleichtern, ohne dass eine Schere zum Einsatz kommen muss.

Fotos, Sprüche, Zitate und Co.

Natürlich dürfen auch die mehr oder weiger beliebten Kinderfotos des Brautpaares nicht fehlen. Das verleiht der Hochzeitszeitung einen ganz persönlichen Touch. Einige Brautpaare entscheiden sich auch dazu, das Gelübde in der Zeitung abdrucken zu lassen, welches bei der Trauung in der Kirche gesprochen wurde. Ein unterhaltsamer Text definiert sich auch über einen kleinen Ehe-Ratgeber, welcher gerne humorvoll verfasst sein darf.

Aber auch das Programm darf in der Hochzeitszeitung nicht fehlen. So können die Gäste schon vorab lesen, was am Abend veranstaltet wird. Beispielsweise welche Spiele gespielt werden oder auch welche Musik vom DJ gespielt wird.

Ein weiterer Klassiker in der Hochzeitszeitung definiert sich über verschiedene Zitate, welche gerne abgedruckt werden. Aber auch die Kennenlern-Geschichte des Brautpaares gehört in jede Zeitung. Diese gibt den Gästen noch einmal Aufschluss darüber, wie das Paar zusammengefunden hat. Wer mag, kann auch die beiläufige Informationen in der Zeitung unterbringen. Zum Beispiel welche Blumen die Braut getragen hat, von welchem Designer das Kleid stammt usw.

Achtung aufgepasst!

Hilfe bei der Umsetzung

Eine Hochzeitszeitung ist eine ganz persönliche Erinnerung und beinhaltet viele Informationen, welche von jedem Brautpaar individuell ausgewählt werden. Damit diese Informationsflut ein ansehnliches Format findet, ist das Layout entscheidend. Wer dabei Hilfe benötigt, findet im Netz unzählige Anbieter, welche bei der Planung und Gestaltung Hilfestellung leisten.

Ebenfalls interessant: Super Ideen für die Gestaltung von deinem Hochzeitsbuch

Hinterlassen Sie ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*