Sneaker richtig pflegen und putzen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stimmen, Durchschnitt: 4,00 von 5)
Loading...

Sneaker in der Waschmaschine

Schöne Schuhe sind ein echter Hingucker. Doch wie pflege ich meine Sneaker richtig? Wie kann ich sie putzen und was ist dabei zu beachten?

Die Freude an Sneaker und der Schmutz

Sneaker werden oft und gern getragen. Jeder, der ein Paar hat, weiß das ganz genau. Leider kommen mit dem täglichen Gebrauch auch allerlei Gebrauchsspuren dazu. Dreck an den Sohlen und an den Seiten der Schuhe. Vielleicht hat es noch etwas geregnet? Wer weiß. Schlamm sickert in die Nähte und die Furchen ein. Das einstmals so schöne Weiß ist nicht mehr länger als solches zu bezeichnen. Aber Vorsicht! Denn jedes Material bedarf einer anderen Pflege und verträgt andere Reinigungsmittel. Wie gehe ich mit Leder oder Wildleder um?

Sneaker aus Wildleder reinigen

Wildleder ist ein fabelhafter Stoff, der natürlich ist und auch für Sneaker Verwendung gefunden hat. Doch wie pflege ich diese Sneaker aus Leder? Man muss diese Sneaker wie gewöhnliche Lederschuhe ansehen. Mit einem feuchten Tuch können die gröbsten Verschmutzungen beseitigt werden. Gestalten sich einige Stellen als schwieriger zu behandeln, so kann man zu einer Bürste greifen und damit weitermachen. Anschließend lässt man die Schuhe trocknen und behandelt sie mit Schuhcreme oder Schuhreiniger. Um länger Freude an seinen Lederschuhen zu haben – auch an Sneakern – ist die regelmäßige Behandlung mit Lederfett duchaus ratsam, um Geschmeidigkeit zu erreichen. Wildleder kann zusätzlich noch imprägniert werden, um es zu schützen.

Von Schaumreinigern ist hier dringend abzuraten!

Sneaker aus anderen Stoffen behandeln

Sneaker aus Stoff sind die besten Kandidaten, um sie reinigen zu wollen, denn diese kann man einfach in die Waschmaschine tun und im Schongang waschen. Vielleicht mag man da erstmal so etwas wie Angst um die Schuhe oder die Waschmaschine verspüren, doch nein, diese Methode ist eine durchaus wirksame Methode, um mit Verschmutzungen jeder Art von den Schuhen entfernen zu können. Mithilfe eines guten und geeigneten Waschmittels können sie die Schuhe jedoch auch mit der Hand reinigen.

Achtung aufgepasst! Um die Sneaker richtig putzen zu können, müssen sie hier allerdings etwas mehr Handarbeit hineinstecken, es kann sich jedoch lohnen, wenn die Schuhe danach wieder fast wie in alten Farben erstrahlen können.

Mit allen anderen Stoffen verfährt man entweder wie mit Leder oder mit Stoff. Für gewisse Mischstoffe eignet sich ebenfalls eine Behandlung mit Lederfett und Imprägnierspray, andere  kann man ebenfalls mit der Hand waschen oder in der Waschmaschine behandeln. Zu beachten ist jedoch unbedingt, dass die Schuhe waschmaschienenfest sind.

Video: So einfach bekommst du weiße Schuhe wieder weiß!

Mit den richtigen Methode strahlt jeder Sneaker

Sneaker richtig putzen kann leicht von der Hand gehen, wenn man weiß wie und man hat so noch länger Freude an seinen Schuhen, die vom Gebrauch Spuren davongetragen haben. Prüfen Sie, um welches Material es sich handelt und handeln Sie entsprechend der Anleitung, die oben gegeben wurde, denn dann haben Sie noch sehr lange viel Freude an ihren Schuhen und die wird Ihnen auch niemand mehr so schnell nehmen können. Schonen Sie Leder und fetten Sie es ein. Mit Stoff müssen Sie nicht so behutsam sein. Vielleicht denken Sie, dass das zu viel Aufwand ist, aber gute Schuhe gehören zu einem gepflegten Äußeren und anderen Menschen wird dies auffallen. Außerdem begleiten Ihre Schuhe Sie lange, also tun Sie ihnen etwas Gutes.

Titelbild: © istock.com – belchonock

Hinterlassen Sie ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*