Eine wahre Geschichte: der ahnungslose Mulitmillionär

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Multimillonär
Schon als kleiner Junge hat er Lotto gespielt und gleich 8 US-Dollar gewonnen. Mit der Zeit habe er ein System entwickelt und Brad war sich sicher, dass er irgendwann einmal die richtigen Zahlen tippen wird.

Vor dem Radfahren noch den Lottoschein ausgefüllt

Samstag, den 28. Mai 2005 wird Brad Duke wohl nie in seinen Leben vergessen. Es war ein ganz normaler Tag an dem Brad ein Radrennen fahren wollte. Auf den Weg dorthin hat er in Jacksons Food Mart noch schnell einen Lottoschein ausgefüllt. Danach hat er sich seinem Hobby gewidmet – dem Radrennen. Am Tag der Lottoziehung hat er gar nicht mehr daran gedacht, dass auch er mitgespielt hat und so wusste er noch gar nichts von seinen Millionengewinn. Brad Duke verbrachte noch ein ruhiges angenehmes Wochenende mit seinen Freunden und trank Bier. Am Sonntag wurde wie üblich Football geschaut. Am Montag erschien der 33-jährige Brad auch noch brav in seiner Arbeit. Brad arbeitet in einen Fitness-Studio, was ihn sehr viel Spaß bereitet. Am späten Nachmittag erfuhr der Fitnesstrainer, dass der PowerBall Jackpot geknackt wurde und sich jemand über 220 Millionen US-Dollar freuen kann.

Achtung aufgepasst!

Auf der Tankstelle vom Gewinn erfahren

Am Heimweg musste Brad noch volltanken und entschloss sich daher in einem Mini Mart seinen Lottoschein kontrollieren zu lassen. Die Angestellten konnten es gar nicht fassen, dass vor ihnen nun ein frischgebackener Multimillionär steht. Auch Brad brauchte eine Weile um das zu realisieren und verbrachte einige Zeit in seinem Fahrzeug. Auf dem Heimweg war der 33-jährige Amerikaner fassungslos und seine Gedanken drehten sich nur darum, ob er den Benzin an der Tankstelle auch bezahlt hat. Brad rief seinen Vater an und bat ihn sich gleich hinzusetzen. Der Vater ahnte schon etwas und meinte, „entweder du hast geheiratet oder im Lotto gewonnen“, sagte der Millionär. Doch laut Brad ist der Gewinn kein Zufall, denn schon seit vielen Jahren hat Brad Duke versucht mit System den Jackpot zu knacken. Erfahren Sie hier mehr.

Ein normales Leben weiter leben

Der Multimillionär ist jedoch bescheiden geblieben und ist ganz normal weiter arbeiten gegangen. Bei der Arbeit hat er niemanden über den Gewinn erzählt. Er wollte mit bedacht sein neues Leben planen. Brad hatte nur einen eigenen Wunsch den er sich nun erfüllen konnte. Er wollte unbedingt ein neues Rennrad haben. Aber nicht irgendeines sondern das Rennrad von Tyler Hamiltons. Er rief beim Fahrradverleih an, welches dieses Rad hatten und bat um ein Angebot. Der Angestellte der Brad gut kannte, hat ihm ein Angebot unterbreitet und Brad hat den Verkäufer sogar noch um 500 US-Dollar runtergehandelt. Brad lebt noch immer ein bescheidenes Leben und ist auf den Boden geblieben.

Glücklicher Gewinner

Mit etwas Glück hat Brad Duke es geschafft, er hat den Jackpot und damit sagenhafte 220 Millionen Dollar gewonnen. Brad ist ein sehr sympathischer Kerl, den man den Gewinn wirklich gönnt.

Foto: © Kristin Gründler – Fotolia.com

Delikate Artikel zum Weiterlesen:

Kommentieren via:

Loading Facebook Comments ...

Hinterlassen Sie ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*