Das Computerspiel „Mahjong“

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Old chinese game mahjongg on bamboo mat backgroundDer Computerspielklassiker Mahjong ist aus dem alten chinesischen Brettspiel Mah-Jongg entstanden, das in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts entdeckt wurde. Damals spielte man Mah-Jongg mit vier Personen.

Leicht zu Lernen, schwer zu Meistern

Heute ist der digitale Ableger in seiner beliebtesten Variante, dem Mahjong Solitaire, standardmäßig in der Windows-Home-Edition enthalten und bietet dem PC-Nutzer die Möglichkeit des kurzweiligen Zeitvertreibs. Ziel dieser Spielvariante ist es, 144 Steine paarweise in einer möglichst kurzen Zeit vom Spielfeld zu nehmen. Je weniger Zeit für die Auflösung einer Spielfigur vergeht, desto höher ist die anschließende Punktzahl. Ein Stein darf nur aus dem Spiel genommen werden, wenn er von keinem anderen Stein überdeckt wird und mindestens eine freie Längsseite hat. Aus dieser Spielregel ergibt sich die Schwierigkeit des Spiels und sowohl die Figuren als auch die Anordnung der Steine machen das Lösen des Levels zunehmend anspruchsvoller. Neben der in Windows enthaltenen Version gibt es viele weitere, die sich unter anderem durch verschiedene Spielfiguren unterscheiden. Als Spielfigur wird die Formation bezeichnet, die die übereinander und nebeneinander gelegten Steine, ergeben. Die traditionelle Spielfigur ist eine Schildkröte.

Riesiges Angebot im Internet

Im Internet locken diverse Spieleportale, Emailportale, ja sogar Onlineauftritte von großen Tageszeitungen und Fernsehsendern ihre Kunden durch ein riesiges Angebot an Onlinespielen. Fast immer mit vertreten ist Mahjong in allen erdenklichen Varianten. Da es für den Zugriff auf dieses Spieleangebot in aller Regel nur einer kostenfreien Registrierung auf der jeweiligen Internetseite bedarf und man somit an vielerlei Stellen Mahjong kostenlos online spielen kann, ist es heute meistens überflüssig, sich eine kostenpflichtige Mahjong-Software anzuschaffen.

Gut geeignet für die Pause

Das Spielprinzip von Mahjong ist simpel und dadurch spielend leicht zu erlernen. Dennoch überzeugt es durch Facettenreichtum und bietet stundenlange Unterhaltung. Meistens dient es aber als Pausenunterhaltung auf der Arbeit oder für ein kurzes Spiel zwischendurch. Interessierte müssen nur die Suchmaschine mit dem Stichwort „Mahjong“ füttern und sie werden umgehend fündig.

Bildquelle: © MF – Fotolia.com

Hinterlassen Sie ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*